Krebs-Schock! Ministerpräsident Sellering tritt zurück

Top

Hirntod! Musste Siebenjähriger sterben, weil Arzt ihn falsch behandelte?

Top

Wie im Horrorfilm: Fledermäuse überfallen Menschen nachts im Schlaf

Top

Krasse Veränderung bei GZSZ-Star Felix von Jascheroff

Top

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

25.603
Anzeige
1.739

Trotz Frust: 600 Eislöwen-Fans rollen nach Frankfurt

Dresden - Den zweiten Weihnachtsfeiertag hatten sich die Eislöwen-Fans anders vorgestellt. Mit 2:7 gab es im Derby gegen Weißwasser eine bittere Klatsche. Am Sonntag reisen mehr als 600 Fans nach Frankfurt/Main, um ihr Team zu unterstützen. Folgt die Versöhnung?
Trotz des grottigen Auftrittes am Freitag, setzen sich am Sonntag 600 Fans in den Sonderzug nach Frankfurt/Main.
Trotz des grottigen Auftrittes am Freitag, setzen sich am Sonntag 600 Fans in den Sonderzug nach Frankfurt/Main.

Von Enrico Lucke und Tina Hofmann

Dresden - Der Plan war klar: Sieg. Die Durchführung verdiente die Note mangelhaft. Als Ergebnis gab’s frustrierte Fans. Können die Eislöwen nach der 2:7-Heimpleite gegen die Lausitzer Füchse am Sonntag die 600 per Sonderzug mitreisenden Fans in Frankfurt versöhnlich stimmen?

Seit neun Jahren gibt es das Highlight vor Jahresende. Doch noch nie meldeten sich so viele Anhänger an. Die Fahrt steht unter dem Motto: "Raubzug durch Mainhattan. 28.12.2014".

Ab 9.02 Uhr rollt der Zug vom Dresdner Hauptbahnhof aus nach Hessen. Nach der Partie ist die Rückfahrt für 23 Uhr geplant. Auf der werden dann auch Mannschaft und Teamoffizielle mit in der Bahn sitzen, die hinzu noch im Bus fahren.

Die 600 Teilnehmer werden auf zehn Waggons verteilt. Hinzu kommen zwei Partywaggons, in denen für die richtige Stimmung vor der Partie gesorgt wird.

Fans und Spieler waren am Freitag extrem enttäuscht.
Fans und Spieler waren am Freitag extrem enttäuscht.

Alle hoffen, dass es eine Feier auf der Rückfahrt gibt. Ein Sieg in Frankfurt vorausgesetzt.

Leicht wird das nicht, denn gegen Weißwasser zeigte sich das Team nicht von seiner besten Seite.

Coach Thomas Popiesch wirkte nach dem Derby ratlos, wusste aber genau: „Der Biss fehlte nicht!“

Genau den hatten die Fans aber vermisst, weil die Eislöwen nicht mal mehr die Zweikämpfe gewannen.

„Dadurch sah es so aus, dass sie keinen Biss haben, aber im Team gibt’s Spieler, die mit dem Kopf durch die Wand wollen“, meinte Popiesch.

Der Coach weiß auch: „Da waren 20 Leute auf der Bank, jeder wollte etwas anderes. Wir hatten keinen im Team, der die Marschrichtung vorgab.“

Bis zum 1:1 konnten die Löwen am Freitag mithalten. Dann war für den Gegner munteres Scheibenschießen angesagt.
Bis zum 1:1 konnten die Löwen am Freitag mithalten. Dann war für den Gegner munteres Scheibenschießen angesagt.

Hinzu kommt, dass sich die Löwen bei einem positiven Erlebnis in einen Rausch spielen können. Ein negativer Nackenschlag reicht aber, um zusammenzubrechen.

Ein weiterer Knackpunkt der Derby-Klatsche muss in Frankfurt abgestellt werden: Das schwache Powerplay.

Bis zum Ausfall von Petr Macholda und Sami Kaartinen (beide verletzt) war’s eigentlich der Trumpf der Eislöwen.

Doch der Umbau der Angriffsblöcke fruchtete nicht.

Popiesch: „Jetzt sind Typen gefragt. Wir werden versuchen das Team so aufzurichten, dass wir gerade beim Sonderzug mit den vielen Fans im Rücken ein tolles Spiel in Frankfurt abliefern.“

So berichtete MOPO24 über das Derby am Freitag.

KOMMENTAR

Weihnachtzeit ist Eishockeyzeit. Es ist wie die Grippe im Herbst, irgendwann ergreift der Virus jeden. Die Arenen in Dresden, Crimmitschau und Weißwasser sind rappelvoll, die Stimmung gerade bei Derbys kommt an Fußball-Klassiker heran.

Doch warum? Gerade in der DEL2 geht’s für die sächsischen Teams um fast nichts. Den Aufstieg gibt’s nicht. Ein Abstieg ist fast unmöglich durch Relegation mit den deutlich schwächeren Oberliga-Teams.

Und trotzdem strömen die Fans. Eishockey ist Emotion pur. Ein bis zur letzen Sekunde oft offener Ausgang, harte Zweikämpfe, viele Tore, jubelnde oder leidende Anhänger. Ein Dazwischen gibt’s nichts.

Und so sind gerade zur Weihnachtszeit Tickets heiß begehrt. Dresden hat dieses Jahr sogar einen Rekord aufgestellt.

Erstmals setzen sich am Sonntag 600 Fans in einen Sonderzug, um beim Auswärtsspiel in Frankfurt dabei zu sein. Mindestens weitere 250 werden wohl per Auto anreisen.

Das sind Dimensionen wie im Fußball. Was beim Eishockey besser ist: Nach dem Spiel trinken die Fans beider Teams friedlich ein Bierchen.

Fotos: Lutz Hentschel

Aus besiegelt! Pokalsieger Dortmund trennt sich von Trainer Tuchel

Top

Ausschreitungen bei Relegation: Wolfsburg-Spieler müssen sich in Kabine verstecken

Top

Selbstironie? Gomez singt "Mario Gomez ist ein Hur******!"

Neu

In Torte! Sylvie Meis versteckt Botschaft für ihren Ex

Neu

Ihre Freunde mussten hilflos zusehen: 15-Jährige im Eisbach ertrunken

Neu

Aus Respekt vor Terror-Opfern von Manchester: "Baywatch"-Premiere abgesagt

Neu

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

26.718
Anzeige

Terrorverdächtiger bei Razzia in Bayern geschnappt

Neu

Für die Liebe ist es nie zu spät! Sat.1 plant Dating-Show mit Ü60-Singles

Neu

Sie waren auf dem Schulweg! Mutter mit Tochter und einjährigem Sohn von Auto erfasst

Neu

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

8.309
Anzeige

Krankenhaus zu weit weg: Frau bekommt Baby auf der Autobahn

Neu

Larissa Marolt steigt bei "Sturm der Liebe" ein - dafür muss ein anderer sterben

Neu

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

6.903
Anzeige

Mindestens sieben Tote bei schlimmer Autobomben-Explosion

1.517

Bitter! Wolfsburg schnappt sich Brooks von der Hertha

335

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

30.557
Anzeige

Ja, dieses Foto ist echt! Was ist das für ein Monster-Frosch?

9.086

Unglaubliches Video: Baby fängt kurz nach der Geburt an zu laufen

6.058

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

9.617
Anzeige

Foltermorde in Höxter: Paar hat Ex-Freundin erpresst

1.648
Live

Unwetter löscht Großbrand auf ehemaligen Truppe-Übungsplatz

7.816
Update

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

10.058
Anzeige

Damit diese Schüler besser lernen, greifen die Lehrer zu einem Trick

548

Kraftklub-Sänger kann "unpolitische" Menschen nicht ernstnehmen

1.932

Mann hortet unerlaubt Kriegsmunition. Als die Sonne kommt, fliegt alles in die Luft

4.587

Sie schrie um Hilfe: Anwohner retten Frau aus brennender Wohnung

1.972

Sie hatte sich unter Baum versteckt: Seniorin von Blitz getötet

2.691

Frau überfährt unter Drogen rote Ampel und erfasst fünf Menschen

3.211
Update

65-Jähriger wird vor den Augen seiner Tochter von Laster überrollt

2.642

Skateboard und Parcours: Was geht denn in diesem Jugendknast ab?

1.115

Zurück in die Zukunft: Das ist der Typ mit dem coolen DeLorean aus Dresden

6.007

Wolfsburg gewinnt die Relegation und bleibt in der Bundesliga

1.225

Tierpflegerin von Tiger getötet

8.475

Lebensgefahr! Unbekannte legen 6-Meter-Metallrohr auf Bahngleise

3.233

In Bayern wird öffentliches Vögeln verboten!

8.529

Golf-Superstar Tiger Woods festgenommen

4.351

Trotz Fehlschuss! Ex-Dynamo Hefele steigt in die Premier League auf

7.122

Halle Berry hat eine Botschaft an die Männer

4.158

Grausam! Hund mit Beton in Fluss versenkt

4.637

Unwetter mit Orkanböen: Mehrere Menschen von Bäumen erschlagen

10.468

Deutsche Rentner lösen Bombenalarm am Flughafen aus

7.050

In letzter Sekunde! Feuerwehr rettet Katze bei 30 Grad vom Dach

5.383

Facebook bricht sein Schweigen: Kritik an Heiko Maas und neuem Gesetz

3.348

Darf er auf Facebook untenrum ohne gezeigt werden?

1.497

Hat ein Lehrer das Playmate nur "aus Versehen" gestalkt?

4.472

Schock-Video! Als Freunde Gewitter filmen, passiert das Gruslige

21.949

Mini-Loveparade im Wald: 61 Techno-Fans mit Hubschrauber aufgespürt

6.928

Mann prügelt auf Mutter ein und will mit kleiner Tochter über Grenze flüchten

7.093

Frau bezahlt 15-Jährigen für Sex mit 300 Dollar

8.615

Nach heftigen Unwettern: Arbeitslose müssen aufräumen!

7.338

Schlag gegen bundesweit aktiven Cyber-Kriminellen

359

Schwerer Crash: Skoda überschlägt sich, Drei Verletzte

10.051

BMW-Werke müssen Produktion länger als geplant stoppen

4.296