Feiern wir Ostern im Winter oder Frühling?

Schnee oder Sonnenschein? Noch ist die Frage nach dem Osterwetter nicht endgültig beantwortet.
Schnee oder Sonnenschein? Noch ist die Frage nach dem Osterwetter nicht endgültig beantwortet.

Dresden - Wenn es nach den Meteorologen vom Deutschen Wetterdienst geht, stehen die Chancen für ein frühlingshaftes Osterfest gar nicht so übel.

Auch wenn es sich nach einem kurzen Zwischenhoch wieder deutlich abgekühlt hat, brauchen wir unsere Hoffnung auf eine Ostereiersuche bei Sonnenschein und T-Shirt-Wetter nicht begraben.

Während die Woche über noch Temperaturen im einstelligen Bereich dominieren, setzt sich am Karfreitag ein wenig Wärme durch. Das Thermometer kann dann gut und gern auf sonnige 13 Grad klettern. Kein Hitzerekord, doch ein kleiner Lichtblick für alle kältegeplagten Sachsen.

"Zwar gibt es noch große Unsicherheiten, aber die Wettermodelle lassen momentan für Ostern hoffen", sagte eine Meteorologin des DWD am Samstag.

Im Vergleich zum Rest Deutschlands bleibt Sachsen allerdings im kühleren Bereich hängen. Dort kann man nämlich noch auf Höchstwerte um 25 Grad hoffen.

Fotos: dpa/Sebastian Kahnert (1), Bernd März (1)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0