Diebe brechen in Pflegeheim ein und richten erheblichen Schaden an

Sonneberg - Am Wochenende sind unbekannte Täter in ein Pflegeheim eingebrochen und brachen mehrere Kellerräume auf. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Einer oder mehrere Täter brachen in das Pflegeheim ein. (Symbolbild)
Einer oder mehrere Täter brachen in das Pflegeheim ein. (Symbolbild)  © 123RF

Wie die Polizei am Montag mitteilte, sind am Sonntagnachmittag einer oder mehrere Diebe "in ein Pflegeheim und einen benachbarten Pflegedienst in Sonneberg" eingebrochen.

"Der bzw. die Unbekannten verschafften sich zwischen 16.00 Uhr und 17.45 Uhr Zutritt zu den Objekten in der Marienstraße. Anschließend wurden mehrere Kellerräume durchsucht und teilweise aufgebrochen", so ein Sprecher der Polizei weiter.

Dabei wurde einiges an Werkzeug entwendet und auch ein "geringer Betrag an Münzgeld" wurde gestohlen. "Durch das rücksichtslose Vorgehen der Diebe entstanden erhebliche Sachschäden. Nach ersten Schätzungen hinterließen sie Schäden in Höhe von mindestens 2000 Euro", so der Sprecher der Polizei weiter.

Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung die am zweiten Adventssonntag in der Zeit zwischen 16 und 17.45 Uhr in der Marienstraße etwas Auffälliges beobachtet haben.

Jeglicher Hinweis geht an die Polizeiinspektion Sonneberg unter der Telefonnummer 036758750.

Die Polizei ist auf der Suche nach dem oder die Täter. (Symbolbild)
Die Polizei ist auf der Suche nach dem oder die Täter. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0