Flüchtlinge attackieren Sicherheitsdienst und legen Feuer im Asylheim

Die Polizei nahm zwei junge Männer in Gewahrsam. (Symbolbild)
Die Polizei nahm zwei junge Männer in Gewahrsam. (Symbolbild)  © DPA

Sonneberg - In einer Asylbewerberunterkunft in Sonneberg sind drei Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes bei einem Angriff durch mehrere Flüchtlinge leicht verletzt worden.

Die drei Männer hätten zuvor in der Nacht zu Dienstag versucht, einen Streit zwischen den Flüchtlingen zu schlichten, wie die Polizei mitteilte.

Daraufhin seien sie mit Besenstielen angegriffen worden und hätten sich durch den Einsatz von Reizgas gegen die Attacken gewehrt.

Während der Auseinandersetzung wurden den Angaben zufolge ein Mülleimer in Brand gesetzt und eine Tür eingetreten. Die Polizei stellte die Personalien von vier Beteiligten im Alter von 17 bis 26 Jahren fest.

Zwei der jungen Männer mussten die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0