Schon wieder Kühe misshandelt: Tierschutz-Skandal kennt kein Ende 877
Prinz Harry spricht zum ersten Mal über den Megxit Top
Ungewöhnliches Umstyling: So sieht Natascha Ochsenknecht nicht mehr aus Top
Junge (11) verschwindet in Möbelladen: Seine Spur verliert sich am Hauptbahnhof Top
Ägyptische Studentin (†22) überfahren: Totraser aus Dresden zu Bewährungsstrafe verurteilt Top Update
877

Schon wieder Kühe misshandelt: Tierschutz-Skandal kennt kein Ende

Neue Tierschutz-Verstöße im Allgäu festgestellt

Ein halbes Jahr ist es her, dass Tierschutz-Verstöße bei einem Allgäuer Großbauern für Aufregung sorgten.

Sonthofen – Im Allgäuer Tierschutz-Skandal haben die Behörden auf einem Rinderhof erneut schwere Mängel festgestellt.

Die Kühe und Kälber waren in schlechtem gesundheitlichen Zustand. (Symbolbild)
Die Kühe und Kälber waren in schlechtem gesundheitlichen Zustand. (Symbolbild)

"Bei rund der Hälfte der Tiere waren erhebliche Klauenprobleme festzustellen. Andere befanden sich in einem schlechten Ernährungszustand", sagte ein Sprecher des Landratsamtes Oberallgäu in Sonthofen am Donnerstag.

Das Veterinäramt und Vertreter des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) durchsuchten den Hof am Mittwoch in einer großangelegten und unangekündigten Kontrolle.

Alle 480 Milchkühe und 100 Kälber seien auf ihren Gesundheits- und Ernährungszustand überprüft worden, teilte das Landratsamt mit.

Der Hof im nördlichen Landkreis war den Behörden bereits bekannt. Das Veterinäramt hatte dort im vergangenen Jahr mehrmals kontrolliert und wiederholt Mängel festgestellt. Wie Nachkontrollen zeigten, sind die Anordnungen nicht befolgt worden. Dem Landratsamt zufolge steht ein Tierhaltungsverbot für den Halter im Raum.

Seit Monaten gibt es im Ober- und Unterallgäu Verstöße gegen Tierschutzvorschriften. Erst im Dezember waren auf einem anderen Hof im Oberallgäu Fälle bekannt geworden (TAG24 berichtete). Daraufhin mussten sechs Tiere eingeschläfert werden. Vor einem halben Jahr waren erstmals Tierschutz-Verstöße im Allgäu publik geworden, nachdem Videoaufnahmen einer Tierschutzorganisation an die Öffentlichkeit gelangt waren. Diese zeigen, wie mutmaßlich auf dem Hof eines der größten Milchviehbetriebe in Bayern Kühe misshandelt werden.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt inzwischen gegen mehrere Betriebe und Einzelpersonen - darunter Betreiber, Mitarbeiter und Tierärzte. Die Betriebe sollen unabhängig voneinander arbeiten.

Das LGL erstellt derzeit ein Gutachten. Einem Sprecher der Staatsanwaltschaft Memmingen zufolge könnten im März Ergebnisse bekannt gegeben werden.

Tierwohl auf Kosten der Betriebsgröße: SPD wünscht sich endlich härtere Sanktionen

Die Allgäuer Milchbetriebe stehen erneut in der Kritik. (Archivbild)
Die Allgäuer Milchbetriebe stehen erneut in der Kritik. (Archivbild)

Als Reaktion auf die aktuellen Vorwürfe gegen den Oberallgäuer Rinderhalter bekräftigte die Bayern-SPD ihre Forderung nach umfassenden Tierwohlreformen.

"Wir brauchen endlich ein staatliches Tierwohllabel und härtere Sanktionen bei Tierwohlverstößen", sagte Umweltsprecher Florian von Brunn (SPD). "Minister (Thorsten) Glauber muss sich daran messen lassen, ob er beim Nachtragshaushalt die notwendigen Veterinärsstellen durchgesetzt hat."

Im November hatte sich Verbraucherschutzminister Glauber (Freie Wähler) mit mehreren schwäbischen Landräten getroffen, um über den Personalmangel in den Veterinärämtern zu sprechen.

Schon seit Jahren forderten diese mehr Beschäftigte für intensivere Kontrollen. Glauber kündigte an, die Veterinärverwaltung an den Landratsämtern sowie die Bezirksregierungen und Lebensmittelkontrollbehörden mit Stellen zu verstärken. Die Staatsregierung hat die Stellen im Nachtragshaushalt genehmigt. Im Frühjahr soll der Landtag darüber entscheiden.

Für die Agrarsprecherin der SPD, Ruth Müller, muss auch die Förderung für landwirtschaftliche Betriebe überarbeitet werden: "Nicht "je größer und je mehr Tiere, desto mehr Förderung" darf länger die Maxime sein, sondern die Betriebe müssen gefördert werden, die das Wohl ihrer Tiere in den Blick nehmen und den Naturschutz beachten."

Die Grünen kritisieren darüber hinaus, dass die landwirtschaftliche Berufsausbildung mit den immer größeren Ställen der industriellen Fleischproduktion nicht Schritt halte. "Wir brauchen ein verbindliches Fach Tiergesundheit in der landwirtschaftlichen Ausbildung, einen Sachkundenachweis für Fremdarbeitskräfte auf den Höfen und klare Vorschriften für die Personalquote in Riesenställen", sagte die agrarpolitische Sprecherin der Grünen, Gisela Sengl.

"Und natürlich sind kleinere Ställe mit mehr Freilauf für unsere Tiere der Schlüssel für eine dauerhaft bessere Tierhaltung."

Fotos: Maurizio Gambarini/dpa, Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Inventur-Ausverkauf bei MEDIMAX! Jetzt gibt's Fernseher & Co. mega günstig 11.139 Anzeige
Kampf gegen Fremdenhass, Rassismus und Rechtsextremismus: Auszeichnung für Dunja Hayali Top
SemperOpernball in Dresden mit Fußball-Prominenz und Top-Models? Neu
Bis 53% Rabatt: Bevor mein Laden schließt, setze ich den Rotstift an! 12.373 Anzeige
Auf Ehefrau geschossen, als sie Silvester-Feuerwerk anschaute: Mann in U-Haft! Neu
Folk-Sänger stirbt bei Live-Auftritt vor den Augen seines Publikums Neu
Dieses Möbelhaus kann sich gerade vor Aufträgen nicht retten. Der Grund ist... 5.964 Anzeige
Herrchen verstört: Hunde liegen im Sterben, als er heimkehrt Neu
Ehepaar stirbt nach 65 Jahren Hand in Hand binnen weniger Stunden Neu
Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 16.745 Anzeige
Frechheit! Luxus-Steuer für Tampons abgeschafft: Erhöhen Hersteller deshalb die Preise? Neu
Gutachten fehlt! Muss Tesla doch mehr blechen? Neu
Millionen rätseln über küssendes Pärchen: Was läuft da schief? Neu
Wegen Fluchtgefahr: Mutmaßliche IS-Heimkehrerin weiter in Haft Neu
Hund sorgt für Vollsperrung der Autobahn Neu
"Monis Rache": Typ filmt heimlich bei Festival auf den Klos und lädt die Videos auf Pornoseiten hoch Neu
Schalke 04 wird Problem-Profi Nabil Bentaleb wohl endlich los! Neu
So rührend: 400 Hunde begleiten Rüden bei letztem Spaziergang Neu
Polizei steht vor Rätsel: Wer kennt diesen Toten? Neu
Studentin stürzt im Urlaub von Klippe: Wurde sie von Mann (21) geschubst? Neu
38-Jähriger ersticht Ehefrau (†27): So lange muss er jetzt in den Knast 214
Polizei findet Leiche in Haus: 59-Jähriger stellt sich 2.464 Update
RWE: Hambacher Forst soll erhalten bleiben 56
Gaffer filmt unentwegt, wie Mann wiederbelebt wird: Polizei greift durch! 1.837
Idiotischer Zahnarzt zieht Patientin Zahn, während er auf einem Hover-Board steht 1.359
"Weiß sonst nicht weiter": Jenny Frankhauser verzweifelt vor Lipödem-OP 773
Lebensgefährliche Stromexperimente: So lange muss der Fake-Arzt hinter Gitter 526
Hat eine Frau ihren Ex getötet? Mann mit Flüssigkeit übergossen und angezündet! 714
Abgeflogen: Fußball-Profi kracht mit seinem Lamborghini unter (!) die Leitplanke! 2.777
Schlägerei bei McDonald's: Polizisten wollen schlichten und landen im Krankenhaus 2.497
Aufatmen bei Lufthansa-Passagieren: Flugbegleiter brechen Streik-Vorbereitung ab 243
Versuchter Mord: So lange muss der Messerstecher-Paketbote in Haft! 1.183
Explosion in Hundekot-Mülleimer: Behälter fliegt 10 Meter durch die Luft 896
Wintersport der Zukunft? Ruhpolding testet Sommer-Biathlon 55
Prozess in Aschaffenburg: Jugendtrainer soll Kinder missbraucht haben 216
Polizei bekommt Boot für 1,5 Millionen Euro: Bei der Taufe hakt es... 120
Volle Ladung: Laster kippt auf Transporter! 574
Tödlicher Unfall am Flughafen Nürnberg: Busfahrer stirbt bei Kollision 3.285 Update
Miet-Hochburgen in Deutschland: Wohnen in Baden-Württemberg ein teurer Spaß! 67
Katholischer Pfarrer soll Kinderpornographie gehortet haben 563
Von den Kerlen genug? Sexy Bachelor-Babe küsst Frau 1.435
Sexy Traumfigur mit 51 Jahren? Ihr kennt sie alle! 5.918
Alle Tiere aus Todeslabor gerettet: Das passiert nun mit ihnen 1.567 Update
Beste Freundin der bestialisch ermordeten Maria (†18) verurteilt: Ihr Lügen half den Usedom-Killern 4.697
21-Jährige während Fahrt vergewaltigt? Taxifahrer vor Gericht 2.101
Spektakuläre Flucht durch selbst gegrabenen Tunnel: 75 Schwerverbrecher abgehauen 3.173
"Tendenziöser GEZ-Dreck": AfD-Krawallo Räpple keilt heftig gegen "Staatsmedien" 3.298
Blut tropft vor Friedhof aus Kofferraum, doch es ist nicht, wie es scheint 1.440
Rizinbomben-Prozess: Ehefrau soll mitgebaut haben und bleibt in U-Haft 619
"Quälix" Magath dankt als Trainer ab! Das ist seine neue Aufgabe im Fußball-Geschäft 576