Tote Tramperin (†28) aus Leipzig: Morgen kommt Sophias Mörder vor den Richter

Bayreuth/Leipzig - Der grausame Tod der Tramperin Sophia Lösche (†28) machte bundesweit Schlagzeilen. Ab Dienstag sitzt die Familie der Studentin ihrem mutmaßlichen Mörder gegenüber. In Bayreuth beginnt der Prozess gegen Boujemaa L. (41).

Die spanische Polizei entdeckte die Leiche der Tramperin nahe der Autobahn bei Asperrena.
Die spanische Polizei entdeckte die Leiche der Tramperin nahe der Autobahn bei Asperrena.  © dpa/Jesus Andrade/El Correo

"Wir erwarten, dass die Wahrheit ans Tageslicht kommt. Als Angehöriger will man sie wissen, auch wenn sie noch so grausam ist", sagt Sophias Bruder Andreas Lösche. Die Familie tritt als Nebenkläger auf.

Die Germanistik-Studentin wollte im Juni 2018 von ihrem Studienort Leipzig in Richtung Nürnberg trampen. Doch am Autohof in Schkeuditz stieg Sophia in den Laster von Boujemaa L. Der in Marokko geborene Trucker gab später an, die Frau im Streit getötet zu haben (TAG24 berichtete). Tatort war demnach ein Rastplatz in Oberfranken, weshalb jetzt in Bayreuth verhandelt wird.

Anschließend fuhr der Laster nach Spanien, wo die Leiche von Sophia bei Asparrena abgelegt, der Truck bei Jaen in Brand gesteckt wurde. Der Fahrer wurde aber gefasst und nach Deutschland ausgeliefert.

Sophias Familie hat nicht nur mit dem Trauma der grausamen Tat zu kämpfen. Sie will auch nicht, dass der Tod der Studentin von Rechtspopulisten instrumentalisiert wird. So trugen Teilnehmer einer AfD-Demo ("Schweigemarsch") in Chemnitz das Foto der Studentin. "Wir lassen nicht zu, dass das Andenken an unsere Sophia für ausländerfeindliche Zwecke missbraucht wird", hatte die Familie erklärt.

Der Prozess in Bayreuth ist für zwölf Tage geplant, zwölf Zeugen und drei Sachverständige sollen gehört werden.

In Amberg wurde die getötete Sophia Lösche auf dem Katharinenfriedhof beerdigt.
In Amberg wurde die getötete Sophia Lösche auf dem Katharinenfriedhof beerdigt.  © Nicolas Armer/dpa
Tramperin Sophia Lösche (†28) wurde im Juni 2018 von einem Lastwagenfahrer ermordet. Die Studentin wollte von Leipzig in ihre bayrische Heimat fahren.
Tramperin Sophia Lösche (†28) wurde im Juni 2018 von einem Lastwagenfahrer ermordet. Die Studentin wollte von Leipzig in ihre bayrische Heimat fahren.  © Polizei

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0