Obwohl ihr neuer Freund Fußballer ist: Sophia Thomalla disst Spielerfrauen!

Berlin -Till Lindemann, Andy LaPlegua und Gavin Rossdale - Sie alle haben zwei Dinge gemeinsam: Sie sind echte Rockstars und die Ex-Freunde von Sophia Thomalla. Jetzt hat sich die 29-Jährige mit Loris Karius zur Abwechslung mal einen Fußballer geangelt und erklärt, warum sie überhaupt kein Problem damit hat, eine Spielerfrau zu sein.

Sophia Thomalla (29) ist frisch verliebt in ihren Fußballer-Freund Loris Karius (25).
Sophia Thomalla (29) ist frisch verliebt in ihren Fußballer-Freund Loris Karius (25).  © Instagram/sophiathomalla

Während andere Fußballer-Gattinnen Schmuckkollektionen auf den Markt bringen, modeln und influencen, was das Zeug hält, um aus den Schatten ihrer Männer zu treten, sieht Sophia Thomalla ihre neue Rolle ganz gelassen.

"Eine Herausforderung nicht. Man muss ja, Gott sei Dank, gar keinen Ansprüchen gerecht werden als Spielerfrau, sag ich mal so, ne", scherzt sie im Interview mit RTL. "Die Erwartungen sind so niedrig, die erfülle ich eh, so." Ob sie sich mit Aussagen wie dieser bei Cathy Hummels, Ann-Kathrin Götze und Co. beliebt macht? Der Berlinerin ist's wohl recht egal.

"Es hassen nur die Frauen, Spielerfrau genannt zu werden, die wissen, dass sie nicht mehr sind als das", ätzt sie.

Gil Ofarim erstattet erneut Anzeige: Streit mit Mitarbeiter geht in die nächste Runde
Promis & Stars Gil Ofarim erstattet erneut Anzeige: Streit mit Mitarbeiter geht in die nächste Runde

Sie selbst habe kein Problem damit, wenn sie Spielerfrau genannt werde. Eins dürfte ihrem Schatz Loris (25) nach diesen Worten definitiv klar werden: In seinen Schatten wird sich Sophia garantiert niemals begeben.

Mehr zum Thema Sophia Thomalla: