Das Herz: Große Sorge um Ingrid Sarrasani

Dresden - Ingrid Stosch-Sarrasani (84) ist die Grande Dame der gleichnamigen Zirkuslegende. Ihr Sohn André Sarrasani (45) hatte nun bange Stunden um sie durchzustehen.

Ingrid Stosch-Sarrasani (84) am Krankenbett.
Ingrid Stosch-Sarrasani (84) am Krankenbett.  © Steffen Füssel

Am Montag war die rüstige, aber eben doch betagte Lady im Helios Klinikum Pirna am Herzen operiert worden. Danach konnte der Varieté-Direktor aufatmen: "Alles ist gut gelaufen."

Die Zirkus-Lady und ehemalige Lasso-Artistin hatte seit Wochen Beschwerden. Fühlte sich nicht mehr richtig wohl, hatte Atemnot, war schnell erschöpft. Die Ursache: Ihre Herzklappe schloss nicht mehr richtig, zu viel sauerstoffreiches Blut floss in den Vorhof zurück. Organe blieben unterversorgt.

"Weil Mutter aber in einer guten körperlichen Verfassung war, riet der behandelnder Arzt zu einer Operation, die ihre Lebensqualität wieder verbessert ", so André Sarrasani. "Mit einem MitraClip, einer Art Klammer, wurde die undichte Klappe getackert.

Die OP wurde via Katheder ausgeführt. Das ersparte eine OP am offenen Herzen", sagt Sarrasani erleichtert. "Mutter hat die zweistündige OP und die Vollnarkose bestens überstanden. Es geht ihr sehr gut. Vielleicht wird sie noch diese Woche entlassen", hofft der Magier.

Die Patientin sagte selbst nach der OP: „Mein kleiner Enkel hat mir bei seinem Besuch einen Plüschtiger mitgebracht, der immer hier bei mir war.“

Jetzt geht es für Ingrid Stosch-Sarrasani erst mal in die Reha in die Sächsische Schweiz. André Sarrasani: "Drei Wochen habe ich ihr verordnet, denn in Dresden würde sie sich doch keine Ruhe gönnen."

Die Familie Sarrasani vor der OP beim Aufgalopp der Morgenpost (v.l.): Satin (13), Ingrid (85), Noah (3), André (45) und Edith (40).
Die Familie Sarrasani vor der OP beim Aufgalopp der Morgenpost (v.l.): Satin (13), Ingrid (85), Noah (3), André (45) und Edith (40).  © Petra Hornig
Ingrid Sarrasani verzauberte in den 50er und 60er Jahren als sexy Cowgirl das Zirkus- und Varieté-Publikum.
Ingrid Sarrasani verzauberte in den 50er und 60er Jahren als sexy Cowgirl das Zirkus- und Varieté-Publikum.  © Archiv Sarrasani
Im Helios Klinikum Pirna wurde Ingrid Stosch-Sarrasani erfolgreich an der Herzklappe operiert.
Im Helios Klinikum Pirna wurde Ingrid Stosch-Sarrasani erfolgreich an der Herzklappe operiert.  © Marko Förster