Silvesternacht in Köln: Das sind die nüchternen Ermittlungsergebnisse

TOP

Keine Kassen mehr! Amazon startet Einzelhandel-Revolution

TOP

Facebook, Twitter und YouTube bekämpfen gemeinsam Terror-Propaganda 

TOP

Horror-Haus: Wurde das erste Opfer zerstückelt und verbrannt?

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
6.528

SOS! Dampfschiffahrt steuert auf Krise zu

Dresden - Das war eine schreckliche Saison für die Sächsische Dampfschifffahrt. Insgesamt hatte die Weiße Flotte 160.000 Passagiere weniger als im Vorjahr.
Die „Kurort Rathen“ in der Werft in Dresden- Laubegast. Hier überwintern einige Schiffe der Sächsischen Dampfschiffahrts GmbH.
Die „Kurort Rathen“ in der Werft in Dresden- Laubegast. Hier überwintern einige Schiffe der Sächsischen Dampfschiffahrts GmbH.

Von Dominik Brüggemann

Dresden - Die Sächsische Dampfschiffahrts GmbH steuert in die nächste Krise. Schuld ist die extreme Dürre im Sommer: Der niedrige Pegel hatte den Schiffsverkehr für sechs Wochen stark eingeschränkt, an acht Tagen sogar gestoppt.

Die vorläufige Bilanz: „Aktuell fehlen uns rund 160.000 zahlende Passagiere im Vergleich zum Vorjahr“, sagt Flotten-Sprecher Robert Rausch (36).

Vergangenes Jahr schipperten noch rund 670.000 Gäste mit den historischen Dampfern. Das Passagierminus von rund 24 Prozent schlägt erheblich auf die Kasse.

Konkrete Angaben wollte Rausch noch nicht machen, doch ein Minus scheint gewiss.

Karin Hildebrand (60), Geschäftsführerin der „Weißen Flotte“, fehlen rund 160 000 Passagiere im Vergleich zum Vorjahr.
Karin Hildebrand (60), Geschäftsführerin der „Weißen Flotte“, fehlen rund 160 000 Passagiere im Vergleich zum Vorjahr.

Bei der Hochwasser-Saison vor zwei Jahren verbuchte die Flotte ein Minus von 1,25 Millionen Euro, damals fehlten etwa gleichviel Gäste. Letztes Jahr folgte eine freundlichere Saison - mit immerhin 580.000 Euro Gewinn.

Geschäftsführerin Karin Hildebrand (60) will in der Krise gegensteuern und retten,was noch zu retten ist. „Wir dehnen den Herbstfahrplan aus, die Ferien sind jetzt unsere Hoffnung“, so ihr Flotten-Sprecher Rausch.

Winterfahrten zur Weihnachtszeit sollen weitere Gäste an Bord holen. Doch das Minus kann auch im goldenen Herbst nicht mehr aufgeholt werden.

„Die Entwicklung ist absolut gegen den Plan. Doch auch bei den Hochwassern 2002 und 2013 haben wir die Krise gemeistert“, sagt Rausch.

Dabei hatten die Kapitäne im Sommer alles probiert: Die Dampfer „Leipzig“ (Baujahr 1929) und „Diesbar“ (Baujahr 1884) wurden erleichtert, schwere Waren und Ausrüstung an Land getragen, um den Tiefgang zu verringern.

Für Dürre-Ausflugsfahrten in der Stadt genügte das, nicht jedoch für eine positive Bilanz. Die Weiße Flotte bereitet sich nun volle Kraft auf die nächste Saison vor: Erste Schiffe zogen Werftmitarbeiter gestern in Laubegast bereits aus der Elbe.

„Sie werden entrostet, repariert und für den Winter eingemottet“, so Rausch. Das nächste Jahr kann nur besser werden … Bei der Hochwasser-Saison vor zwei Jahren verbuchte die Flotte ein Minus von 1,25 Millionen Euro, damals fehlten etwa gleichviel Gäste.

Besonders die lange Trockenzeit im Sommer hat der Flotte schwer zu schaffen gemacht. Der Pegel war für die Schiffe zu niedrig.
Besonders die lange Trockenzeit im Sommer hat der Flotte schwer zu schaffen gemacht. Der Pegel war für die Schiffe zu niedrig.

Fotos: Ove Landgraf, Eric Münch, Steffen Füssel

Mann wird auf Baustelle von Blitzableiter durchbohrt

NEU

Horror im Rotlichtmilieu! Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus

NEU

So süß rettet ein Mann einen kleinen Koala vor dem Ertrinken

NEU

Diese Fußmatten-Notiz hat eine unglaublich traurige Geschichte

NEU

So will Dresden seine Brücken auf Vordermann bringen

793

Kinderschänder aus Prohlis ist ein Wiederholungstäter

2.128

Lernst Du noch oder schummelst Du schon? Fast 80 Prozent der Studenten betrügen

92

Nach massiven Beschwerden - "ARD-aktuell" bekommt Qualitätsmanager

2.852

So sexy räkelt sich Kendall Jenner für den Adventskalender

1.862

Neuland 4.0? "Was is'n das für'n Apparat?"

2.427

Wenige Intensivtäter belasten Ruf aller Flüchtlinge

5.978

Also doch: Berufserfahrung ist wichtiger als Zeugnisse

319

Flüchtlings-App gibt's jetzt auch als Internet-Seite

998

Krebskranke Frau erhält im Restaurant diesen rührenden Zettel

7.528

Hat Vanessa Paradis der besten Freundin den Mann ausgespannt?

2.184

Twitter-Beef zwischen Serdar Somuncu und Lukas Podolski

3.794

Deutscher schafft coolen Balance-Akt in 247 Metern Höhe

1.070

Bauarbeiter filmt nackte Frau durchs Fenster

8.148

Zwei tote Männer in Arnstadt entdeckt

5.003

Lehrerin macht Schüler auf Snapchat heiß und verführt ihn im Real-Life

6.369

AfD beantragt Abschaffung des Rundfunkbeitrags

4.148

Fußgänger von LKW am Flughafen überrollt

5.192

Hubschrauber-Rettung! Schwangere kracht gegen Baum

7.007

Jamie Olivers bestes Stück beim Kochen angebrannt!

2.971

Urteil für tote "Toiletten-Babys" in Erfurt gefällt

2.600

Drama! Braut stürzt mit Helikopter ab

7.183

Streit am Kinderkarussell: Frau mit Glühwein übergossen 

6.965

Neue Anzeigen gegen Anne Will wegen Niqab-Sendung

3.905

Kult-Festival kehrt zum Nürburgring zurück

1.870

Überraschung im Leipziger Zoo: Gorilla-Baby geboren

5.991

Großfahndung! Mann meldet weggerolltes Auto gestohlen

3.806

Schwangere Frau während Hochzeitsfeier erschossen

10.271

Playboy will Sarah Lombardi nackt zeigen

16.168

Gefasst! Ukrainer wollte 22.000 Zigaretten über A2 schmuggeln

1.413

Der nächste russische Kampfjet stürzt ins Mittelmeer

6.485

Dieses Bild verrät eure schmutzigen Gedanken

7.702

Werner-Schwalbe bleibt ohne Strafe: Kommt jetzt der Videobeweis?

1.527

Peinlich oder lustig? Panne auf Dynamos Weihnachts-Kalender

18.821

Tot! Ließen Polizisten betrunkenen und hilfsbedürftigen Mann einfach liegen?

5.530

Schon wieder Wolf von Auto überfahren

6.513

Mann boxt gegen Känguru, um seinen Hund zu retten

6.033

Bad Aibling: Fahrdienstleiter muss ins Gefängnis

3.434

Lacht Cristiano Ronaldo etwa Messi und Neymar aus?

9.528