Jogi Löw will Miro Klose für die Fußball WM 2018 verpflichten

Jogi Löw (57) und Miroslav Klose (39) können wohl nicht ohne einander. Auch zur WM 2018 soll Miro wieder dabei sein.
Jogi Löw (57) und Miroslav Klose (39) können wohl nicht ohne einander. Auch zur WM 2018 soll Miro wieder dabei sein.  © DPA

Sotschi - Joachim Löw (57) möchte Weltmeister Miroslav Klose (39) am liebsten langfristig als Trainer in den Verband einbinden. "Ich hoffe, wir können ihn auch mal ganz für den DFB gewinnen", sagte der Bundestrainer am Mittwoch in Sotschi.

Der 39 Jahre alte Ex-Nationalspieler Klose zählt beim Confed Cup in Russland zum Trainerstab von Löw. Er ist für die Offensivspieler zuständig.

"Der Miroslav hat bei uns die Aufgabe, reinzuschnuppern, zu lernen und seine Trainerscheine zu machen", sagte Löw. Die Frage, ob Klose auch ein großer Trainer werden könne, beantwortete Löw zurückhaltend: "Er merkt schon auch, es sind zwei unterschiedliche Berufe. Spieler und Trainer ist etwas ganz anderes. Da hat er noch eine Lernzeit vor sich."

Kloses Beobachtungen und Tipps für die deutschen Turnier-Angreifer Timo Werner, Lars Stindl und Sandro Wagner seien aber gut, betonte der Bundestrainer: "Wenn er einen Ratschlag gibt, hat das Hand und Fuß. Er gibt einen sehr guten Input."

Klose firmiert seit sieben Monaten als Praktikant beim DFB-Team. Deutschlands Rekordtorschütze (71 Länderspieltreffer) wird Löw aber wahrscheinlich auch bei der Weltmeisterschaft 2018 unterstützen.

Das sei "absolut" sein Wunsch, hatte er in Sotschi erklärt. "Wir setzen uns nach dem Confed Cup mal zusammen und ziehen ein Fazit", kündigte Klose an. Er fühle sich in den Trainerstab voll integriert: "Die Rolle macht super viel Spaß."

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0