Terrorexperte: "In Deutschland wird viel Schlimmes passieren!"

Top

19-Jähriger stirbt bei Absturz mit Segelflugzeug

Top

Mega-Party in Chemnitz! In diesem Moment schreibt Florian Silbereisen Tv-Geschichte

9.064

Naddel und ihr neuer Flirt: Schon jetzt Zoff wegen Alkohol?

4.357
926

Soziale Netzwerke immer stärker von Extremisten genutzt

Potsdam - Extremisten verlagern ihre Aktivitäten nach Beobachtung der Verfassungsschützer immer stärker in soziale Netzwerke. "Dadurch wird es zunehmend schwierig einen Überblick zu erhalten", sagte Brandenburgs Verfassungsschutz-Chef Carlo Weber.
Brandenburgs Verfassungsschutz-Chef Carlo Weber.
Brandenburgs Verfassungsschutz-Chef Carlo Weber.

Extremisten verlagern ihre Aktivitäten nach Beobachtung der Verfassungsschützer immer stärker in soziale Netzwerke. "Dadurch wird es zunehmend schwierig einen Überblick zu erhalten", sagte Brandenburgs Verfassungsschutz-Chef Carlo Weber.

"Insgesamt beobachten wir im Moment 120 rechtsextremistische Facebook-Profile, die einen Organisationsbezug haben."

Hinzu kämen unzählige Profile von Einzelpersonen. Die Internetseiten hätten sich dagegen von knapp 200 auf derzeit etwa 140 reduziert. Dies könne eine Momentaufnahme sein. "Wir gehen jedoch davon aus, dass eine Verlagerung in soziale Netzwerke wie Facebook erfolgt", sagte Weber.

Die Verfassungsschützer aller ostdeutschen Behörden sowie Berlins wollen an diesem Donnerstag (28. Mai) über die Entwicklungen im Netz diskutieren.

Unter dem Titel "Unsere Jugend im Visier von Extremisten" sollen die Gefahren dargestellt werden. Rund 220 Teilnehmer werden dazu in Potsdam erwartet. Zu den Referenten gehört der ägyptisch-deutsche Politologe Asiem El Difraoui, der sich intensiv mit der Dschihadisten-Szene in Frankreich beschäftigt und als Berater für die französische Regierung tätig ist

Frage: Herr Weber, welche Erkenntnisse hat ihre Behörde aus der Beobachtung von Internetaktivitäten?

Antwort: In Brandenburg steht der Rechtsextremismus im Fokus. Wir haben 1992/93 damit begonnen, Kommunikation sporadisch im Netz zu beobachten. 1995 wurden dann Homepages in Brandenburg untersucht. Gut ein Jahr später fielen dabei etwa 20 Seiten der NPD ins Auge. 1999/2000 wurden bereits rund 70 Auftritte als rechtsextremistisch eingestuft, 2010 waren es etwa 80 Internetadressen. Vier Jahre später dann schon knapp 200. Derzeit beobachten wir eine Abnahme auf etwa 140 Seiten. Das kann eine Momentaufnahme sein, weil Internetseiten nicht so gepflegt werden. Manche werden - je nach Kampagne - wiederbelebt. Wir gehen jedoch davon aus, dass eine Verlagerung in soziale Netzwerke wie Facebook erfolgt.

Frage: Warum?

Antwort: Unser Webmonitoring hat uns gezeigt, dass von den etwa 140 rechtsextremistischen Seiten ungefähr 30 auch auf Facebook vertreten sind. Insgesamt beobachten wir im Moment 120 rechtsextremistische Facebook-Profile, die einen Organisationsbezug haben. Dazu kommen unzählige Profile von Einzelpersonen. Letztere haben nochmals eine andere Dimension. Zudem sind Rechtsextremisten findig. Wird beispielsweise eine Facebook-Seite gelöscht, beobachten wir im Webmonitoring, wie die nächste unter anderem Namen erscheint.

Frage: Sie haben nun - im Zusammenschluss mit den anderen Verfassungsschutzbehörden in Ostdeutschland - zu einer Tagung eingeladen. Was erhoffen sie sich davon?

Antwort: Das Internet ist das wichtigste Propagandamittel von Extremisten. Über Online-Plattformen können sie in sekundenschnelle Jugendliche überall auf der Welt erreichen. Rechtsextremisten bedienen sich dabei gerne des Infotainments mit Spaßfaktor. Islamisten erzeugen mit emotionsgeladenen und blutrünstigen Videoclips Hass. Für die NPD und ihre Anti-Asyl-Kampagne ist Facebook DAS Mobilisierungsinstrument. All das birgt große Gefahren. Wir wollen mit Hilfe von Forschungsergebnissen herausfinden: Wie wirkt das auf Jugendliche? Ich bin wirklich gespannt, ob uns die Wissenschaft Sicherheit geben kann, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Frage: Wie ist es zu der Zusammenarbeit mit den Verfassungsschützern der anderen Ostländer gekommen?

Antwort: Nach den folgenschweren Ermittlungsfehlern in der Mordserie des rechtsextremistischen Terror-Trios Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) war die Zusammenarbeit unserer Behörden das Thema. Es ging darum, Kräfte zu bündeln. In der Diskussion wurde auch deutlich, dass unsere Themen in Ostdeutschland etwas anders gelagert sind als die in anderen Regionen. Dadurch hat sich der Ost-Verbund ergeben. Im vergangenen Jahr gab es dann eine, aus meiner Sicht, sehr gelungene Auftaktveranstaltung in Berlin zum Thema Hass im politischen Extremismus. Daran wollen wir anknüpfen.

Foto: dpa

Knack-Po auf Reisen: Wer sendet hier sexy Urlaubs-Grüße?

3.261

Achtung ansteckend! Diesen vermissten Mann solltet Ihr nicht ansprechen

23.359

19-Jähriger will den Bus noch erwischen und wird von Auto erfasst

2.564

Nanu? Wer zeigt uns denn hier sein Hinterteil?

3.576

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

9.710
Anzeige

Deutsches Start-up wird zum Konkurrenten für Amazon

3.836

Abschiebe-Flug nach Afghanistan kurzfristig abgesagt!

2.080

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

13.593
Anzeige

Bahati Venus verrät pikante Details: So wenig lief mit "Mörtel" im Bett

5.049

Junger Familienvater stirbt, weil er seinem Bruder helfen wollte

4.559

Explosion tötet acht Kumpel in Kohlemine

779

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

6.344
Anzeige

Sekretärin entjungfert Schüler, während seine Mutter im Nebenzimmer ist

8.133

Schädelprellung! Betrunkener Thüringer schlägt Bundespolizisten nieder

2.913

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

10.478
Anzeige

Gewöhnt Euch nicht an die Sonne: Neues Tief bringt wieder Regen und Gewitter!

11.086

Endlich! Jetzt steht fest, wann das GZSZ-Drama ein Ende findet

47.353

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

45.436
Anzeige

Abholfrist endet bald! Wem gehört dieser riesige Lottogewinn?

5.925

Zimmermädchen packt aus: Dieses Verhalten von Hotelgästen nervt!

6.232

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

28.620
Anzeige

Gefahr für die Gesundheit! Streifen-Shirts machen krank

4.124

Diese 7 Snacks solltet ihr unbedingt vor dem Sex essen!

3.792

Robbie bringt Erasure als Vorband mit nach Dresden

23.272
Anzeige

Ratet mal, welchen Preis dieser Hund gewonnen hat

1.315

Kerstin Ott voller Vorfreude! Noch in diesem Sommer ist es soweit

5.859

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

14.851
Anzeige

Potenzielles Mordwerkzeug! Dieses neue Spielzeug kann lebensgefährlich werden

4.564

Gerry Weber Open: Roger Federer zum elften Mal im Finale

1.395

Zehn Jugendliche greifen Flüchtlinge bei Fußballspiel an

6.531

24 Stunden Polizei: Das sind die lustigsten Einsatz-Tweets

4.099

Familie äußert unglaubliche Vermutung: Lebt das Opfer des Bali-Häftlings noch?

3.371

Diese Lehrerin drehte Pornos. So reagierte jetzt ihre christliche Grundschule

6.472

Hurricane Festival geht unter! Zeltplätze stehen komplett unter Wasser

24.365

Ausgerechnet für dieses Land macht Poldi Werbung

1.953

So viele Zuschauer wie noch nie: Gerry Weber Open 2017 knacken Rekord!

438

Vater fährt Tausende Kilometer, um das Herz seiner toten Tochter schlagen zu hören

7.664

Schalck-Golodkowskis Erbe kommt unter den Hammer

1.394

Freunde entsetzt: Mitschüler soll nach Afghanistan abgeschoben werden

1.392

Opfer von Londoner Hochhausbrand werden aus Hotel geschmissen

5.171

Wo ist Papa? Ein Mann wollte nur kurz einkaufen und kam nie zurück!

7.847

Frau durfte nicht zum Pool, weil sie das hier anhatte

14.031

Massenschlägerei: Als die Polizei kam, fand sie nur noch die Opfer

5.272

Autofahrer zwei Mal in 24 Stunden im Vollsuff erwischt

2.831

Alles aus mit Heidi? Vito Schnabel beim Fremdknutschen erwischt

12.481

Fußball-Hooligans verletzen Polizisten in Magdeburg schwer

6.348

Valentina Pahde: Jetzt spricht sie über ihren Beziehungsstatus

1.891

Zu dumm? Erdogan traut türkischen Schülern die Evolutionstheorie nicht mehr zu!

1.928

Wer tut ihr das an? Grab von totem Ehemann wird immer wieder zerstört

3.800

Sniper tötet IS-Kämpfer aus über 3,5 Kilometer Entfernung

14.327

Es wird ernst! Bald muss Henssler mehr tun als Kochen

1.160

In diesem Bad müssen sogar die Smartphone-Fotolinsen zugeklebt werden

3.140

Schock im Wasserpark! Fünf Menschen sterben wegen Stromschlag

5.991

Das Baby ist da! So süß gratuliert Sylvie ihrem Ex Rafael

6.368

Selbstmordattentäter plante Anschlag auf Große Moschee in Mekka

2.987