Fremdenhass in NRW nimmt zu, neues Netzwerk soll helfen Neu Mann liegt gefesselt am Friedhof: Opfer war tagelang eingesperrt! Neu Flut auf Mallorca: Verdienst-Medaille für deutschen Lebensretter Neu Großeinsatz in Heilbronn: Plante Schüler einen Amoklauf? Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 6.524 Anzeige
3.816

Spahn strebt Entscheidung an: Sind wir ab Mitte 2019 alle Organspender?

Bundestags-Votum zu Organspenden bis Mitte 2019: Spahn fordert Debatte

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn strebt bis Mitte 2019 eine Entscheidung des Bundestags zu möglichen neuen Regeln für Organspenden an.

Berlin - Sein Vorschlag stieß Anfang September auf viel Kritik: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (38, CDU) will jeden Bundesbürger automatisch zu einem Organspender machen, um der jährlich sinkenden Zahl an Organspenden Einhalt zu bieten (TAG24 berichtete). Dafür soll bis Mitte 2019 im Bundestag entschieden werden.

Bundesgesundheitsminister Spahn spricht auf einer Pressekonferenz zu den Ergebnissen der zweitägigen Gesundheitsministerkonferenz.
Bundesgesundheitsminister Spahn spricht auf einer Pressekonferenz zu den Ergebnissen der zweitägigen Gesundheitsministerkonferenz.

"Bis Jahresende sollten die verschiedenen Anträge vorliegen, und dann werden wir das im Parlament offen und breit beraten", sagte er im Interview mit der Passauer Neue Presse.

Bis Mitte nächsten Jahres soll im Bundestag eine Entscheidung getroffen werden. Spahn bekräftigte, dass er als Abgeordneter mit anderen einen fraktionsübergreifenden Gesetzentwurf erarbeiten will. Es muss gehandelt werden, forderte der 38-Jährige: "Wir haben alles versucht, um Organspende zu fördern. Doch die Spenderzahlen sinken. Das heißt: Wir müssen reagieren. Wichtig ist mir, dass die Debatte um die Widerspruchslösung nicht ergebnislos bleibt."

Dementsprechend werde es auch andere Anträge mit verschiedenen Positionen geben. Dennoch wirbt Spahn akribisch für eine doppelte Widerspruchslösung. Das bedeutet, dass automatisch jeder als Spender gilt. Dazu soll man aber zu Lebzeiten ausdrücklich Nein sagen können, ansonsten sind - als doppelte Schranke - auch noch die Angehörigen zu fragen.

Ein Organspendeausweis wird in der Hand gehalten.
Ein Organspendeausweis wird in der Hand gehalten.

Für den Gesundheitsminister bedeutet das Thema Organspende aber noch viel mehr.

"Wenn 10.000 Menschen hoffen und warten und die Chance da wäre, Leben zu retten, zu verlängern, darf uns das nicht gleichgültig sein. Mich jedenfalls treibt das sehr um, denn eine Organspende ist für mich im christlichen Sinn immer auch ein Akt der Nächstenliebe", sagte Spahn der Zeitung.

Dennoch kann er die Kritik seitens der Bevölkerung verstehen. "Klar verstehe ich das Unbehagen. Immerhin geht es ums Sterben und um den Tod. [...] Die Widerspruchslösung ist ein Eingriff in die persönliche Freiheit", so der Politiker und fügt hinzu: "Aber ich bin davon überzeugt, der ist notwendig".

Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (64, CDU) befürwortet eine Neuregelung in der Organspende. Bisher gilt das umgekehrte Prinzip, wonach Organentnahmen nur bei ausdrücklich erklärter Zustimmung erlaubt sind. In einem Organspendeausweis kann man entsprechende Angaben dazu machen.

Fotos: DPA (Bildmontage), DPA

Mann (63) lag tot in Wohnung: Polizei bittet um Hinweise Neu Wieder Eskalation! Auseinandersetzungen im Ankerzentrum in Schwaben nehmen kein Ende Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 1.540 Anzeige Mann ergötzt sich an Kinderpornos in Internet-Café! Neu Historisch! Siegesserie von Fußballzwerg in Nations League: Aufstieg möglich! Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 5.638 Anzeige Spektakulärer Goldmünzen-Raub: Anklage gegen Clan-Mitglieder erhoben Neu Terroranschlag auf der Krim? Explosion an Schule fordert mehrere Tote Neu Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 8.877 Anzeige 1700 Autos zerkratzt! Anklage gegen dreisten Lackkratzer erhoben Neu Von AfD geplantes Lehrermeldeportal: Bildungsministerin spricht von Stasi-Methoden Neu Im Fall des getöteten Jägers: Drei Männer festgenommen Neu
100 Asylbewerber randalieren in Unterkunft: Großeinsatz der Polizei Neu Keine Überlebenschance: Fußgänger (20) wird meterhoch durch die Luft geschleudert Neu
Nach Tötungsversuch mit Bakenfuss: Mordkommission ist Tätern auf der Spur Neu CDU-Generalsekretär Hagel: Die AfD braucht und will die Radikalen! Neu Unfassbares Geständnis im Missbrauchs-Prozess: "Sehe mich als guter Vater" Neu Kautabak-Streit beschäftigt Europäischen Gerichtshof: Nur kauen, nicht lutschen Neu Krass! Schüler findet gefährlich scharfe Handgranate aus Jugoslawien! Neu Meine Meinung: Deshalb macht DFB-Auftritt trotz Niederlage Mut! Neu Opel: Mögliche Diesel-Kosten kämen auf vorigen Eigentümer General Motors zu Neu Pietro Lombardis Single "Señorita" erobert Asien Neu Heftiger Sturm lässt Wasserfall plötzlich nach oben fließen Neu Peinlich! Dieter Bohlen feiert seine neue Jury und tritt gleich ins Fettnäpfchen Neu Trauer um Berlins ältesten Elefanten: Tanja ist tot Neu Cathy Hummels mit mysteriösem Instagram-Post: Ihre Follower sind genervt 924 Für Kost und Logis im Krankenhaus: Obdachloser täuscht schwere Krankheit vor 702 Zu sexy! Solche Bilder sieht Michelle Hunziker gar nicht gern 2.454 Sie ist verlobt: Liebes-Glück bei Cindy aus Marzahn 2.172 Polizeiskandal in Sachsen: Regierungsrat soll Studenten Prüfungsaufgaben gesteckt haben 3.184 Deutschlands schönste Kleinstädte: Sachsen-Anhalt gleich zweimal unter den Top 20 949 Leichenfund in Harsewinkel: Warum trieb der 55-Jährige drei Tage in dem Bach? 889 Der größte Landtag aller Zeiten! Auch TV-Richter Alexander Hold ist dabei 959 Mönch vergewaltigt und schwängert 14-Jährige 3.125 Im Vollrausch! Betrunkenes Kind torkelt durch die Fußgängerzone 1.441 Schwere Krankheit: Auch Nikolas Hill kandidiert nicht für die CDU 139 Im transparenten Nackt-Anzug: Welche Sängerin zeigt uns hier ihre Nippel? 2.629 Auf Chemnitz folgt Cottbus: Wölfe sollen Hetze verhindern 997 Kollegen getötet und zerstückelt? Chinesischer Koch vor Gericht 903 1:0 für Eintracht-Präsident Peter Fischer gegen AfD Hessen 122 WhatsApp-Kettenbrief sorgt gerade für Panik unter Schülern 5.391 Nach Brückenbrand in Sachsen: Bundesweite Netz-Störungen 4.215 Weil er Streit schlichten wollte: 21-Jähriger auf einem Auge blind 1.130 Junge Frau wird attackiert: Mutige Mädchen verhindern Vergewaltigung 7.592 Trump nennt Stormy Daniels "Pferdegesicht", doch der Pornostar ätzt zurück 1.231 Schüsse in Germering: Drei verletzte Polizisten, eine Zielperson auf der Flucht 1.182 Update Er entschied über Höcke-Ausschluss: AfD-Parteirichter posierte mit Nazi-Flagge 2.902 Bei Lufthansa werden jeden Tag gut 60 Flüge gestrichen! 408 Großalarm in Hamburger Haftanstalt! Feuerwehr räumt ganzen Trakt 1.256 Update