Grausames Video: Mann missbraucht Kaninchen

Bevor er das Kaninchen "wegschießt" brüllt der junge Mann ausgrechnet "Christiano Ronaldo!"
Bevor er das Kaninchen "wegschießt" brüllt der junge Mann ausgrechnet "Christiano Ronaldo!"
Spanien - Für Tierfreunde ist das YouTube-Video kaum zu ertragen: Ein junger Mann rennt auf ein kleines, lebendiges Kaninchen und schießt es mit voller Wucht wie einen Fußball durch die Luft, berichtet "El Mundo".

Wenige Sekunden bevor der Mann das Wildkaninchen brutal als Fußball missbraucht brüllt er "Christiano Ronaldo".

Das arme, wehrlose Tier fliegt meterweit durch die Luft und landet dann in einem Feld. Nun sucht die spanische Polizei via Twitter nach dem Tierquäler.

Die Ermittler wenden sich mit folgenden Worten an die Bevölkerung: "Helfen Sie uns, ihn zu schnappen! Wir suchen diesen Herzlosen, der dabei gefilmt wurde, wie er ein Kaninchen tritt. Entschieden gegen Tierquälerei!"

Es ist nur klar, dass das Video in Spanien entstanden ist. Kenner tippen laut "El Mundo" auf Andalusien und vermuten, dass sich der Tierquäler in Málaga aufhält.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0