Geiselnahme! Maskierte überfallen Sparkasse mit Sturmhaube und Schusswaffe

Die Polizei fahndet derzeit nach den zwei Männern.
Die Polizei fahndet derzeit nach den zwei Männern.

Löhne - Mit Waffengewalt haben am Donnerstagmorgen zwei unbekannte Männer die Sparkassen-Filiale an der Königstraße in Löhne überfallen.

Laut der Polizei waren die zwei Männer bereits in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in den Nebenraum eingebrochen und hatten dort seelenruhig auf das Eintreffen der Bankangestellten gewartet.

Gegen 8.40 Uhr überwältigten sie dann einen Mitarbeiter der Sparkasse und fesselten ihn. Auch zwei weiteren Angestellte erging es kurze Zeit später so.

Mit einer vorgehalten Schusswaffe forderten die Maskierten die Angestellten auf, den Schlüsselkasten, den Haupttresor und den Geldautomaten zu öffnen.

Das Sicherheitssystem verhinderte allerdings das die Bankräuber Geld stehlen konnten. Schließlich verließen sie gegen 9.10 Uhr die Filiale und flüchteten mit erbeuteten Wertsachen der Angestellten.

Derzeit laufen die Fahndungsmaßnahmen der Polizei.

Laut der Angestellten waren beide Täter etwa 1,70 Meter groß, trugen Sturmhauben und Handschuhe und hatten einen osteuropäischen Akzent.

Einer von ihnen trug eine dunkle Jacke, eine blaue Jeans und dunkle schwarze Adidas-Schuhe mit weißer Sohle und weißen Streifen.

Der andere trug ebenfalls eine dunkle Jacke sowie eine auffällige senf-beigefarbene Cordhose.

Die Polizei sperrte den Tatort ab.
Die Polizei sperrte den Tatort ab.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0