Weichen werden gestellt: Brandenburger SPD-Fraktion wählt neuen Vorstand

Nauen/Potsdam - Die SPD-Fraktion im Brandenburger Landtag wählt am Donnerstag (10 Uhr) einen neuen Vorstand und geht in Klausur.

Dietmar Woidke (l) und Erik Stohn applaudieren beim Landesparteitag der SPD Brandenburg nach Bekanntgabe der Ergebnisse der Abstimmung über den Koalitionsvertrag mit CDU und Bündnis 90/Die Grünen.
Dietmar Woidke (l) und Erik Stohn applaudieren beim Landesparteitag der SPD Brandenburg nach Bekanntgabe der Ergebnisse der Abstimmung über den Koalitionsvertrag mit CDU und Bündnis 90/Die Grünen.  © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Für die Nachfolge des scheidenden Fraktionschefs Mike Bischoff kandidiert SPD-Generalsekretär Erik Stohn.

Als Parlamentarischen Geschäftsführer schlägt er den Abgeordneten Daniel Keller vor. Die Fraktion trifft sich vom Donnerstag an bis zum Freitag in Nauen-Groß Behnitz. Sie will dort auch inhaltlich Weichen stellen.

Bischoff hatte Anfang November nach fast vier Jahren seinen Rückzug aus dem Amt angekündigt. Als Gründe gab er an, er wolle seine Gesundheit nicht aufs Spiel setzen und neuen Köpfen eine Chance geben.

Der bisherige Parlamentarische Geschäftsführer Björn Lüttmann will nach Angaben der Fraktion aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr kandidieren.

Titelfoto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Berlin Politik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0