An diesem Tag haben die Deutschen am meisten Sex

NEU

Versehentlicher Luftangriff! Kampfflugzeug tötet mindestens 50 Menschen

NEU

Deutsche Handballer im Schongang ins WM-Achtelfinale

NEU

Großes Comeback: Diese beiden sind bald TV-Kollegen

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
4.090

Flüchtlingsplan: "Einfach mal die Klappe halten!"

Berlin - Während die SPD dem Vorstoß der stellvertretenden CDU-Chefin Julia Klöckner zur Reduzierung der Flüchtlingszahlen eine Absage erteilt, bleibt die CSU bei ihrer harten Linie und will von Kanzlerin Angela Merkel CDU) einen Kurswechsel hin zu einer Obergrenze für den Zuzug erzwingen.
Die stellvertretende CDU-Chefin Julia Klöckner (43) hat einen Plan.
Die stellvertretende CDU-Chefin Julia Klöckner (43) hat einen Plan.

Berlin - Die SPD hat dem Vorstoß der stellvertretenden CDU-Chefin Julia Klöckner (43) zur Reduzierung der Flüchtlingszahlen eine klare Absage erteilt. Unterdessen bleibt die CSU bei ihrer harten Linie und will von Kanzlerin Angela Merkel (61, CDU) einen Kurswechsel hin zu einer Obergrenze für den Zuzug erzwingen.

Es gibt zahlreiche - und heftige - Reaktionen auf den neuen Plan "A2", Tageskontingente für die Flüchtlinge einzurichten: "Es wäre besser gewesen, wenn Frau Klöckner ihren eigenen Ratschlag in der Flüchtlingspolitik selbst beherzigt hätte: 'Einfach mal die Klappe halten'", wetterte die parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion, Christine Lambrecht (50).

Vizekanzler Sigmar Gabriel (56, SPD) bezeichnete Klöckners Vorschläge als "Wahlkampf-Aktionismus" und erteilte dem Ansinnen ebenso eine Abfuhr.

CSU-Chef Horst Seehofer (66) will "nicht locker lassen".
CSU-Chef Horst Seehofer (66) will "nicht locker lassen".

Für SPD-Generalsekretärin Katarina Barley (47) ist der Plan Klöckners eine Kopie von bereits abgelehnten Vorschlägen: "Es gibt ein seltsames Bild ab, wenn die CDU-Oppositionsführerin im Wahlkampf Positionen bezieht, die der gemeinsamen Politik von CDU und SPD in der Bundesregierung zuwiderlaufen", erklärte sie.

"Die Bundesregierung verfolgt die Idee nationaler Obergrenzen auch dann nicht, wenn sie hinter dem Begriff 'tagesaktuelle Kontingente' versteckt ist", erklärte Barley weiter. Auch die sogenannten Grenzzentren seien nichts anderes als eine Kopie der bereits abgelehnten Vorschläge der CSU zu sogenannten Transitzonen.

Unterdessen bekräftigte CSU-Chef Horst Seehofer (66), er werde "nicht locker lassen": "Die Wende muss in den nächsten Wochen, Monaten kommen", sagte er. Die Wende dürfe es nicht erst geben, wenn erneut eine Million Menschen nach Deutschland gekommen sei.

Am morgigen Dienstag will die bayerische Staatsregierung in einem offiziellen Brief an die Bundesregierung einen wirksamen Schutz der deutschen Grenzen verlangen. Alle Verfassungsjuristen seien sich einig, dass die Bundesregierung dazu verpflichtet sei, sagte der Ministerpräsident.

Fotos: imago

Kuriose Postsendung: Zollamt findet 140 getrocknete Frösche in Paket

NEU

Cindy Crawfords Tochter zeigt uns ihre heiße Bikini-Figur

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE

Bock auf Bier? Einbrecher betrinkt sich und geht wieder

NEU

Stiftung Warentest warnt: Dieser Tee könnte krebserregend sein!

3.950

Alarmgesicherte Unterhose soll vor Übergriffen schützen

1.884

Russischer Hodennagler flüchtet nach Frankreich

2.892

Rapper Kay One trauert um Kumpel! Er starb bei Horror-Crash

2.130

Vorsicht! Drogerie "dm" warnt vor dieser Fake-App

1.660

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gefunden

4.140
Update

Belgischer Flügelspieler im Visier von RB Leipzig

1.983

Achtung! Diese süße WhatsApp-Nachricht ist gefährlich

5.887

Das sagt Jens Büchners Freundin zur Drillings-Beichte im Dschungel

3.929

DSDS-Kandidat Isma nach Interview verhaftet

4.620

Einbrecher entleert Hunderte Getränkedosen einer Diskothek

1.023

Diese Promi-Lady macht jetzt auf düster und keiner erkennt sie

2.732

Frau zieht vor Donald Trump plötzlich blank

1.987

Chip in der Jacke! Spenden für Obdachlose bald auch mit Karte?

685

Hoffnung steigt! Chemnitz und Zwickau bei FIFA 18?

3.637

Glashütte: Luxusuhren-Legende Walter Lange gestorben

2.928

Entadelt: Nürnberger Faschingsprinz als Drogenkönig verhaftet

2.430

Frachter kracht gegen Brücke - Kapitän stirbt

4.559

Anhalter zwingt Frau zum Schlucken von Tabletten

3.648

So viel Wissenschaft steckt in "The Big Bang Theory"

3.128

So wenig Zuschauer rufen für die Dschungelprüfungen wirklich an

10.511

Tipps fürs Dating in der Schule: Eltern sind entsetzt

1.084

So spottet das Netz über das neue Logo von Juventus Turin

3.157

E-Zigarette explodiert! Mann verliert sieben Zähne

8.886

Mit diesen Worten verteidigt Sophia Wollersheim Dschungel-Hanka

3.750

Mann will Mond fotografieren und entdeckt diese seltsame Gestalt

10.261

Sammer kritisiert Hoeneß und stellt sich hinter RB Leipzig

9.634

Urteil! Die NPD wird nicht verboten

5.517

Angehörige verzweifelt, trotzdem: Suche nach Flug MH370 eingestellt

1.036

Nach al-Bakr: Schon wieder Selbstmord in JVA Leipzig

6.394

Schutz vor Kälte gesucht: Obdachlose macht Feuer und verbrennt

2.242

Ahnunglose Frau surft direkt neben riesigem weißen Hai

2.980

17-Jähriger will Spätkauf mit Spielzeugpistole überfallen

2.646

Die Pest ist zurück! 27 Tote in Madagaskar

17.251

Wer sieht denn hier so verdammt heiß in seiner Jogginghose aus?

5.484

Vater will Baby verkaufen, damit er seiner Frau ein Auto schenken kann

3.524

Hat Kim Kardashian hier wirklich keinen Slip angezogen?

10.844

Ehepaar verunglückt mit Auto: Mann tot, Frau schwer verletzt

5.999

Security der Deutschen Bahn schlägt Fahrgast bewusstlos

8.280