Maaßen-Beförderung: Natascha Kohnen will Entlassung Horst Seehofers Neu Pünktlich zum Oktoberfest: Dieser Promi-Dame platzt gleich das Dirndl! Neu Unglaubliche Entwicklungen beim Korea-Gipfel: Ist das der Durchbruch? Neu Nächstes Land legalisiert den Konsum von Marihuana Neu Mit diesem Trend aus Hollywood sind schiefe Zähne Geschichte! 13.118 Anzeige
1.913

So schlecht wie nie! SPD-Umfragewerte im Keller

Von den Koalitionsverhandlungen können die Sozialdemokraten offenbar nicht profitieren. Die aktuellen Umfragen zeigen: Die SPD fällt auf Rekordtief.
Während Martin Schulz weiter abrutscht, ist Sigmar Gabriel derzeit der beliebteste Politiker.
Während Martin Schulz weiter abrutscht, ist Sigmar Gabriel derzeit der beliebteste Politiker.

Berlin - Kurz vor Ende der Verhandlungen über eine große Koalition ist die SPD im neuen ARD-"Deutschlandtrend" auf 18 Prozent gefallen, dem schlechtesten in dieser Umfrage jemals gemessenen Wert.

Die Union würde wie Anfang Januar 33 Prozent erreichen. Die AfD käme auf 14 Prozent (plus 1), die FDP auf 10 Prozent (plus 1), die Linke auf 11 Prozent (plus 2) und die Grünen auf 11 Prozent (unverändert). In einer Forsa-Umfrage war die SPD im Januar sogar nur auf 17 Prozent gekommen.

In der Partei fürchten gerade die Jusos einen beschleunigten Absturz, wenn man erneut eine große Koalition eingeht und zum dritten Mal seit 2005 CDU-Chefin Angela Merkel zur Kanzlerin wählt. Im drittgrößten Bundesland Baden-Württemberg ist die SPD nach einer Umfrage des Instituts Infratest dimap im Auftrag des SWR und der "Stuttgarter Zeitung" sogar auf 12 Prozent abgestürzt. Sie liegt damit im Südwesten gleichauf mit der Alternative für Deutschland (AfD).

SPD-Chef Martin Schulz rutscht im neuen "Deutschlandtrend" nach seinem Schlingerkurs der vergangenen Wochen auf seinen schlechtesten Wert in dieser Umfrage - er verliert fünf Punkte und landet nur noch bei 25 Prozent Zustimmung. SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles kann dagegen nach ihrer kämpferischen Rede beim SPD-Sonderparteitag, der am Ende knapp Koalitionsverhandlungen mit CDU/CSU zustimmte, deutlich zulegen. Sie gewinnt fünf Punkte dazu und erreicht 38 Prozent.

Der bundesweit beliebteste Politiker ist weiter der geschäftsführende Außenminister und Schulz' Vorgänger als SPD-Chef, Sigmar Gabriel, mit 57 Prozent Zustimmung (minus 5 Punkte). Nach Reibereien zwischen ihm und Schulz könnte Gabriel nicht mehr dem nächsten Bundeskabinett angehören.

Fotos: DPA

Chethrin und Daniel ein Paar: Ist das der Beweis? Neu Verkaufsverbot für iPhones? Patentstreit in Deutschland Neu Masturbieren mit Dildo, Vibrator und Co.: Wie macht Ihr's? 4.616 Anzeige Polen baut neuen Verkehrstunnel in Grenzregion: Usedom droht Verkehrskollaps Neu Gegen Gewalt, Terror und Diebstahl: Sicherheitskonzept der Wiesn wird vorgestellt Neu
430.000 Euro! Hat Putzmann (63) die Mega-Summe aus Bahnhofsklo geklaut? Neu Kampf um Halberg-Jobs: Jetzt zoffen sich die Politiker Neu
Was macht der Dalai Lama heute in Darmstadt? Neu Echt emotional: Pietro Lombardi bedankt sich und beginnt zu weinen Neu SPD von Maaßen-Beförderung geschockt: Ein "Desaster", eine "Mauschelei", eine "Scheinlösung" Neu Vier Monate nach Geburt: Bonnie Strange hängt wieder an der Zigarette Neu Mann findet Goldbarren und bringt sie zum Fundbüro: Die Belohnung ist eher mau Neu Bayerns Müller hat einiges vor, Kovac betritt Neuland Neu Keine Beweise! Verteidiger bezeichnet U-Haft als Freiheitsberaubung Neu Photokina in Köln: Markt für Fotokameras schrumpft, ein anderer Trend kommt Neu Diese Jungs haben es schon 100 Mal miteinander gemacht! 762 Sieg gegen Dresden: HSV Dank Hwang neuer Tabellenführer 218 Rettungsaktion: Junge gerät mit Hand in automatisches Garagentor 3.701 Skandal! Krankenhaus schickt Patienten (77) fast nackt nach Hause 4.830 Biker stößt mit Rennradfahrer zusammen und stirbt trotz Reanimation 484 A5 nach schwerem Auffahrunfall mehrere Stunden gesperrt 288 Polizei schnappt Serientäter: Knackis sprengten im offenen Vollzug mehrere Automaten 2.169 Horror-Crash: Biker verliert Kontrolle und rast in Kapelle 5.961 Fans haben abgestimmt! So heißt jetzt das Stadion von Dynamo Dresden 36.354 Causa Maaßen: Gefeuert, befördert und 2500 Euro mehr jeden Monat! 6.577 Update Mann zündet sich vor Bahnhof an: Gaffer filmen und behindern Rettungskräfte 3.477 Fahrer von VW Polo übersieht in Wohngebiet eine Baustelle: Drei Personen verletzt 199 Superstar schreibt der Bundesregierung: Das wünscht sich Rihanna von Angela Merkel 10.414 Vor "Bauer sucht Frau"-Start: Trauriges Ende für einen Teilnehmer! 83.983 Einbrecher in Biotonne tritt Polizeihund, der nimmt sich den Typen vor 732 93-Jährige von Ex-Pflegerin fast getötet: Jetzt schildert die Seniorin ihr Martyrium 2.103 Was ist das? Der Binturong ist eine Katze mit Greifschwanz 186 Autobahnbrücke stürzt ein: Haben die Ingenieure gepfuscht? 12.571 Sie ist 49! Welchem Promi gehört dieser Traumkörper? 4.822 Angeklagter Soldat Franco A. hat eine Sorge weniger 383 Die "Katze" postet Baby-Foto und erntet heftigen Shitstorm 5.875 Stuttgart: Terror-Verdächtiger muss sich vor Gericht verantworten 385 "Weltpremiere" mit gemischten Gefühlen: In Potsdam dreht eine Tram allein ihre Runden 197 VfB-Star Mario Gomez nach Remis gegen Freiburg: Nach solch einer Serie ist alles schwieriger 746 Grausamer Leichenfund in Wohnung: Mutmaßlicher Mörder gefasst 2.688 Siegaue-Vergewaltigung: Opfer leiden bis heute unter der schlimmen Tat 4.766 Kurioser Polizeieinsatz auf dem Bolzplatz: Hirsch macht das 1:0 und droht zu sterben 292 Arafat Abou-Chaker: Erst Bushido gedroht, nun verschwunden 10.157 Das hält der Dalai Lama von der deutschen Flüchtlingspolitik 4.673 Kölner Polizei zerpflückt Drogenplantage und findet Schusswaffe 281 Wegen Brexit! BMW legt seine Mini-Produktion auf der Insel auf Eis 159 Motsi Mabuse verabschiedet sich emotional von ihrer Mama 5.196 Erschreckende Studie über Missbrauch in Kirche: Kardinal Marx warnt 104