Diese Kinder haben wirklich Glück gehabt!

Juhu, endlich ein großer Klettergarten! Die „Glückskäfer“-Knirpse haben sehnsüchtig auf ihren neuen Spielplatz gewartet.
Juhu, endlich ein großer Klettergarten! Die „Glückskäfer“-Knirpse haben sehnsüchtig auf ihren neuen Spielplatz gewartet.

Von Doreen Grasselt

Chemnitz - Jetzt können die Knirpse der Kita „Glückskäfer“ in Kappel endlich nach Herzenslust klettern. Denn die Kinder haben für 7000 Euro einen neuen Spielplatz geschenkt bekommen.

Mit einem zuckersüßen Video haben sich die Hortkinder der Einrichtung bei einer Spenden-Aktion des Hotelverbundes Familotel beworben und prompt 2000 Euro abgesahnt.

Denn darin zeigen die „Großen“, dass sie unbedingt eine neue Kletterlandschaft brauchen. Auf dem alten Klettergerüst hatten nämlich nur die Kleinsten Platz zum Spielen.

5000 Euro haben Eltern, Mitarbeiter und Freunde der Kindervereinigung Chemnitz zusätzlich gesammelt. „Nachdem der Anfang gemacht war, konnten gegen eine Spende Spielsteine erworben werden, aus denen ein kleiner Kletterfelsen wuchs“, freut sich Ina Friedel, Leiterin der Kita. Nun gibt es einen Klettergarten mit Seilen, Balken und Felsen.

Zum Vergleich: Die Stadt gibt jährlich für Spielgeräte und Baumaßnahmen an Kita-Spielplätzen etwa 107.000 Euro aus.

Das tolle Video gibt’s übrigens unter: www.facebook.com/kindervereinigung.chemnitz

Foto: Uwe Meinhold


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0