Umfrage zeigt: Für die CSU wird es ganz eng! Top Seelenqualen! Heute wieder neue Folgen von Grey's Anatomy auf ProSieben Top Flammenmeer kreist Feuerwehrleute ein: Großbrand auf Getreidefeld Neu Nach Attacke auf jüdischen Professor: Täter schlägt erneut zu Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 54.507 Anzeige
457

Spenger Republikaner sagt: "Trump ist ein Bullshit-Kandidat"

Ein in Spenge lebender Republikaner kritisiert Donald Trump. Stefan Prystawik gilt in Deutschland als Experte in Sachen Republikaner und ist von zahlreichen Medien gefragt.
Stefan Prystawik lebt in Deutschland und ist trotzdem Mitglieder der Republikanischen Partei.
Stefan Prystawik lebt in Deutschland und ist trotzdem Mitglieder der Republikanischen Partei.

Spenge - Der Wirbel im Wahlkampf um Hillary Clinton und Donald Trump nimmt nicht ab. Zwar scheint er in den USA weit entfernt zu sein. Für einen Mann aus Spenge ist der Kampf allerdings ganz nah!

Denn Stefan Prystawik ist Mitglied im "Republican National Committee", kurz RNC (Organisationsgremium der Republikanischen Partei der USA). Laut Neue Westfälische nimmt er dazu sogar regelmäßig an Telefonkonferenzen der Parteiführung teil. 

Seit seiner Jugend liebt der Spenger Amerika. Das liegt vermutlich auch daran, dass er dort Verwandte hat, die er regelmäßig besuchte.

Dass er irgendwann Mitglied in der Republikanischen Partei wurde, sei für einen Deutschen zwar ungewöhnlich, für ihn aber ein logischer Schritt. Schließlich identifiziert sich der 51-Jährige mit den Werten der Partei.

Im Fernsehen tritt der Republikaner immer wieder als Experte auf. Hier war er bei "Hart aber Fair".
Im Fernsehen tritt der Republikaner immer wieder als Experte auf. Hier war er bei "Hart aber Fair".

In Deutschland gilt er als ein Experte in Sachen Republikanische Partei. Schon im Jahr 2008, bei der Wahl zwischen Obama und John McCain, wurde er von vielen Medien, darunter auch große Fernsehsender wie ZDF und N24, befragt. Hierzulande fungiert er quasi als Kommunikator.

Er liefert Hintergrundinfos und -wissen. Und das macht er gerne! Denn er fühlt sich als Republikaner.

Da liegt es natürlich nahe, dass der Spenger auch zu seiner Meinung über Trump befragt wird. Gegenüber der Neuen Westfälischen sagt er mit einem Seufzer, dass Trump "in keinster Weise zu kontrollieren" sei.

Viele US-Politiker der Republikanischen Partei haben sich bereits von Trump distanziert. Nur der Parteichef Reince Priebus nicht. Und das wird ihn laut Prystawik "am Ende das Amt kosten."

Er geht sogar so weit, dass er Trump als "Bullshit-Kandidaten" betitelt. Denn die Werte der Republikaner vertritt er seiner Meinung nach nicht.

Trump wird von vielen, auch seinen Partei-Kollegen, belächelt. Geholfen hat das aber nichts! Schließlich steht er als Präsidentschaftskandidat vor den Kameras.

Prystawik sagt jetzt schon voraus, dass sich in der Partei nach der Wahl einiges verändern wird. Köpfe werden rollen! 

Ob sich seine Prophezeiungen am Ende bewahrheiten werden, wird erst die Wahlnacht zwischen dem 8. und 9. November zeigen. Dazu wird der Spenger wieder als ARD-Experte im Studio stehen. 

Fotos: WDR/Oliver Ziebe

Star-Dirigent Thielemann über "Negerküsse", PEGIDA und AfD... Neu Achtung: Abzocker behaupten, Empfänger beim Pornoschauen zu filmen! Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 1.367 Anzeige Mega Peinlich! Arsenal fällt auf Trickbetrüger rein Neu Eigene Frau (†44) stranguliert: Syrer (49) muss lebenslang hinter Gitter Neu
Aktivste Mafia in Deutschland: 'Ndrangheta setzt bei Drogen auf Hamburger Hafen Neu Trump stellt Artikel 5 des NATO-Vertrages infrage und redet über Dritten Weltkrieg Neu
Ekel-Alarm! Wer in diesen Badeseen schwimmt, muss danach kotzen Neu "Wir werden uns von Philip verabschieden müssen": Jörn Schlönvoigt schockt GZSZ-Fans Neu Schreck-Sekunde auf A5: Lkw schiebt VW von der Fahrbahn - Kinder und Schwangere in Gefahr Neu Hier hat es seit Pfingsten nicht mehr geregnet: Wasserentnahme kostet 50.000 Euro Neu Schock! Deutsche Nationalspielerin schwer erkrankt Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 9.803 Anzeige Jäger erschießt 52-jährigen Freund bei Gänsejagd Neu Eklig! Laster transportiert "Frisch"fleisch bei 29 Grad - ohne Kühlung 203 Flüchtling (19) übergießt sich an Tanke mit Benzin 2.367 Langfinger stiehlt Touristen-Koffer, dann begeht er einen dummen Fehler 1.847 Lebensbedrohliche Lage! Schon acht Tote bei Hitzewelle 2.737 Platzsturm beim WM-Finale: Hartes Urteil gegen Flitzer 1.584 Abgas-Affäre: Verkehrsminister Scheuer macht Druck bei Diesel-Umrüstung 325 Polizist entkommt bei Radarkontrolle nur knapp dem eigenen Tod 195 "Menschenrechts-Fundamentalismus": Grüne gehen auf Boris Palmer los 892 Müssen sich Juden in Österreich bald registrieren lassen? 1.160 Sex mit 60? Kein Problem für Birgit Schrowange 2.500 Sorgt die Bachelorette für einen neuen Knutschrekord? 555 Hat das Kükensterben ein Ende? So sieht das Schicksal des Monster-Wels' aus 3.541 Abgeschobener Asylbewerber soll zurückgeholt werden 734 Vater und Tochter (5) tot: Darum musste das Kind sterben 7.040 Schockierend: Hunde stundenlang in Hitze-Gefängnis eingesperrt - ein Tier stirbt 779 Fünf Kinder sterben nach Feuer in Wohnhaus 1.169 Hat der seit Tagen vermisste Gharib F. Deutschland verlassen? 1.051 Sandbank rettet Schiffbrüchige vor dem Tod in der Nordsee 319 Update Ließ das BAMF einen selbsternannten IS-Anhänger trotzdem hier bleiben? 434 CSU legt Münchner Theatern einen Maulkorb an 646 Mehrere Flüchtlinge vor Zypern ertrunken 2.407 Nach Leichen-Fund im Main: Identität des Toten geklärt 1.139 Nach Badeunfall: Jugendlicher stirbt im Krankenhaus 303 Sensation! Delfin schwimmt vor Ostsee-Traumstrand 11.467 In der eigenen Wohnung "krankenhausreif" geprügelt: Polizei steht vor Rätsel 1.363 Migranten haben neues Hauptziel bei der Flucht nach Europa 3.312 Selbstmordgedanken: Popstar weist sich in Klinik ein 2.694 Er saß weinend im Auto: Zweijähriger in Hitze-Hölle eingesperrt 3.184 Widerlich: Lehrer filmt heimlich Frauen in Dusche 2.164 Tragischer Arbeitsunfall: Bauarbeiter wird von Mauer erschlagen 2.707 Abschiebung von 69 Afghanen: Einer hätte gar nicht abgeschoben werden dürfen 390 Update Terrorpanik: Wie der Münchner Amoklauf die Stadt in Angst und Schrecken versetzte 1.180 Autofahrer (29) mit Machete und Messer schwer verletzt 1.745 Acht Meter hohe Mauer begräbt Arbeiter unter sich: 41-Jähriger stirbt! 1.201 Erschreckende Tendenz: Judenhass im Internet wird immer stärker 369 Rentner-Ehepaar betreibt zu Hause Drogenplantage 4.601