Schreckliche Familientragödie: Vater tötet drei kleine Kinder Top Mädchen (15) in Wurzen vergewaltigt? Asylbewerber (19) in U-Haft Top Köln-Hooligans nach Angriff auf Union-Fans und Polizei festgenommen Top "Christopher Robin": Darum machte Regisseur Forster den Film für seine Tochter Neu
25

Nichts mit Handy: Beim Spicken bleibt's altmodisch

Haben wir es nicht alle in der Schulzeit zumindest einmal probiert? Aber auch im Zeitalter der Smartphones sind die Versuche meist altmodisch.
Nur sehr selten wird ein Handy zum Spicken benutzt. (Symbolbild)
Nur sehr selten wird ein Handy zum Spicken benutzt. (Symbolbild)

Erfurt - Ungeachtet der Verbreitung von Smartphones und Co. setzen Schüler und Studenten in Thüringen eher auf klassische Methoden beim Schummeln.

Das liegt allerdings wohl vor allem daran, dass die technischen Gerätschaften in vielen Schulen und Hochschulen bei den klassischen Prüfungen ohnehin verboten sind.

Für die Lehrer steige dadurch der Kontrollaufwand deutlich, erklärte der Vorsitzende des Thüringer Lehrerverbandes, Rolf Busch. Zumal die Spickmethoden der jungen Menschen mit zunehmendem Alter raffinierter werden, wie Busch und auch die Vorsitzende des Thüringer Philologenverbandes, Heike Schimke, erklärten.

Diese reichten von den üblichen kleinen Zettelchen zum Beispiel in der Federmappe über besonders präparierte Papierblöcke bis hin zu selbstgedruckten Flaschenetiketten mit dem Unterrichtsstoff darauf.

Ab und zu werde auch jemand erwischt, der sein Handy im Ärmel seiner Kleidung versteckt habe, berichtete Schimke. Insgesamt scheine digitales Spicken allerdings bislang "nicht der ganz große Trend zu sein", sagte Kathrin Vitzthum, Thüringer Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW).

Auch der Sprecher der Universität Jena, Axel Burchardt, sowie Kollegen aus dem Hochschulbereich erklärten, die zunehmende Digitalisierung habe nur einen geringen Einfluss auf die Spickmethoden der angehenden Akademiker.

GEW-Vorsitzende Vitzthum als auch Uni-Sprecher Burchardt erklärten jedoch, dass die Nutzung des Internets beim Verfassen von Hausarbeiten oder Erledigen von Hausaufgaben vielfältige Täuschungsmöglichkeiten eröffneten. Diese spielten sich jedoch außerhalb des eigentlichen Schul- oder Universitätsgebäudes ab. Ministeriumssprecher Schenker berichtete von einem Fall, in dem zwei Studenten die gleichen Hausarbeiten an einer Thüringer Universität eingereicht hätten.

Aber ob nun mit Handy oder Zettel gespickt wird, wird man erwischt ist das Resultat immer das Gleiche, egal ob für Studenten oder Schüler: Durchgefallen.

Fotos: DPA

Unfassbar: Handwerker verteilen Fäkalien und betrügen Mann um Tausende Euro Neu Großeinsatz in Bielefeld: Mann (30) schießt mit Pistole um sich Neu
Säugling stirbt nach massiver Gewalt: Vater ist Hauptverdächtiger Neu Frankfurts Sportdirektor Bruno Hübner stellt Forderung an BVB und FCB Neu Oha! Berühmtes Eichhörnchen "Karl-Friedrich" überrascht seine Retter Neu Mann schlägt Freundin, wirft mit Steinen und setzt Garage in Brand Neu Feuer in Flüchtlingsheim: Mann (30) springt aus zweitem Stock Neu Hier gönnt sich ein nackter Mann ein Bad in der Autowaschanlage Neu Frau in Sprudelbecken von FKK-Bereich vergewaltigt Neu Hitzewelle 2018: Das ist die am meisten unterschätzte Gefahr 30.575 Anzeige Sex mit Patricia Blancos Freund? Saskia Atzerodt packt aus! Neu Feuer im Hafen! Beliebtes Restaurant-Schiff in Rostock angezündet Neu Schwerer Oldtimer-Crash: Bergung wird zum echten Problem Neu Drei Menschen ertrinken an gleicher Stelle im Rhein: Kann diese Idee helfen? Neu Vulkan droht auszubrechen: Komplette Insel evakuiert! Neu Insolvenzverwalter glaubt: Air Berlin kann den Millionenkredit zurückzahlen Neu Union-Fans nach Spiel in Köln mit Steinen attackiert Neu Neue Rangliste: Das ist die lebenswerteste Stadt der Welt Neu Ist er der "Golden State Killer"? 13. Mordanklage gegen früheren Polizisten Neu Bus verunglückt in England: Über 40 Verletzte! Neu Mutter lauert ihrer Tochter auf, als diese schläft und tötet sie mit einer Axt Neu Radfahrer (33) knallt gegen Auto und stirbt Neu Mann (25) sieht wegen seltener Krankheit aus wie zwölf Neu Skandalöse Enthüllung: Das Frauen-Monopoly der englischen Fußballstars Neu User geschockt: Instagram-Frau sperrt ihren Hund in Waschmaschine und stellt eine perverse Frage Neu Forscher entdecken: Durch Potenzpillen können Blinde wieder sehen! Neu Schiedsrichter-Boss: Eintracht bei Supercup benachteiligt! Neu "Ich wollte nicht mehr leben": Melina Sophie im Kampf gegen die Depressionen Neu Wer macht sowas? Unbekannte sägen Bäume an Neu Niedriger Pegel im Rhein legt Wrack frei! Neu Verdacht um Nazi-Raubkunst in Düsseldorf geklärt Neu Fataler Sachsenklinik-Streit: Brüder stürzen ins offene Grab ihrer Mutter Neu Welche Musikerin präsentiert auf diesem Bild ihren "Apfelarsch"? Neu Polizei klagt über mangelhafte neue Pistolen Neu Kindergeld in Sachsen: Aus diesem Land kommen die meisten ausländischen Bezieher Neu Hottie im Höschen! Bonnie Strange (31) versext ihre Fans bei Instagram 1.181 "Ich will nicht mit euch reden": Astro-Alex lässt Schüler abblitzen 7.428 Verweste Leiche am Stadion gefunden: Polizei steht vor Rätsel 30.556 Leverkusener Zeltlager in Südfrankreich: Leiche gefunden! 4.602 Cherno Jobatey war seinen Job schneller los, als er wollte: Und das ist der Grund 10.534 Alarm: Hier blubbert Schaum aus dem Boden 6.959 Drama am Ostsee-Strand: Jugendlicher (15) verunglückt mit Jetski 5.500 Mann mit Vollbart und Drähten löst Terror-Alarm aus 9.029 Alles was zählt: Szewczenko feiert ihre Oma 1.460 "Rassistisch"! Sinti und Roma empört über Duisburgs OB, Nahles soll durchgreifen 4.544 Vollsperrung und Stau nach Unfall mit Lastwagen auf Autobahn 347 "AfD als konzeptlos darstellen"! Partei-Chef Gauland schießt gegen ZDF 3.454 Schock für Fans! Warum bricht Demi Lovato ihre Therapie ab? 3.359 Hier beten Fußball-Fans für den Aufstieg 1.271 Mehrfach zugestochen! Streit unter Afghanen wegen Zwangsheirat 3.874 Video! Vollsperrung nach Mega-Rauchwolke über A13 31.717 Update