Ursula von der Leyen wird EU-Präsidentin! Top
Überraschung! Annegret Kramp-Karrenbauer wird neue Verteidigungsministerin Top
Mbappé-Show in Dresden! Dynamo bei 1:6 gegen PSG chancenlos Neu
Hohe Ablösesumme! FC Bayern wohl mit U21-Europameister Marc Roca einig 1.402
Wahnsinn! Cabrios für nur 111 Euro im Monat! 10.856 Anzeige
122

Unschlagbare Eintracht: Schlusslicht Nürnberg kein Problem für Jovic und Co.

26. Spieltag der Fußball-Bundesliga: Eintracht Frankfurt trennt sich mit 1:0 (1:0) vom 1. FC Nürnberg

Nach dem fulminanten Erreichen des Europa League-Viertelfinales gegen Inter Mailand stand für Eintracht Frankfurt nun die Bundesliga-Pflicht gegen Nürnberg an.

Von Angelo Cali

Frankfurt - Die Eurofighter von Eintracht Frankfurt sind am Sonntagnachmittag wieder im Bundesliga-Alltag angekommen. Am 26. Spieltag empfingen die ambitionierten Hessen den Tabellenletzten 1. FC Nürnberg. Am Ende hieß es 1:0 (1:0) für die Gastgeber.

Adi Hütter durfte seine Eintracht nach der Sperre in der Europa League wieder von der Seitenlinie aus coachen.
Adi Hütter durfte seine Eintracht nach der Sperre in der Europa League wieder von der Seitenlinie aus coachen.

Prasselnder Regen, stürmische Böen, klirrende Kälte und hin und wieder ein wenig verlegener Sonnenschein: Das absolute Wetter-Wirr-Warr am Frankfurter Himmel hielt 51.000 Zuschauer nicht davon ab, eine mögliche Fortsetzung des Eintracht-Höhenflugs hautnah in der Commerzbank Arena mitzuerleben. Für den goldenen Treffer sorgte Martin Hinteregger (31.).

Trotz des kräftezehrenden, aber auch viel umjubelten 1:0-Erfolgs bei Inter Mailand am Donnerstag (14. März) im Europa League-Achtelfinal-Rückspiel rotierte Chef-Coach Adi Hütter nur moderat. So ersetzten Goncalo Paciencia, Gelson Fernandes und Winter-Neuzugang Almamy Touré Sebastién Haller, Jetro Willems und den angeschlagenen Evan N'dicka (muskuläre Probleme).

Auf den Rängen des Gästeblocks bemühten sich die mitgereisten Anhänger des "Clubs" durchaus um eine adäquate Unterstützung ihrer Kicker, gegen die Geräuschkulisse der SGE-Suporter kamen sie jedoch nicht an.

Außer einer halbgaren Kopfballchance der Gäste durch Hanno Behrens (3.) gab es für die Zuschauer in der Anfangsphase keine nennenswerten Torgelegenheiten zu bestaunen, die Hausherren präsentierten sich jedoch weitaus engagierter und mit mehr Zug zum Tor.

Erstmals gefährlich wurde die Eintracht über die linke Außenbahn. Dort brach Luka Jovic durch und legte flach auf Paciencia auf, der durchlaufen ließ und somit Danny da Costa die Schusschance ermöglichte. Dessen Versuch misslang aber komplett (14.).

Ungewohnter Goalgetter: Verteidiger Martin Hinteregger (Mi.) verwandelte zur 1:0-Pausenführung der Eintracht und ließ sich von seinen Mannschaftskollegen feiern.
Ungewohnter Goalgetter: Verteidiger Martin Hinteregger (Mi.) verwandelte zur 1:0-Pausenführung der Eintracht und ließ sich von seinen Mannschaftskollegen feiern.

Die nächste dicke Gelegenheit gab es für die Hessen nach einem Eckball: Die Hereingabe von Filip Kostic fand mustergültig den Kopf von Jovic, doch Sebastian Kerk klärte kurz vor der Linie für seinen geschlagenen Schlussmann Christian Mathenia (18.).

Die Gäste präsentierten sich indessen als kompakt stehende Einheit, Eigeninitiative in Richtung Frankfurter Kasten betrieben sie dabei praktisch gar nicht - und die blanke Fixierung auf die eigene Defensivarbeit wurde letztlich bestraft.

Jovic steckte auf den erneut stark aufspielenden Kostic durch, der bis in den Strafraum vorstieß und in der Mitte den mitgelaufenen Hinteregger fand. Die Leihgabe vom FC Augsburg musste schließlich nur noch zum 1:0 einschieben (31.).

Kurz darauf hätte Kostic sogar noch einen eigenen Treffer nachlegen können, doch ein satter Strahl aus spitzem Winkel krachte nur an die Unterkante der Querlatte. Paciencia drückte das Leder zwar kurz darauf über die Linie, stand dabei jedoch im Abseits - Glück für Nürnberg (37.).

Nach einer wuchtig hereingespielten Flanke da Costas hätte Paciencia per Direktabnahme beinahe auf 2:0 erhöht, Mathenia entschärfte den Abschluss jedoch mit tollem Reflex (44.). So blieb es beim wohlverdienten 1:0-Pausenstand der Eintracht.

Die Nürnberger konnten Mijat Gacinovic (Vo.) und Co. meist nur mit unfairen Mitteln stoppen.
Die Nürnberger konnten Mijat Gacinovic (Vo.) und Co. meist nur mit unfairen Mitteln stoppen.

Ohne personelle Veränderungen gingen beide Formationen unter der Leitung von Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus in den zweiten Durchgang.

Auch am Spielverlauf änderte sich zu Beginn von Halbzeit zwei nur wenig. Die Hausherren drängten gewaltig auf den zweiten Treffer, der "Club" kam nicht über einige wenige Verlegenheits-Angriffe hinaus.

In der 58. Spielminute war der Eintracht erneut das Aluminium im Weg. Eine weitere starke Flanke von da Costa nutzte Paciencia für einen Abschluss per Kopf, der Ball traf jedoch nur den Querbalken. Kurz darauf war für den Portugiesen Schluss, Haller übernahm für ihn (63.).

Und um ein Haar hätte der Franzose sich für die Einwechslung mit einem Treffer bedankt. Seinen Schuss vom Fünf-Meter-Eck blockte Ewerton aber in allerletzter Not zur Ecke ab (64.). In der Folge betrieb die SGE - wie schon gegen Inter Mailand - wahren Chancen-Wucher, verpasste immer wieder den Treffer zum beruhigenden 2:0. Bis in die Schlussviertelstunde machte Nürnberg jedoch keine Anstalten, dies zum eigenen Vorteil zu nutzen.

Unter tosendem Applaus durfte dann auch Ante Rebic nach Verletzungspause wieder aufs Feld und übernahm für Jovic (76.). SGE-Keeper Kevin Trapp, der zwei glänzende Paraden an Tag legte (79. und 83.), war es jedoch zu verdanken, dass nicht doch noch der überraschende Ausgleich fiel. Kurz nach der verletzungsbedingten Auswechslung Kostics (für ihn kam Willems/86.), war dann Schluss. Somit bleibt die Eintracht im 13. Pflichtspiel in Serie ungeschlagen.

Nach anstrengenden Wochen voller schwieriger Aufgaben in Liga und Europapokal ist zumindest für einige Nicht-Nationalspieler eine kleine Verschnaufpause angesagt. Das nächste Match bestreiten die Adlerträger, erneut vor heimischem Publikum, am Sonntag nach der Länderspielpause (31. März/18 Uhr) gegen den VfB Stuttgart.

Fotos: DPA

Pädophilie-Verdacht: Jetzt wird auch unter Priestern und Lehrern ermittelt 876
Bewerber immer jünger: Kind (5) steht auf Polizei-Warteliste 2.062
Krimi-Drehstart! "Kein einfacher Mord" für Tonke und Klare 578
Nico Semsrott trollt Ursula von der Leyen im EU-Parlament 1.562
"ALDI anderen": So genial macht sich Lidl über seine Konkurrenz lustig 2.217
Cannabis, Koks, Crystal: Polizei findet jede Menge Drogen auf Feel-Festival 1.938
Waldbrände wüten in Europa: Mehrere Ferienorte vom Feuer bedroht, Urlauber evakuiert 1.987
Sie macht Ernst: Anna verlässt Namibia, Fans stinksauer 24.250
Nach Fitnesstest-Schlappe: Aytekin fehlt auch zum Bundesliga-Auftakt! 1.385
Pure Verzweiflung? So wollen ihre Eltern Maddie McCann jetzt finden 6.914
Anne Wünsche wendet sich mit emotionaler Botschaft an ihre Fans 2.430
Teenager (15) braust mit Auto hunderte Kilometer durch Deutschland: Dann endet seine Fahrt abrupt 1.481
Probleme beim Telefonieren! Deutschlandweit Störungen bei O2 3.426 Update
Achtung, hier ist täuschend echtes "Totengeld" im Umlauf! 5.537
Vodafone startet 5G-Netz, Telekom zieht bald nach 91
Schalke-Sportvorstand über Nübel-Gerüchte: "Einen Wechsel schließe ich aus"! 774
Schwesta Ewa postet sexy Dessous-Foto: Ein Detail sorgt für Aufruhr 3.247
Ebay lässt mit "Was kostet was" auf YouTube "Der Preis ist heiß" auferstehen 275
XXL-Kader bei Union Berlin: Wer muss die Eisernen verlassen? 3.406
Oberbürgermeister von Hockenheim angegriffen und schwer verletzt 3.120
Nach Böhmermanns scherzhaftem Aufruf: Landen jetzt Berlins E-Scooter in der Spree? 3.380
Auf Kreta ermordete Dresdner Forscherin (†59) wurde zweimal überfahren und vergewaltigt 21.836
Tödlicher Unfall: Rollerfahrer kollidiert mit KVB-Bus und Auto 978
Frau kauft Becher auf Flohmarkt: Wenig später erkennt sie die Gefahr 9.735
Menschlicher Steinzeit-Schädel auf Baustelle gefunden! Doch eine Sache gibt Rätsel auf 4.758
Knallharter Händler-Fight: Bei "Bares für Rares" fliegen die Fetzen! 3.370
Mann sieht Baby nach Geburt und weiß sofort, dass Schwägerin seinen Bruder betrogen hat 14.204
Weil sie einen Mann auf der Straße abwies! So übel richtete der Angreifer die Frau zu 5.371
Zorc bestätigt Wechsel: Diallo vom BVB zu Paris Saint-Germain! 606
Barbier traut seinen Augen nicht, als dieser Superstar seinen Laden betritt 5.917
Glyphosat-Skandal: Trotz Strafsenkung will Bayer in Berufung 421
Er spielte in "Polizeiruf 110" und "SOKO Kitzbühel": Maximilian Krückl ist tot 6.809
27-Jähriger liegt tot im Wald: Polizei gibt neue Details bekannt 6.702
Anwohner greift Sanitäter im Einsatz an, sein Grund ist unglaublich 2.540
Im ersten Barca-Training: Höchststrafe für Griezmann! 4.622
Termin für Mitgliederversammlung im Dezember: So gehts weiter beim VfB 190
Kein Witz: So kurios fuhr ein Mann mit seinem Smart durch die Gegend 2.354
Drama in Wohngegend: 100 Jahre altes Haus stürzt ein, 40 Menschen eingeschlossen, Tote 2.409
Wird Klinsmann der neue VfB-Präsident? 789 Update
Riesiges Feuer lodert neben Festival: 10.000 Partygäste in Sicherheit gebracht! 2.983
Eintracht bestätigt Wechsel: Haller zu West Ham United! 875
Alle schauten zu: Schwertfisch will an Strand gebären und wird von Touristen zu Tode gesteinigt 26.268
Das ist der Bayern-Plan mit Robert Lewandowski, klare Ansage zu Mario Mandzukic 1.396
Passantin hört grausige Schreie aus Wohnung: Als die Polizei eintrifft, staunt sie nicht schlecht 1.780
Greenpeace-Demo auf Amazon-Dach geht weiter: Das droht den Aktivisten 212
Ex-Bundesliga-Profi beklagt zunehmenden Rassismus 186
Mutter kann nicht fassen, was für ein Bild ihr Sohn (11) da aus der Schule mitbringt 40.356