Eklat! Frauke Petry will nicht für die AfD in den Bundestag

Top

Fahrlässige Tötung! Haben diese Männer das Leben von zwei Frauen auf dem Gewissen?

Top

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

5.279
Anzeige

Mit wem knutscht Ex-GZSZ-Star Isabell Horn hier denn rum?

Neu

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

92.879
Anzeige
3.087

Der nächste Spielplatz gammelt seinem Ende entgegen

Chemnitz - Die Stadt will offenbar den nächsten Spielplatz dichtmachen: Die Spielgeräte am Sportplatz in Euba gammeln munter vor sich hin. Etliche sind schon abgebaut. Auch das Spielplatz-Schild ist bereits verschwunden.
Nadine Hacker (31) zeigt am Spielplatz in Euba die rot markierten maroden Stellen.
Nadine Hacker (31) zeigt am Spielplatz in Euba die rot markierten maroden Stellen.

Von Doreen Grasselt

Chemnitz - Die Stadt will offenbar den nächsten Spielplatz dichtmachen: Die Spielgeräte am Sportplatz in Euba gammeln munter vor sich hin. Etliche sind schon abgebaut. Auch das Spielplatz-Schild ist bereits verschwunden.

„Wir vermuten, dass bald ein Bauzaun um den Spielplatz gestellt wird“, sagen Mathias Hofmann (49) und Nadine Hacker (31) von der Chemnitzer Kindervereinigung. „Die Schaukeln sind schon weg, das Holz der anderen Geräte morsch.“

Seit der Kinder- und Jugendtreff in Euba vor vier Jahren geschlossen werden musste, fährt zumindest noch das Spielmobil der Kindervereinigung jeden Donnerstag zum Spielplatz. Wenn der dichtmacht, fällt auch das noch weg. Die Stadt will zwar von einer Schließung nichts wissen.

Doch die Spielgeräte seien in einem schlechten Zustand, heißt es. Deshalb will das Grünflächenamt den Platz noch einmal prüfen lassen.

Ein Gestell ohne Schaukeln. Hier in Grüna kann Bela (8) höchstens noch Klimmzüge üben.
Ein Gestell ohne Schaukeln. Hier in Grüna kann Bela (8) höchstens noch Klimmzüge üben.

Neue Geräte sind in Euba offenbar nicht geplant. Zwar haben sich beim Bürgerhaushalt 2013 die Anwohner für den Erhalt des Platzes eingesetzt.

Jedoch habe sich laut Stadtverwaltung gezeigt, dass mit den vorhandenen Haushaltsmitteln nicht alle Spielplätze erhalten werden können. Deshalb will die Stadt laut neuer Spielplatzkonzeption in den nächsten Jahren einen privaten Betreiber für den Spielplatz suchen.

„Das ist unmöglich!“, schimpft Ortsvorsteher Thomas Groß (52). „Es gibt niemanden, der die finanziellen Mittel hat, den Platz zu betreiben. Es kann nicht sein, dass von heute auf morgen Spielgeräte abgebaut werden, ohne die Bürger zu informieren.“

Die wenigen letzten Spielgeräte seien schon rot markiert. „Die sind nur noch nicht abgesperrt, weil die Stadt nicht genug Zäune hat“, wettert Groß. Die Zäune stehen nämlich zum Beispiel auf den Spielplätzen am Küchwald, in Grüna, in Hilbersdorf, am Tierpark und am Hochfeld im Heckertgebiet.

Bei allem Ärger! Stadt macht viel für Kinder

So ein cooler Spielplatz! Am Johannisplatz sind die Spielgeräte gut in Schuss.
So ein cooler Spielplatz! Am Johannisplatz sind die Spielgeräte gut in Schuss.

Hier ein Bauzaun, dort fehlt eine Schaukel und da wiederum ist das Holz morsch. Gefühlt scheint in Chemnitz beinahe jeder Spielplatz kaputt oder geschlossen zu sein. Elternproteste gab es in den vergangenen Wochen reichlich. Aber ist Chemnitz wirklich kinderunfreundlich?

Ganz und gar nicht! Rund acht Millionen Euro gibt die Stadt jährlich für Förderprogramme, Jugendarbeit, Sozialarbeit und Jugendschutz aus. Dazu zählt etwa die Sportförderung im Stadtsportbund. Etwa 128 000 Euro fließen hier in Sport, Basteln und Spielen - ohne dass die Kinder Vereinsmitglieder sein müssen. Außerdem gibt es Zuschüsse für Ferienausflüge für bedürftige Familien. „Kinder und Jugendliche dürfen Museen und Bibliotheken kostenlos nutzen“, sagt Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (53, SPD). „Das ist keine Selbstverständlichkeit.“

Außerdem gibt’s jetzt wieder den kostenlosen Ferienkalender mit knapp 400 Veranstaltungen und 63 Gutscheinen. Übrigens ist neben all den gesperrten Spielgeräten der überwiegende Teil der Chemnitzer Spielplätze - wie der am Johannisplatz - gut in Schuss.

Von den 1230 Spielgeräten der 111 städtischen Spielplätze sind gerade einmal 42 gesperrt. Das sind 3,4 Prozent. Das ergab eine Anfrage der Linken-Fraktion.

Bleibt auf dem Teppich

Kommentar von Falk Ester

Der Blick auf einige gesperrte Chemnitzer Spielplätze verzerrt das Gesamtbild.

Es ist unstrittig - bei den Spielplätzen muss etwas passieren. Jetzt wackelt der in Euba, obwohl sich die Chemnitzer für seinen Erhalt eingesetzt haben. Geld ist genügend da, woran hängt es also? Sicher auch am Mangel an Rathaus-Mitarbeitern, die sich um Pflege, Ausschreibungen und Reparaturen kümmern. Dies wiederum ist gleichfalls eine Frage des Geldes und damit eine des politischen Willens des Stadtrates. Alles lösbare Probleme.

Dabei darf aber nicht vergessen werden, dass die überwiegende Anzahl der Spielplätze in Schuss ist. Chemnitz steckt zudem Millionen in seinen Nachwuchs. In Förderungen aller Art. Das sind Tatsachen, die Demonstranten gegen eine vermeintlich kinderunfreundliche Stadtpolitik sicherlich nicht kannten. Und manche kannten sie, ignorierten sie aber, weil Populismus was Schönes ist in pegida-durchdrungener Zeit.

Acht Millionen fließen jährlich in Jugendarbeit. Von 1230 Spielgeräten sind gerade 42 gesperrt - 3,4 Prozent! Noch Fragen?

Fotos: Sven Gleisberg

Ramelow fordert von Merkel schnelle Regierungsbildung

Neu

Unglaublich! Herz von Siebenjähriger schlägt außerhalb ihres Körpers

Neu

Wahlfoto-Fail: Nach Micaela Schäfer macht jetzt auch Kim Gloss den Fehler

Neu

"Ganz Berlin hasst die AfD!": So heftig war der Protest am Alex

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

62.051
Anzeige

Straftäter brechen aus Psychiatrie aus: Noch immer keine Spur!

Neu

Militär entdeckt Massengrab mit 28 Toten

Neu

Während AfD-Gegendemonstration: Taxi rast in Menschenmenge

Neu

Forscher machen unglaubliche Entdeckung in der Arktis

Neu

Vorläufiges amtliches Wahlergebnis: Merkel gewinnt trotz deutlicher Verluste

4.470

Amri-U-Ausschuss: Ex-Staatssekretär Krömer krank statt Befragung, aber Marathon laufen

330

Einzug der AfD in Bundestag: "Eine Herausforderung"

1.335

0,1 % vor CDU! AfD wird stärkste Partei in Sachsen

21.048

Darum feiern alle dieses Nacktfoto

3.891

21 Oktoberfest-Mitarbeiter im Krankenhaus!

6.053

Eine Tote und mehrere Verletzte nach Schüssen in Kirche

1.596

Tödlicher Unfall: Toyota kracht frontal gegen Baum

1.308

Volksentscheid: Mehrheit für Offenhaltung von Tegel?

287
Update

Schweres Unwetter über Oktoberfest! Blitz schlägt in Festzelt ein

9.450

Opposition! Warum will die SPD jetzt nicht mehr regieren?

9.716

Woher kamen eigentlich die vielen AfD-Wähler?

30.328

Flaschenzüge auf Polizei: Anti-AfD-Demo eskaliert

12.184
Update

Regiert uns künftig eine Jamaika-Koalition?

8.678

Eigene Tochter getötet? Maddies Vater macht sich sehr verdächtig!

71.079

Bundestagswahl im Live-Ticker: So wählt Berlin!

760
Live

Klatsche für Merkel +++ AfD Dritter +++ SPD will Regierung verlassen

33.043

Frisch verliebt! Darum hat Denise Temlitz ihren Freund so lange geheim gehalten

5.649

Frau düst mit fast drei Promille durch Kreisverkehr

2.396

Mann (28) bei Streit in Asylbewerber-Heim zu Tode geprügelt

5.311

Horror-Verlobte obdachlos: So viel Pech hatte sie seit dem Betrug

5.907

Wahlpanne! Erststimme fehlt auf Stimmzetteln

9.539

Nackter Wahnsinn: Verkehrsstau am FKK-Strand

14.393

Frau verwechselt Gas mit Bremse und der Ehemann sitzt im Weg: Krankenhaus!

1.399

Riesen-Betrug beim Oktoberfest! So schummeln die Wirte bei der Biermenge

8.180

Horror! Ärzte finden DAS im Auge eines Jungen

27.095

An der "Wahlurne": Oliver Pocher wählt die AfD

35.165

Müssen unsere Kastanien wegen dieser Larve sterben?

446

Irre! Wegen fünf Wählern sitzen hier sechs Wahlhelfer rum...

17.570

Horrorcrash! Anhänger löst sich und klemmt Rentner ein

2.158

Babyleiche in Müllsack entdeckt: Mordkommission ermittelt

2.473

Aus Protest: Honecker-Pfarrer verweigert "GEZ"

5.210

Artikel "Gebraucht": Berliner versteigert Martin Schulz' Wasserglas

1.118

Neuer Job: Jenny Elvers fast nackt vor der Kamera

4.113

Frau bei Passkontrolle festgehalten: Securitys trauen bei diesem Ausweis ihren Augen nicht

46.851

Paar hat Sex bei Domino's: Jetzt droht ihnen Knast!

3.379

Mann sperrt Frau stundenlang in der Küche ein

2.550

Feuer auf Passagierschiff ausgebrochen! Großeinsatz auf der Elbe

11.299

Ein Friseurbesuch rettete dieser Frau das Leben

21.971

Hier muss die Feuerwehr einen Mann aus einem Fluss retten

1.414

Wegen Burkaverbot im Auto: Zentralrat der Muslime ist empört

4.463

Hackedicht! Rollerfahrer kippt an der Ampel vor den Augen der Polizei um

1.905

Wahlbeteiligung in Hessen deutlich höher als 2013

186

Junge tötet seine Chefin, weil sie Sex mit ihm will

37.360

Frau auf Toilette verprügelt und vergewaltigt

15.821