Schluss bei Let's Dance! Barbara Meier fliegt nach Schicksalsschlag raus Top Zwei Deutsche bei Busunglück im Urlaub getötet Top Nur noch heute: Playstation-VR-Brille für 169 statt 249 Euro! Anzeige Na, toll! Ab 2021 könnte Fernsehen richtig teuer werden Top
3.105

Der nächste Spielplatz gammelt seinem Ende entgegen

Chemnitz - Die Stadt will offenbar den nächsten Spielplatz dichtmachen: Die Spielgeräte am Sportplatz in Euba gammeln munter vor sich hin. Etliche sind schon abgebaut. Auch das Spielplatz-Schild ist bereits verschwunden.
Nadine Hacker (31) zeigt am Spielplatz in Euba die rot markierten maroden Stellen.
Nadine Hacker (31) zeigt am Spielplatz in Euba die rot markierten maroden Stellen.

Von Doreen Grasselt

Chemnitz - Die Stadt will offenbar den nächsten Spielplatz dichtmachen: Die Spielgeräte am Sportplatz in Euba gammeln munter vor sich hin. Etliche sind schon abgebaut. Auch das Spielplatz-Schild ist bereits verschwunden.

„Wir vermuten, dass bald ein Bauzaun um den Spielplatz gestellt wird“, sagen Mathias Hofmann (49) und Nadine Hacker (31) von der Chemnitzer Kindervereinigung. „Die Schaukeln sind schon weg, das Holz der anderen Geräte morsch.“

Seit der Kinder- und Jugendtreff in Euba vor vier Jahren geschlossen werden musste, fährt zumindest noch das Spielmobil der Kindervereinigung jeden Donnerstag zum Spielplatz. Wenn der dichtmacht, fällt auch das noch weg. Die Stadt will zwar von einer Schließung nichts wissen.

Doch die Spielgeräte seien in einem schlechten Zustand, heißt es. Deshalb will das Grünflächenamt den Platz noch einmal prüfen lassen.

Ein Gestell ohne Schaukeln. Hier in Grüna kann Bela (8) höchstens noch Klimmzüge üben.
Ein Gestell ohne Schaukeln. Hier in Grüna kann Bela (8) höchstens noch Klimmzüge üben.

Neue Geräte sind in Euba offenbar nicht geplant. Zwar haben sich beim Bürgerhaushalt 2013 die Anwohner für den Erhalt des Platzes eingesetzt.

Jedoch habe sich laut Stadtverwaltung gezeigt, dass mit den vorhandenen Haushaltsmitteln nicht alle Spielplätze erhalten werden können. Deshalb will die Stadt laut neuer Spielplatzkonzeption in den nächsten Jahren einen privaten Betreiber für den Spielplatz suchen.

„Das ist unmöglich!“, schimpft Ortsvorsteher Thomas Groß (52). „Es gibt niemanden, der die finanziellen Mittel hat, den Platz zu betreiben. Es kann nicht sein, dass von heute auf morgen Spielgeräte abgebaut werden, ohne die Bürger zu informieren.“

Die wenigen letzten Spielgeräte seien schon rot markiert. „Die sind nur noch nicht abgesperrt, weil die Stadt nicht genug Zäune hat“, wettert Groß. Die Zäune stehen nämlich zum Beispiel auf den Spielplätzen am Küchwald, in Grüna, in Hilbersdorf, am Tierpark und am Hochfeld im Heckertgebiet.

Bei allem Ärger! Stadt macht viel für Kinder

So ein cooler Spielplatz! Am Johannisplatz sind die Spielgeräte gut in Schuss.
So ein cooler Spielplatz! Am Johannisplatz sind die Spielgeräte gut in Schuss.

Hier ein Bauzaun, dort fehlt eine Schaukel und da wiederum ist das Holz morsch. Gefühlt scheint in Chemnitz beinahe jeder Spielplatz kaputt oder geschlossen zu sein. Elternproteste gab es in den vergangenen Wochen reichlich. Aber ist Chemnitz wirklich kinderunfreundlich?

Ganz und gar nicht! Rund acht Millionen Euro gibt die Stadt jährlich für Förderprogramme, Jugendarbeit, Sozialarbeit und Jugendschutz aus. Dazu zählt etwa die Sportförderung im Stadtsportbund. Etwa 128 000 Euro fließen hier in Sport, Basteln und Spielen - ohne dass die Kinder Vereinsmitglieder sein müssen. Außerdem gibt es Zuschüsse für Ferienausflüge für bedürftige Familien. „Kinder und Jugendliche dürfen Museen und Bibliotheken kostenlos nutzen“, sagt Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (53, SPD). „Das ist keine Selbstverständlichkeit.“

Außerdem gibt’s jetzt wieder den kostenlosen Ferienkalender mit knapp 400 Veranstaltungen und 63 Gutscheinen. Übrigens ist neben all den gesperrten Spielgeräten der überwiegende Teil der Chemnitzer Spielplätze - wie der am Johannisplatz - gut in Schuss.

Von den 1230 Spielgeräten der 111 städtischen Spielplätze sind gerade einmal 42 gesperrt. Das sind 3,4 Prozent. Das ergab eine Anfrage der Linken-Fraktion.

Bleibt auf dem Teppich

Kommentar von Falk Ester

Der Blick auf einige gesperrte Chemnitzer Spielplätze verzerrt das Gesamtbild.

Es ist unstrittig - bei den Spielplätzen muss etwas passieren. Jetzt wackelt der in Euba, obwohl sich die Chemnitzer für seinen Erhalt eingesetzt haben. Geld ist genügend da, woran hängt es also? Sicher auch am Mangel an Rathaus-Mitarbeitern, die sich um Pflege, Ausschreibungen und Reparaturen kümmern. Dies wiederum ist gleichfalls eine Frage des Geldes und damit eine des politischen Willens des Stadtrates. Alles lösbare Probleme.

Dabei darf aber nicht vergessen werden, dass die überwiegende Anzahl der Spielplätze in Schuss ist. Chemnitz steckt zudem Millionen in seinen Nachwuchs. In Förderungen aller Art. Das sind Tatsachen, die Demonstranten gegen eine vermeintlich kinderunfreundliche Stadtpolitik sicherlich nicht kannten. Und manche kannten sie, ignorierten sie aber, weil Populismus was Schönes ist in pegida-durchdrungener Zeit.

Acht Millionen fließen jährlich in Jugendarbeit. Von 1230 Spielgeräten sind gerade 42 gesperrt - 3,4 Prozent! Noch Fragen?

Fotos: Sven Gleisberg

Komiker Markus Maria Profitlich hat unheilbare Krankheit Neu Drama auf dem Rückweg vom Abi-Feier! Schüler von Regionalbahn überrollt Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 7.680 Anzeige Russisches Kriegsschiff im Ärmelkanal abgefangen Neu Stimmung brodelt! Hier geht die Angst um, weil die Polizei nachts Asylbewerber abholt Neu
Grausames Blutbad in Chemnitz: Mann sticht Bekannte nieder Neu Motorradfahrer rutscht in den Gegenverkehr und stirbt Neu
So viele nutzen umstrittenen Freikarten-Deal für "Mein Kampf"-Inszenierung Neu 2 Milliarden Euro Schaden wegen Sperrung der Rheintalbahn Neu "Mit gutem Bauchgefühl": Kerber und Görges kämpfen ums Finale Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 151.102 Anzeige Top-Chance! So werdet Ihr ein Teil von "In aller Freundschaft" Neu Neuer Job: Wird Lukas Podolski bald Botschafter? Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 27.819 Anzeige Internes Leck: Ärger beim 1. FC Köln um Anfang-Verpflichtung Neu Weil sie immer öfter angegriffen werden: Hier streiken jetzt die Schiris Neu Nach antisemitischer Attacke: "Berlin trägt Kippa" bekommt prominente Unterstützung Neu GZSZ-Fans empört: Bommels Asche im Klo entsorgt Neu Nach MeToo-Verdachtsfall: Semperoper-Tänzer klagt gegen Kündigung Neu Risse in Atomkraftwerk: Gegner wollen Anzeigen erstatten Neu Fußgänger in Krefeld angefahren und getötet 169 Sie überzeugte Guido Maria! Karo ist Darmstadts "Shopping Queen" 148 TAG24 vor Ort in Ostritz: So lief der Anreisetag beim Neonazi-Festival 7.775 Mit 28 Jahren! Star-DJ Avicii ist tot 35.751 Millionen-Schaden: Student soll 1500 Autos zerkratzt haben! 3.331 Lehrerinnen bald mit Kopftuch? Das sagt Berlins Bürgermeister 691 Grausamer Fund: Hat ein Mann die eigene Mutter tot geschlagen? 1.665 Flixtrain wächst und fährt bald in diese Metropole 4.169 David Copperfield muss größten Trick verraten, und der ist sowas von simpel 8.469 Schreck am Jungfernstieg! Mädchen zwischen Schiff und Mauer eingequetscht 3.087 Let's Dance lässt bei Iris Mareike Steen die Pfunde purzeln 4.099 Massenweise Drogen und Waffen: SEK schnappt Dealer 257 BER-Anwohner wenden sich an Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte! 431 Machen Schmerzmittel schwul? 2.149 Darum ist "Let's Dance" heute 45 Minuten kürzer 8.165 Horror-Unfall in eigenem Garten: Student in Loch lebendig begraben 3.709 Seniorendrama: Tödlicher Verkehrsunfall in Leverkusen 314 Was dieser Mann mit einem Hochdruckreiniger anstellt, ist unglaublich! 4.601 Reststrafe von Ex-RAF-Terroristin Verena Becker erlassen 874 Dresdner Star-Dirigent gibt Echo zurück 1.868 Was macht Daniela Katzenberger mit dem XXL-BH am Hintern? 1.057 20 Tonnen Fisch auf Acker gekippt 3.266 Datenschutz-Skandal: Muss Facebook 300.000 Euro an Hamburg zahlen? 399 Während Strip-Show: Tourist bricht in Nackt-Club tot zusammen 2.241 Seit über zehn Jahren vermisst: Suche nach Georgine beendet 3.681 Biker kracht als Geisterfahrer gegen Toyota: Fahrer schwer verletzt 632 Transformator ausgefallen! Zwischenfall in Atomkraftwerk 2.663 33 Mal Sohn und Nichte missbraucht - Mittäter guckte per Skype zu! 1.527 Was treibt diese Frau mit Joko und Schweighöfer? 701 Mann irrt blutend und schreiend in der Stadt umher 2.773 Sorge um einbeinigen Storch: Hat er eine Überlebens-Chance? 947