Reporter verprügelt Fan mit Riesen-Banane

Ein Unbekannter nervte den Reporter mit einer Banane.
Ein Unbekannter nervte den Reporter mit einer Banane.

Von Matthias Kernstock

London - Ein italienischer Reporter wurde nach London geschickt, um live vor Ort über mögliche Neuverpflichtungen des FC Chelsea zu berichten. Als er dabei von einem Mann mit einer aufblasbaren Banane geärgert wurde, rastete er völlig aus.

Eigentlich lief die Übertragung des "Sportitalia"-Reports an der Stamford Bridge in London wie geschmiert. Doch dann läuft plötzlich ein Mann mit einer großen, gelben Banane durchs Bild. Als er sieht, dass er im Fernsehen ist, ärgert er den tapferen Reporter, drückt ihn die Gummibanane immer wieder ins Gesicht.

Der Journalist wehrt sich anfangs noch zögerlich, versucht den nervenden Störenfried zur Seite zu schieben. Doch als der offensichtlich angetrunkene Fan des FC Arsenal nicht aufhören will, passiert es:

Der Reporter schnappt sich die Banane und schlägt damit zwei Mal auf den Unbekannten ein, geht dem Flüchtenden sogar noch ein paar Schritte hinterher. Danach verabschiedet er sich noch ganz trocken von den Zuschauern mit einem "arrivederci".

Sportitalia erklärte inzwischen, dass das Video nicht echt gewesen sein soll, wie "Sport1" schreibt. Das Netz amüsiert sich trotzdem über den "Bananen-Reporter".

Der Reporter verlor die Fassung.
Der Reporter verlor die Fassung.

Fotos: Youtube.com (2)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0