"Sportscheck Run" in Leipzig: Hier kommt es am Sonntag zu Verkehrseinschränkungen

Leipzig - Es wird mal wieder gelaufen in Leipzig. Am heutigen Sonntag lädt der "Sportscheck Run" zur gemeinsamen körperlichen Betätigung auf den Markt in Leipzig ein. Die Stadtverwaltung weist vorab auf einige Verkehrseinschränkungen hin.

In Leipzig wird mal wieder gelaufen! (Symbolbild)
In Leipzig wird mal wieder gelaufen! (Symbolbild)  © Jozef Polc/123RF

Demnach soll es rund um den "Sportscheck Run", in der Zeit von 10 bis 14 Uhr, zu Einschränkungen im gesamten Innenstadtbereich kommen.

Das Event werde pünktlich um 10 Uhr mit dem "Bambini"-Lauf starten, gefolgt vom Kinder- und Fünf-Kilometer-Lauf jeweils um 10.30 und 11 Uhr. Teilnehmer des Hauptlaufs starten um 12 Uhr.

Die Strecke soll dabei wie folgt aussehen:

Markt -> Hainstraße → Brühl → Ritterstraße → Kleine Ritterstraße → Augustusplatz → Roßplatz → Wendestelle → Roßplatz → Universitatsstraße → Schillerstraße → Neumarkt → Grimmaische Straße → Petersstraße → Preußergäßchen → Neumarkt → Schillerstraße → Petersstraße → Martin-Luther-Ring → Oberer Martin-Luther-Ring → Hugo-Licht-Straße → Burgplatz → Ratsfreischulstraße → Oberer Dittrichring → südlicher Thomaskirchhof → Thomasgasse → Markt → Hainstraße → Große Fleischergasse → Oberer Dittrichring → Dittrichring → Goerdelerring → Richard-Wagner-Platz → Brühl → Goethestraße → Augustusplatz → Roßplatz → Universitätsstraße → Schillerstraße → Neumarkt → Grimmaische Straße → Petersstraße → Preußergäßchen → Neumarkt → Schillerstraße → Petersstraße → Martin-Luther-Ring → Oberer Martin-Luther-Ring → Hugo-Licht-Straße → Burgplatz → Ratsfreischulstraße → Oberer Dittrichring → südlicher Thomaskirchhof → Thomasgasse → Markt.

"Sportscheck Run" in Leipzig: So kommt Ihr in die Innenstadt

Die Straßen in die Innenstadt sollen ab 5 Uhr gesperrt werden. Ab 9 Uhr folgt dann die gesamte Laufstrecke, auch auf dem Innenstadtring. Die Aufhebung ist aktuell für 14.30 Uhr angesetzt, wenn der letzte Läufer die Strecke passiert hat. Der Bereich kann über den Außenring umfahren werden, Umleitungen sollen ausgeschildert werden.

Schleusen oder Querungen soll es auf der Laufstrecke nicht geben. Darüber werde auf der gesamten Strecke Halteverbot herrschen, welches das Ordnungsamt ab 5.30 Uhr kontrolliert. Hinzu kommen 120 ehrenamtliche Helfer, die die Sicherheit auf der Laufstrecke gewährleisten sollen.

Die Stadt weist darauf hin, dass der "Run" sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sei. Solltet Ihr dennoch mit dem Auto kommen, so stehen Euch die öffentlichen Stellplätze in den Tiergaragen und Parkhäusern der Stadt zu Verfügung. Die Tiefgarage Augustusplatz ist beispielsweise, wie üblich, über die Zufahrt Georgiring und Augustusplatz Mittelfahrbahn erreichbar.

Auch der ÖPNV ist zudem vom "Sportscheck Run" betroffen: Die Buslinie 89 verkehrt in der Zeit von 5:30 Uhr bis 14 Uhr nur zwischen Connewitzer Kreuz und Westplatz.

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0