Falsche Terror-Opfer erschleichen sich 60.000 Euro

TOP

Wurden Kinder in sächsischer Kita geschlagen und zum Essen gezwungen?

NEU

Warum fährt dieses Kinderkarussell mit Nazi-Kennzeichen?

NEU

Hot! So tief lässt Verona auf Instagram blicken

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
1.594

Trotz Ferien Spritpreise plötzlich günstig

Frankfurt - Eigentlich ist es an Deutschlands Tankstellen ein ungeschriebenes Gesetz: Sobald die Ferienzeit beginnt, steigen die Spritpreise. Doch dieses Mal ist alles anders.
Das Heizöl ist laut der Internetplattform "heizoel24" derzeit so günstig wie seit zwölf Jahren nicht mehr in einem August.
Das Heizöl ist laut der Internetplattform "heizoel24" derzeit so günstig wie seit zwölf Jahren nicht mehr in einem August.

Eigentlich ist es an Deutschlands Tankstellen ein ungeschriebenes Gesetz: Sobald die Ferienzeit beginnt, steigen die Spritpreise. Doch dieses Mal ist alles anders.

Benzin und Diesel sind so billig wie seit Wochen nicht. Auch Heizölkunden können sparen. Denn am weltweiten Ölmarkt geht es wieder mal bergab. Die Öl- und Benzinlager quellen über. Doch den Öltank im Keller sollten die Verbraucher lieber heute als morgen füllen. Denn Experten bezweifeln, dass der Preisrutsch von Dauer ist.

Bundesweit 7893 Kilometer Stau - das ist die Bilanz vom Freitag vor einer Woche, als mit Bayern und Baden-Württemberg auch noch die letzten Bundesländer in die Schulferien starteten.

Für die Tankstellen bedeutet die Feriensaison alle Jahre wieder ein hohes Umsatzplus. Und auf die gestiegene Nachfrage reagieren die Tankwarte normalerweise mit satten Preisaufschlägen.

Doch dieses Mal scheint man es mit den Autofahrern gut zu meinen. Statt die Preise anzuheben, gewähren die Tankstellen ihnen sogar Preisnachlässe. Laut Automobilclub ADAC gehen die Spritpreise seit Anfang Juni fast kontinuierlich zurück. Zuletzt lag der Preis für einen Liter Super E10 im Durchschnitt bei 1,265 Euro. Das sind knapp 6,5 Cent weniger als Anfang Juni. Ein Liter Diesel kostet demnach 1,063 Euro. Dem Internetportal «clever-tanken.de» zufolge ist Diesel in einigen Städten wie Düsseldorf und Mönchengladbach im Schnitt sogar für unter einen Euro zu haben.

Doch auch wer kein Auto hat, dafür aber einen Öltank im Keller, hat Gelegenheit zum Sparen. Das Heizöl ist laut der Internetplattform "heizoel24" derzeit so günstig wie seit zwölf Jahren nicht mehr in einem August. Bis zu 15 Prozent sei das Heizöl billiger als noch Anfang Juli. Ein Liter sei derzeit für gut 44 Cent zu haben. Vor einem Jahr waren es über 56 Cent.

Benzin und Diesel sind so billig wie seit Wochen nicht.
Benzin und Diesel sind so billig wie seit Wochen nicht.

Der Grund für die niedrigen Sprit- und Heizölpreise ist ein hohes Überangebot auf dem Weltmarkt. Die Benzinlager sind ungewöhnlich gut gefüllt. "Seit Juni gibt es einen saisonuntypischen Lageraufbau bei Benzin", sagt Eugen Weinberg, Rohstoffexperte bei der Commerzbank.

In den USA waren die Lagerbestände im Juli so hoch wie zu dieser Jahreszeit seit Beginn der Aufzeichnungen nicht. Auch am wichtigsten Europäischen Knotenpunkt für Rohöl in der holländischen Region um Amsterdam, Rotterdam und Antwerpen, ist der Spritbestand auf Rekordniveau. Und beim Öl sieht es kaum anders aus.

Das drückt auf die Preise. Dabei hatte es beim Öl nach einem starken Preisverfall von Mitte 2014 bis Anfang 2016 zwischenzeitlich wieder eine Erholung gegeben. Nach einem Preissturz von 100 auf unter 30 Dollar je Barrel (159 Liter) waren die Preise bis Juni immerhin wieder auf 50 Dollar geklettert. Seit Anfang Juli geht es aber wieder bergab in Richtung 40 Dollar.

Experten sehen dafür mehrere Gründe. Der Preisanstieg zuvor sei unter anderem von kurzfristigen Effekten getragen worden, sagt Michael Wittner, Experte bei der Bank Societe Generale. Waldbrände in Kanada und Terroranschläge in Nigeria hatten zu Produktionsstopps geführt. Vor allem in Kanada habe sich die Lage aber inzwischen wieder beruhigt.

Außerdem weiten die Länder des Ölkartells Opec ihre Produktion immer weiter aus; allein im Juli um 100 000 Barrel pro Tag. Seit dem Ende langjähriger Exportsanktionen des Westens arbeiten Irans Förderanlagen wieder auf Hochtouren, im laufenden Jahr stieg die Produktion bereits um 25 Prozent. Der Erzrivale Saudi-Arabien wittert Konkurrenz und steuert mit Dumpingpreisen gegen.

Gleichzeitig legt die Ölproduktion in den USA wieder zu. Seit fünf Wochen ist die Zahl der US-Förderanlagen wieder gestiegen. Zuvor hatten einige sogenannte Fracker in den USA dicht gemacht. Die in den USA weit verbreitete und wegen möglicher Folgen für Mensch und Umwelt heftig umstrittene Fracking-Technologie ist vergleichsweise teuer und die Fracker reagieren empfindlich, aber auch sehr flexibel auf Preisveränderungen.

Doch die niedrigen Preise an den Tankstellen und beim Heizöl dürften nicht von Dauer sein, meinen Ökonomen. Das Überangebot auf dem weltweiten Ölmarkt werde zurückgehen und spätestens im ersten Halbjahr 2017 verschwunden sein, sagt Experte Weinberg. Das sieht man bei der Internationalen Energieagentur ähnlich.

Man bleibe dabei, dass sich der Markt auf ein Gleichgewicht zu bewegt, auch wenn der jüngste Preisrückgang gezeigt habe, dass der Weg dahin "weit davon entfernt ist, gleichmäßig zu sein."

Fotos: dpa

Neue Studie! So viel Sex macht wirklich glücklich

NEU

Deshalb ist sie so dürr! Gigi Hadid schwer krank

909

Wie Jurassic Park: Forscher entdecken Dinoschwanz in Bernstein

898

50 Millionen Follower: Erfolgreichster YouTuber löscht seinen Kanal

2.718
Update

Dieser DJ aus Bückeburg ist für einen Grammy nominiert

103

Mit vielen Frauen Sex? Das kann für Männer echt gefährlich werden!

6.401

Festnahme! Jugendliche planten islamistischen Anschlag

3.129

32-Jähriger soll 122 Kinder sexuell missbraucht haben

2.463

Das ist der ultimative Tipp für trockene, rissige Lippen im Winter

803

Soldat schlägt sich nach Absturz wochenlang im Dschungel durch

2.766

Batterie leer! Polizei rettet Herzkranken mit Notfalleinsatz

1.491

Still und heimlich: Dieses Comedy-Traumpaar ist jetzt verheiratet

3.843

Bringt Martin Schulz Angela Merkel ins Schwitzen?

1.269

Das waren dieses Jahr die beliebtesten Themen auf Facebook

345

"Lauf Baby Lauf": Tay von The Voice bringt seine erste Single raus

263

Doping von mehr als 1000 russischen Athleten bewiesen

899

Dieser CSU-Politiker will die Herkunft von Tätern und Opfern klar benennen

1.493

Rechtspopulist Wilders schuldig gesprochen

1.606

Jetzt ist klar, wie al-Bakr seine Bomben-Bauteile erwarb

7.086

Hildegard Hamm Brücher ist tot

1.877

Sex im Museum? Dieser Gästebuch-Eintrag gibt Rätsel auf

8.556

Model verspricht Referendum-Befürwortern einen Blowjob

6.790

Moschee-Anschlag in Dresden: PEGIDA-Redner festgenommen!

10.036
Update

Hier verzweifelt Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni beim Einparken

8.121

Bedrohungslage! Teile des Berliner Hauptbahnhofs gesperrt

10.937

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

4.563

Polizei sucht Messerstecher aus Berliner Supermarkt

532

Bund und Länder einig! Das bewirkt das Gesetzespaket zur Finanzreform

1.096

Trauer um Astronaut John Glenn

1.424

Die Bahn erhöht am Sonntag die Preise

3.650

Arbeitsloser Bäcker zahlte kleinen Jungs Geld, damit sie ihn befummeln

5.596

Es geht um die Wurst! Diese Top-Acts kommen zum SemperOpernball

1.417

Freispruch oder Lebenslang? Zitterpartie für den Stückel-Kommissar

3.017

Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

7.821

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

8.955

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

12.769

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

4.563

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

5.430

Mädchen posiert mit völlig abgemagertem Pferd für ein Selfie

9.945

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

5.231

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

9.898

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

2.455

Italiens Schüler lieben Hitlers "Mein Kampf"

2.158