Wurf-Attacke auf Citybahn! Scheibe zerstört

St. Egidien - Unbekannte Täter haben in St. Egidien (Kreis Zwickau) einen Stein auf einen Zug geworfen.

Eine Scheibe der Citybahn wurde durch den Steinwurf beschädigt.
Eine Scheibe der Citybahn wurde durch den Steinwurf beschädigt.  © Bundespolizei

Das Wurfgeschoss beschädigte eine Seitenscheibe, wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte.

Der Zugführer habe den Wurf zunächst nicht bemerkt, sei dann aber von Fahrgästen informiert worden.

Die Bahn fuhr bis Stollberg, wo die Bundespolizei den Sachverhalt aufnahm.

Die Bundespolizei sucht nun als Zeugen die Fahrgäste, die den Zugführer über die Beschädigung am Samstag informiert hatten. Sie waren schon vor Stollberg ausgestiegen.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro.

Die Bundespolizeiinspektion Chemnitz hat nun die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

Zeugen, die etwas beobachtet haben und vor allem die Reisenden, die den Zugführer informierten, sich unter der Telefonnummer 03714615105 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Titelfoto: Bundespolizei

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0