Mazda landet nach Raserei im Graben: Fahrer schwer verletzt

Der Mazda-Fahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus.
Der Mazda-Fahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus.  © DPA

St. Egidien - Bei einem heftigen Unfall in St. Egidien wurde ein Mazdafahrer (28) am Samstagabend schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall gegen 22 Uhr auf der Lichtensteiner Straße.

Der 28-Jährige war in Richtung Lichtenstein unterwegs, als er in einer Doppelkurve überholen wollte. Dabei kam von der Straße ab, überfuhr einen Leitpfosten, fällte einen Baum und landete schließlich auf dem Dach im Straßengraben.

Der Fahrer konnte sich noch selbst aus dem Auto befreien, wurden dann aber mit schweren Verletzungen ins Krankenaus gebracht.

Unfallursache war laut Polizei unangepasste Geschwindigkeit.

Am Mazda entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro. Die Lichtensteiner Straße war für zwei Stunden voll gesperrt.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0