Schlagerstar verletzt? Andreas Gabalier im Krankenhaus! Top Facebook und Instagram down! Soziales Netzwerk stottert in Europa Top Von Islamisten bedroht: Kommt die Christin Asia Bibi nach Deutschland? Neu Erschreckende Zahlen: Für viele Frauen ist die größte Gefahr der eigene Mann Neu Noch bis 21.11.: Dieser Typ hat eine geniale Lösung für Deine Finanzen 1.482 Anzeige
2.570

Krebserregende Kosmetik? Pharmakonzern soll seit über 40 Jahren Beweise vertuschen

Krebsrisiken verschwiegen? Milliardenstrafe für Pharmakonzern Johnson & Johnson

Krebsrisiken verschwiegen? Der US-Konzern Johnson & Johnson (J&J) ist zu einer Milliardenstrafe verurteilt worden.

St. Louis - Der US-Pharma- und Konsumgüterkonzern Johnson & Johnson (J&J) ist zu einer Milliardenstrafe verurteilt worden, weil bestimmte Körperpflegeprodukte Krebs verursacht haben sollen.

Unter anderem soll ein Babypuder von J&J krebserregende Inhaltsstoffe haben.
Unter anderem soll ein Babypuder von J&J krebserregende Inhaltsstoffe haben.

Beim Prozess in St. Louis im US-Bundesstaat Missouri befand die Jury J&J einstimmig für schuldig und ordnete Schadenersatz- und Strafzahlungen in Höhe von insgesamt 4,7 Milliarden Dollar (4,0 Mrd Euro) an.

Geklagt hatten 22 an Eierstockkrebs leidende Frauen. Sie machen J&J-Produkte wie das Körperpuder "Baby Powder" für ihre Erkrankungen verantwortlich und werfen dem Konzern vor, Gefahren verschwiegen zu haben. Klägeranwalt Mark Lanier beschuldigt Johnson & Johnson, seit über 40 Jahren Beweise zu vertuschen.

Es ist allerdings nicht das erste Mal, dass ein Geschworenengericht das Unternehmen verurteilt - einige hohe Strafen wurden später in Berufungsverfahren zurückgenommen, in anderen Fällen stehen Entscheidungen höherer Instanzen noch aus. J&J kündigte auch diesmal rasch an, das Urteil mit allen möglichen Mitteln anfechten zu wollen.

Wegen angeblicher Krebsgefahren von Körperpflegeartikeln, die das Magnesiumsilikat Talkum enthalten, ist der Konzern in den USA mit Tausenden Klagen konfrontiert.

In einigen Fällen, wie dem aktuellen, behaupten die Klägerinnen auch, dass diese Produkte Asbest enthalten würden. Johnson & Johnson weist die Vorwürfe zurück. Eine Produktliste von J&J findet Ihr >>> hier.

Fotos: 123rf.com/profile_thitarees/profile_gilc

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Alice Weidel Neu Diesel-Verbot auf der Berliner Stadtautobahn soll kommen! Neu 230 Attraktionen und jede Menge Spaß: Das bietet der Winterdom 3.185 Anzeige Ex-Gangster-Boss schreibt Buch und wird erschossen Neu Horror-Szenario! Aufzug mit sechs Personen rast 84 Etagen in die Tiefe Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 9.145 Anzeige Obduktionsergebnis nach Jagdunfall: Seniorin wurde erschossen! Neu Olli Schulz und Fynn Kliemann kaufen Hausboot von Gunter Gabriel (†75) Neu
"Normal ist das nicht": Verletzten-Seuche bei Hertha Neu Carmen Geiss zeigt stolz neues Tattoo: Viele Fans finden es scheußlich Neu 34-jährige Mutter seit einem Jahr vermisst: Wurde sie ermordet? Neu Neuer Team-Bus: So lacht das Netz über Mercedes, VW und den DFB Neu Radeberger und Veltins machen gemeinsame Sache Neu
So witzig reagiert Köln-Rückkehrer Modeste auf eine Frage Neu Deutsche-Bank-Aktie stürzt auf Rekordtief Neu Ehemaliger SS-Wachmann will keine Toten im KZ gesehen haben Neu Jens Büchner: Nur zehn Tage vor seinem Tod wurde er noch einmal Opa Neu Achtung: Wer diese Lederhosen trägt, riskiert Ekzeme im Intimbereich! Neu Passant sieht Bombe im Fluss, doch es ist etwas ganz anderes Neu Zwei Blindgänger-Bomben in Köln gefunden: Entschärfung noch heute geplant Neu Update Neue Let's-Dance-Staffel: Sie wird neben Daniel Hartwich moderieren Neu Prozess um Kölner Stadtarchiv: Polier nicht mehr vor Gericht Neu Rentner stirbt, weil er die Bahnschranken ignoriert Neu Röntgentest zeigt: So krass werden Verbraucher beim Einkauf verarscht Neu Medienbericht: Leipziger Cellist soll Anti-Migrationspakt-Kampagne leiten Neu Wie durch ein Wunder: Junge (3) wird von Auto überrollt und nur leicht verletzt 394 Riesiger Walkadaver gestrandet: Sein Bauch gleicht einer Müllhalde 1.467 Siemens sackt Milliarden-Deal für Londoner U-Bahn ein 423 Schock-Statistik! Täglich versucht ein Mann in Deutschland, seine Partnerin zu töten 410 Diese Puppe sieht aus wie Herzogin Kate und ist eine Gefahr für jedes Kind 626 Aufgepasst, glatte Straßen: Junge Autofahrerin (19) verliert Kontrolle 106 In der Kälte: Mädchen (5) verläuft sich auf Suche nach seiner Mama 2.190 Kind muss sein Meerschweinchen aussetzen: Der Grund rührt zu Tränen 1.875 Eurowings-Warnstreik: Mitarbeiter stoppen 25 von 30 Flügen in Düsseldorf 133 Zum Wiehern! SPD-Chefin Nahles & Co. gründen "Parlamentskreis Pferd" 898 Deutschland gegen Niederlande: Darum brach der Schiedsrichter nach Abpfiff in Tränen aus 7.873 Erster Güterzug aus China in Köln eingetroffen 190 Im Kurzurlaub verhaftet: Erneut Deutscher in Türkei vor Gericht 801 Ab 2019! So soll unsere Ernährung gesünder und unser Bauch dünner werden 623 Sexy Geburtstagsgrüße: Schweighöfer und Fitz lassen die Hüllen fallen! 1.571 Läuft beim FC Bayern: Klub vermeldet Rekordumsatz und fetten Gewinn 687 Mann (42) wird bei Prügelei in Köln niedergestochen 205 Update Schleimbrocken im Haar! Friseure warnen vor Billigprodukten aus der Drogerie 5.217 Emmy für Anna Schudt: Sie spielte Gaby Köster nach Schlaganfall 613 Fahrer von Linienbus sitzt völlig besoffen hinter dem Steuer 2.058 Auf dem Schulweg! Junge findet 1200 Euro und reagiert toll 2.645 Schockierend: Feuerwehr findet Lkw-Fahrer tot im Führerhaus 1.923 Schädel und Menschenknochen im Wald stellen Polizei vor Rätsel 1.627 Brennpunkt Rigaer Straße: Vermummte attackieren Polizisten mit Feuerlöscher 1.544