Leipziger Rentner sucht seit Tagen sein Auto

NEU

Rührend, wie sich Mollie von ihrem Herrchen verabschieden darf

NEU

Die Träume und Wünsche dieser Kinder rühren zu Tränen

NEU

Ausgerechnet! RB Leipzig verliert beim Tabellenletzten

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
712

Wie überfordert sind unsere Staatsanwälte?

Dresden - Sachsens Staatsanwaltschaften haben immer größere Probleme, Beweismaterial fristgerecht aufzuarbeiten. Strafverfahren ziehen sich in die Länge, Prozesse drohen zu platzen.
Kriminaltechniker des LKA bei der Untersuchung.
Kriminaltechniker des LKA bei der Untersuchung.

Dresden - Von Datenmaterial erdrückt, von Drogen überschwemmt - und viel zu wenig Personal zum Auswerten: Sachsens Staatsanwaltschaften haben immer größere Probleme, Beweismaterial fristgerecht aufzuarbeiten. Strafverfahren ziehen sich in die Länge, Prozesse drohen zu platzen.

In Sachsen hat der Ermittlungs-Horror derzeit zwei Namen: „Kinox.to“ und „Infinus“. Die Großverfahren gegen die Film-Piraten und die Finanz-Hasadeure sprengen mittlerweile die Kapazitäten des Landeskriminalamts.

Allein im Infinus-Fall müssen die 67 Ermittler von Sachsens IT-Spezialeinheit „Cyber Crime Competence Center“ 6,5 Terabyte Datenmaterial auswerten.

Die Folge:
In anderen Verfahren bleiben die Beweismittel über Monate unbearbeitet liegen.

Seinen Leuten steht das Wasser bis zum Hals: Klaus Fleischmann (63), Generalstaatsanwalt in Sachsen.
Seinen Leuten steht das Wasser bis zum Hals: Klaus Fleischmann (63), Generalstaatsanwalt in Sachsen.

Und auch das Infinus-Verfahren zieht sich nun schon über ein Jahr hin. In ihrer Not vergeben die Staatsanwaltschaften immer häufiger Aufträge an Privatfirmen.

Das betreffe vor allem DNA-Analysen und die Datenträger-Auswertung, erklärte der Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft, Wolfgang Klein, auf MOPO-Nachfrage. „Bei Verdacht auf Kinderpornografie läuft die Auswertung nach meiner Erfahrung fast nur noch über Private - und dennoch muss man bis zu einem Dreivierteljahr auf die Ergebnisse warten“, sagt der Leipziger Strafverteidiger Curt-Matthias Engel.

Paradox:
In Wirtschaftsstrafsachen werde jetzt immer öfter darauf verzichtet, alle Beweismittel auszuwerten, erzählt ein Staatsanwalt unter der Hand. Um die Fristen halten zu können, werte man nur noch das für die Anklage unbedingt Notwendige aus.

Beschlagnahmte Computertechnik eines Strafverfahrens - die Auswertung der Festplatten dauert oft Monate.
Beschlagnahmte Computertechnik eines Strafverfahrens - die Auswertung der Festplatten dauert oft Monate.

Probleme gibt es auch bei DNA-Analysen.

„Auf die Ergebnisse muss man inzwischen bis zu einem Jahr warten“, beklagt Fachanwalt Engel. Rund 20.000 DNA-Analysen erstellt allein das LKA derzeit pro Jahr. „Damit sind unsere Kapazitätsgrenzen erreicht“, gibt LKA-Sprecher Tom Bernhardt zu.

Mehr schaffen die 106 Mitarbeiter der Kriminaltechnik nicht. Zusätzlich sprengt die Crystal-Welle die Labore von LKA und Rechtsmedizin.

Ein Ermittler berichtet:
„Jede gefundene Drogensubstanz muss nach internationalen Standards aufwendig analysiert werden. Zumeist werden damit die Rechtsmedizinischen Institute der Uni Leipzig oder der TU Dresden beauftragt - doch deren Labors sind für diesen massenhaften Anfall von Drogenanalysen gar nicht ausgelegt.“

Fotos: dpa

Fünf Frauen vergewaltigen Mitbewohnerin mit Gurke

NEU

Ennesto nimmt Sarah in Schutz: "Wenn eine Frau fremdgeht, ist der Mann schuld"

NEU

Blitz-Alarm! Thüringen hat unzählige neue Blitzanlagen

NEU

Tragischer Tod bei starker Explosion im Wohnhaus

2.072

Biathlet Rösch bricht wegen totem Trainer in Tränen aus

5.214

Drama-Jahr bei GZSZ: Das sind die drei krassesten Aufreger 2016

1.102

Not-OP nach doppeltem Herzinfarkt! Große Sorge um Al Bano

974

Häftling hustet und zuckt bei Hinrichtung 13 Minuten lang

1.490

UPS-Fahrer rettet Leben einer misshandelten Frau

2.217

Paar hat Sex am Freiheitsdenkmal und wird erwischt

7.813

Schock: Mutter findet sich in Kinderspiel wieder

1.120

Das passiert mit einer Spinne, wenn ihr sie einsaugt

3.892

Künast stellt Strafanzeige wegen Falschnachricht

1.543

Terrorgefahr: Deutschland will Grenzkontrollen erneut verlängern

2.014

Vergewaltiger heiratet Opfer und entgeht Hinrichtung

3.487

Alles gelogen? Das sagt Sarahs Affäre zur Trennungsshow

14.333

Kommt dieser Trinkgeld-Trick direkt aus der Hölle?

3.694

Schießt Hasenhüttl seinen Ex-Verein noch tiefer in die Krise?

1.178

Dieses Ding ist in den USA überall ausverkauft und keiner weiß so richtig was es ist

4.862

Tierschützer findet Hund von zwei Pfeilen durchbohrt auf der Straße

3.414

Uli Hoeneß hat im Knast 5500 Briefe bekommen: Was stand drin?

1.081

Vater entdeckt DAS bei Schoko-Weihnachtsmann

9.217

Teenie-Hausparty außer Kontrolle! 80 ungebetene Gäste und Polizei

7.491

Lehrerin verführt 16-jährigen Schüler mit Bier und Nacktfotos

11.218

Tanks explodiert: Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück

3.536

Eltern sammeln Spenden für kranke Tochter und verprassen das Geld

5.055

Model lässt sich nackt fotografieren - von ihren Eltern

8.928

Begründet? Viele Deutsche fürchten Identitätsklau im Internet

556

Nach Scheidung von Cathy: Hat "Mörtel" etwa schon eine Neue?

2.071

Wurden Kinder in sächsischer Kita geschlagen und zum Essen gezwungen?

13.889

Warum fährt dieses Kinderkarussell mit Nazi-Kennzeichen?

8.380

Hot! So tief lässt Verona auf Instagram blicken

7.788

Neue Studie! So viel Sex macht wirklich glücklich

8.554

Falsche Terror-Opfer erschleichen sich 60.000 Euro

3.017

Deshalb ist sie so dürr! Gigi Hadid schwer krank

5.774

Wie Jurassic Park: Forscher entdecken Dinoschwanz in Bernstein

3.061

50 Millionen Follower: Erfolgreichster YouTuber löscht seinen Kanal

5.308
Update

Dieser DJ aus Bückeburg ist für einen Grammy nominiert

298

Mit vielen Frauen Sex? Das kann für Männer echt gefährlich werden!

11.929

Festnahme! Jugendliche planten islamistischen Anschlag

5.137

32-Jähriger soll 122 Kinder sexuell missbraucht haben

4.129

Das ist der ultimative Tipp für trockene, rissige Lippen im Winter

3.657

Soldat schlägt sich nach Absturz wochenlang im Dschungel durch

5.784