Einzige Mitarbeiterin macht Urlaub: Radeburgs Bibliothek einen Monat zu

Radeburg - Ist es draußen herbstlich nass und schmuddelig, lädt die heimische Couch zum gemütlichen Schmökern ein.

Wegen Urlaub: Radeburgs Stadtbibliothek bleibt einen Monat geschlossen.
Wegen Urlaub: Radeburgs Stadtbibliothek bleibt einen Monat geschlossen.  © Petra Hornig

Bücherfreunde in Radeburg müssen jetzt aber stark sein: Die einzige Bibliothek der Stadt muss für einen ganzen Monat geschlossen bleiben.

"Ja, das ist bedauerlich", sagt Radeburgs Bürgermeisterin Michaela Ritter (46, parteilos).

"Unsere einzige Bibliotheksmitarbeiterin hat Urlaub und außerdem erfolgen noch Wartungsarbeiten, eine Umstellung der Computeranlage."

Darum ließe sich die vierwöchige Schließung über den gesamten Oktober nicht vermeiden.

"Wir sind aber sehr stolz, dass wir als kleine Kommune mit 7500 Einwohnern überhaupt eine Bibliothek betreiben können."

Übrigens: Wer zu Hause noch ausgeliehene Bücher, CDs, Spiele, Zeitschriften oder auch Hörbücher hat, braucht keine Angst vor verpassten Rückgabefristen und Strafgebühren haben.

Die Schließzeit wird nicht auf die Ausleihe-Zeiten angerechnet.

Radeburgs Bürgermeisterin Michaela Ritter (46, parteilos) bedauert die Schließung.
Radeburgs Bürgermeisterin Michaela Ritter (46, parteilos) bedauert die Schließung.  © Steffen Füssel

Titelfoto: Steffen Füssel