Katastrophaler Brücken-Einsturz in Italien: Wie konnte das passieren? Top Escort-Dame gewürgt? Jan Ullrich war angeblich nackt und hyperaktiv Top Nächstes Land verbietet Hinterhof-Schächtung Neu Großrazzia in Nienburg: Hunderte Polizisten durchsuchen Wohnungen Neu
1.967

Staatsoper Hamburg feuert Sopranistin, weil sie schwanger ist

Staatsoper Hamburg sagt 33-Jähriger ab, weil Gefahr für werdende Mutter bestehe

Weil es nicht möglich sei, die Inszenierung entsprechend abzuändern, hat die Staatsoper Hamburg einer schwangeren Sopranistin abgesagt.

Hamburg - Die französische Sopranistin Julie Fuchs (33) wird wegen ihrer Schwangerschaft nicht wie geplant im Mai in Mozarts "Zauberflöte" an der Staatsoper Hamburg auftreten.

Eine Woche zuvor hatte die Sopranistin ihre Schwangerschaft verkündet.
Eine Woche zuvor hatte die Sopranistin ihre Schwangerschaft verkündet.

"Die Staatsoper hat mich darüber informiert, dass die künstlerische Integrität der Jette-Steckel-Produktion von "Die Zauberflöte" nicht gewährleistet ist, wenn die Sopranistin, die die Pamina singt, im vierten Monat schwanger ist", schrieb die 33-Jährige auf ihrer Facebook-Seite.

"Wie ihr euch vorstellen könnt, bin ich sehr enttäuscht, da ich mich stimmlich und körperlich in Topform fühle." Sie sei traurig, dass sich keine Lösung gefunden hätte, ihren Zustand in der Produktion zu berücksichtigen.

Die Staatsoper bedauerte nach eigenen Angaben die Entscheidung. Es sei jedoch nicht möglich, die Inszenierung so zu ändern, dass keinerlei Gefahr für die werdende Mutter bestehe und gleichzeitig der Kern der Inszenierung bestehen bleibe, hieß es in einer Stellungnahme.

Es gebe in der Inszenierung eine Vielzahl von körperlich sehr fordernden Szenen, darunter mehrere Flugszenen, die für schwangere Frauen prinzipiell verboten seien. Für Fuchs werde die in der Ukraine geborene Sopranistin Olga Kulchynska die Rolle der Pamina übernehmen.

"Die Rechtslage zum Schutz der werdenden Mutter ist eindeutig und wir gehen in keinem Fall ein gesundheitsgefährdendes Risiko ein, wenn auch nur im Ansatz riskante szenische Aktionen auf der Bühne stattfinden könnten", sagte Staatsoper-Betriebsdirektor Tillmann Wiegand.

Als Ausgleich habe man Fuchs Vorstellungen in den nächsten Spielzeiten angeboten.

Fotos: DPA/Facebook, Facebook/Julie Fuchs

Weil immer mehr Migranten aufspringen: Jetzt bewacht die Polizei Güterzüge sogar mit Helis Neu Alarm: Terminal am Bremer Airport geräumt Neu
Forscher schlagen Alarm: Die Alpen driften ab! Neu Ehrliche Worte: Mit dieser Beichte überrascht Rapper Sido (37) seine Fans Neu Hitzewelle 2018: Das ist die am meisten unterschätzte Gefahr 33.742 Anzeige Drama in Genua: Ex-Fußballprofi stürzte 30 Meter in die Tiefe Neu Frau wird im Chat angebaggert, dann hat ihr Verlobter eine Idee Neu
SEK stürmt Wohnung in Porta Westfalica: Mann (36) will sich umbringen Neu Festival-Highlight bei Leipzig: 35.000 kommen zum Highfield, aber es gibt eine Veränderung Neu Blutspur im Stall: Unbekannter tötet Schwein und klaut den Kadaver Neu Mann missbrauchte Jungen mehrmals: Staatsanwaltschaft will Sicherheitsverwahrung Neu "Polizeiruf 110": Ein Flüchtling wird zu Tode geprügelt Neu Wann hat das ein Ende? Fischsterben in Hamburg geht weiter Neu Gefahrgut-Laster auf A7 umgekippt: Vollsperrung! Neu Abschiebeflug aus Deutschland in Afghanistan eingetroffen Neu Ist das Okay? Til Schweiger knutscht mit Tochter Lilli Neu Rückruf! Blutdrucksenker mit krebserregendem Stoff belastet Neu Clueso überschlägt sich bei Wüsten-Trip und bleibt im Sand stecken Neu Plötzlich Kommissarin! Jessica Schwarz ermittelt jetzt vor der Kamera Neu Wegen Hitze und Dürre: Vor dieser Gefahr von oben warnen Behörden Neu Weltweit einziger weißer Orang-Utan wartet immer noch auf Freiheit Neu Kein Brandschutz! Dresdner SC zittert um seine "Margonhölle" Neu An diesem Airport streicht Ryanair jetzt 20 Prozent der Flüge Neu Internationale Raumstation ISS: Darauf hat man 16 Jahren lang gewartet! Neu Abgemagertes Minipferd soll eingeschläfert werden, doch dann taucht ein Hund auf 2.434 "Dreieck des Todes": Deshalb solltest Du niemals Pickel im Gesicht ausdrücken 2.285 Mann steht blutüberströmt mit abgehacktem Hundekopf und Fleischerbeil auf der Straße 3.380 Weil sie zu laut waren: CDU-Politiker ließ Frauen abführen 1.562 Er ist wieder da! Olaf Schubert bespaßt Zuschauer im TV 684 Sprengstoff-Fund bei Paderborner Studenten: Planten sie eine Straftat? 602 Karel Gott sagt überraschend Auftritt ab 1.153 Zieht RB Leipzig nicht? Keine volle Hütte bei Pokalspiel in Köln 1.167 Mama Silvia Wollny kriegt die Krise: Estefania (13) hört Gangsta-Rap! 828 "Alles was zählt": Das ändert sich jetzt bei der beliebten RTL-Soap 3.521 Radfahrerin (28) gerät unter Straßenbahn und stirbt 238 Patricia Kelly zwei Tage auf der Krebsstation: "Das geht mir auch sehr nah" 460 Dieser Mann hat eine Kopie von Angela Merkel angefertigt 364 Versuchter Mord: Autofahrer rast auf Kind (3) zu 678 Räuber stürmen Juweliergeschäft mit Äxten 862 Micaela Schäfer zurück zum Ex? "Lieb ihn noch!" 1.211 Brian oder Eddy: Einer muss nach Doppel-Date die Koffer packen 288 Fake News: AfD muss Clinton-Aussagen richtigstellen 517 Schon wieder: Wolf wütet in Kita und tötet Ziege 5.840 Bergsteigerin (†23) stürzt 200 Meter in den Tod 4.104 Ist 25-jähriger Syrer ein islamistischer Terrorist? 391 Schock für User: WhatsApp wird kostenpflichtig 187.444 Nach geplatztem Feature: Capital Bra geht auf Helene Fischer los 11.586 Nachbarn attackiert: SEK muss Mann mit Axt stoppen 2.993 "Endlösung für das Einwanderungsproblem": Politiker löst Kritik aus! 6.905 Hoffenheims riesige Verletztenliste vor dem DFB-Pokal 354 Polizei-Einsatz am Bahnhof: 41-Jähriger soll Pistole gezogen haben 3.231