Vor Erdogan-Besuch: Erneut Deutscher in der Türkei festgenommen! Top Nach Rausschmiss aus Disko: 18 Männer greifen Türsteher an und schießen mit Pistolen auf sie Top Horror-Crash: 56-Jähriger fährt auf Sattelzug an Stauende auf Top Sachsens Innenminister fordert: Asylbewerber ohne Pass in den Knast! Top Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 1.529 Anzeige
2.534

Mazda wickelt sich um Baum, doch wie durch ein Wunder überlebte der Fahrer

Bei einem schweren Unfall auf einer Landstraße bei Harsefeld hatte ein Mazda-Fahrer gleich mehrere Schutzengel dabei. Er schaffte es selber aus dem Wrack.
Der Mazda hat sich bei dem Unfall komplett um den Baum gewickelt.
Der Mazda hat sich bei dem Unfall komplett um den Baum gewickelt.

Stade - Riesiges Glück hatte ein 20-jähriger Mazdafahrer, der nach einem schweren Unfall noch selber den Notruf wählen konnte. Sein Auto wurde bei dem heftigen Crash total zerstört.

Wie die Polizeiinspektion Stade am Dienstag mitteilt, passierte der Unfall am Montag kurz vor Mitternacht auf der Landstraße 127 bei Harsefeld (Landkreis Stade). Der 20-Jährige hatte aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Mazda verloren. Das Auto kam nach rechts von der Straße ab, geriet ins Schleudern und krachte nach etwa 50 Metern in einen Baum.

"Der 20-Jährige konnte sich noch selbst aus dem Wrack befreien, sich zirka 400 Meter zu dem Haus eines Anwohners schleppen und von dort dann den Notruf auslösen", so ein Polizeisprecher.

Der junge Mann kam nach der Erstversorgung ins Stader Elbklinikum.

"Die eingesetzten Rettungskräfte und Polizeibeamten waren beim Betrachten des Fahrzeugwracks erstaunt, dass es überhaupt Überlebende in dem völlig zerstörten Auto gegeben hatte. Hier hatte der 20-Jährige offenbar enormes Glück im Unglück gehabt", heißt es in der Mitteilung der Polizei, denn der Kleinwagen hatte sich komplett um den Baumstamm gewickelt.

Der Schaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können. Hinweise können unter Telefon 04164/909590 abgegeben werden.

Kaum zu glauben, dass sich der Fahrer selbst aus dem Wrack befreien konnte.
Kaum zu glauben, dass sich der Fahrer selbst aus dem Wrack befreien konnte.

Fotos: Polizei

Wetterchaos in Deutschland: Hier ist der erste Schnee gefallen! Top Wegen offener Rechnung: Mann schlägt Taxifahrer Stein auf den Kopf Neu So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 5.615 Anzeige Sexueller Missbrauch bei evangelischer Kirche: 27 Verdachtsfälle im Rheinland Neu Claudia Effenberg feiert mit den Geissens auf der Wiesn und testet "Flirtfaktor" Neu Online-Shop startet verrücktes Gewinnspiel: "Heißer Feger" gesucht 13.684 Anzeige 22-Jähriger zündet Autos vor Landratsamt an und zückt Messer Neu "Bauer sucht Frau" mit ganzem Harem: Das sind die Frauen, die um die Landwirte buhlen Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 3.281 Anzeige Ist das endlich die Lösung gegen schlimme Fahrradunfälle? Neu Erschütterung der Macht im Schweizer Fußball: Bern klatscht Basel an die Wand! Neu Frauen prügeln vor Supermarkt auf Mädchen (15) ein und verletzen es schwer Neu Giulia Siegel trinkt auf der Wiesn nur Schnaps und liebt das Besäufnis Neu Moderatorin Dunja Hayali bekommt Toleranz-Preis Neu
Frauenleiche bei Güllegrube entdeckt: Ehemann verhaftet Neu Deshalb sind Reisebüros sauer auf die Lufthansa Neu
Streit im Fitnessstudio eskaliert: Neun Verletzte! Neu Berliner Zoo veröffentlicht Video von Nashorn-Geburt! Neu Deshalb lehnt Boris Palmer die Einladung der AfD ab Neu Nach Tochter Lilli: Jetzt knutscht Til Schweiger auch mit Luna rum Neu Nicht beim Staatsbankett dabei: Merkel gibt Erdogan einen Korb! Neu Mann wird in Café angesprochen, dann landet er für über drei Jahre im Knast Neu Hart aber fair: Verstehen die Bürger diese Regierung noch? Neu Foto nicht geliked: Heidi Klum watscht Ruth Moschner knallhart ab Neu Spur der Verwüstung: Magdeburg-Fans randalieren in Zug Neu Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte: Asif N. hofft auf Bleiberecht Neu Unglaublich! So teuer ist Barbara Meiers Diamanten-Dirndl Neu Ein Hauch von Hambacher Forst im Elsaß: Polizei holt Autobahn-Gegner von Bäumen Neu Rums! Porsche kracht durch Zaun und landet auf Burger-King-Terrasse 1.525 Nach "Mangkhut" droht nun der nächste Taifun: Philippinen versinken im Chaos! 263 Flucht vor der Schlachtbank: Kuh stößt Bäuerin um und nimmt Reißaus 503 Nach Trennung von Philipp Stehler: Pam bricht im TV in Tränen aus 780 Sara Kulka fassungslos: Damit überrascht ihre Tochter jetzt alle 1.139 Einbruch in Schulmensa: Die Beute der Diebe macht stutzig 1.205 Beim Russisch Roulette: Mann schießt sich Wattestäbchen ins Gehirn 1.428 Dutzend Hunde sterben qualvoll, nachdem sie in einer Tierhandlung waren 1.031 15-Jährige aus Dresden spurlos verschwunden: Wer hat Klara zuletzt gesehen? 3.959 Lehrerin füllt minderjährige Schüler ab, um Sex mit ihnen zu haben 1.707 Gefangene gefoltert: Kriegsverbrecher in Düsseldorf zu Höchststrafe verurteilt 209 Wiesn-Diät mal anders: Diese zwei essen alles und trinken nichts 1.505 Countdown für Cannstatter Wasen: Genau 200 Jahre nach der Gründung startet das Volksfest 36 Deutschland oder die Türkei? Wer bekommt den EM-2024-Zuschlag? 882 Tot auf Wunsch? Frau soll ihren Mann auf sein Verlangen erschossen haben 1.702 Özdemir kommt zum Erdogan-Bankett: "Er muss mich aushalten" 715 Tödlicher Wohnungsbrand wegen Einweisung in Psychiatrie 8.379 Update Männer verbrennen lebendig in Autowrack: Was geschah wirklich? 4.182 Versuchte Vergewaltigung in Düsseldorf: Frau (21) beißt Angreifer in die Flucht 773 Sie wird häufig unterschätzt: Dieses Model hat ein smartes Geheimnis 1.131 Taschendieb erwischt: Er versuchte es schon viermal und seine Masche ist richtig schlecht! 164 Forscher entdecken Kreatur mit riesigem Maul in der Tiefsee 2.909