17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

TOP

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

NEU

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

NEU

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

NEU

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

NEU
480

Freies WLAN für Alle! Bielefeld sagt Datenvolumen den Kampf an

In Bielefeld gibt es ab sofort einen kostenfreien WLAN-Zugang für Alle. Die Stadt will Bielefeld lebenswerter und attraktiver machen.
Ab sofort ist der freie WLAN-Zugang am Jahnplatz mögliche. Über 250 weitere Orte folgen. 
Ab sofort ist der freie WLAN-Zugang am Jahnplatz mögliche. Über 250 weitere Orte folgen. 

Bielefeld - Verbrauchtes Datenvolumen gehört in Bielefeld bald der Vergangenheit an! Ab sofort gibt es mit "BI-free" ein kostenloses WLAN für alle mobile Datennutzer in der Stadt. 

"Die Stadt Bielefeld und die Unternehmensgruppe Stadtwerke statten im ersten Schritt ihre gut 250 vorhandenen Router in Bielefeld mit dem freien WLAN aus, so dass BI-free von jedermann ab sofort kostenfrei genutzt werden kann", sagte Anja Ritschel, erste Beigeordnete der Stadt Bielefeld.

Stephanie Baseler, Pressesprecherin von BITel, hat für TAG24 die Access Points lokalisiert: "Derzeit sind die Zugänge vorrangig in öffentlichen Gebäuden erreichbar. Zum Beispiel in der Rathauskantine oder bei moBiel am Jahnplatz. Alle weiteren Standpunkte folgen in den nächsten Monaten." 

Schon jetzt gibt es in Teilbereichen des Jahnplatzes und am Kesselbrink einen kostenfreien Zugang über die Access Points. Darauf folgen Anfang 2017 weitere Errichtungen von Zugängen. So sollen auch beliebte Hotspots wie der Siegfriedsplatz und der Alte Markt ausgestattet werden. 

Vorangetrieben wird das Konzept schon seit 2015. So hatte der Bielefelder Stadtrat die Verwaltung damit beauftragt, ein entsprechendes Konzept zu entwickeln. 

Damit gibt es ein neues Serviceangebot für die Bielefelder und ihre Gäste. Martin Uekmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Bielefeld ergänzt: „Wir engagieren uns für die Stadt und unterstützen sie beim freien WLAN, um Bielefeld noch attraktiver und lebenswerter zu machen.“

Es macht keinen Unterschied, ob man sich mit einem Smartphone, Tablet, Note- oder Netbook ins "BI-free" einwählen möchte. Der Zugang gilt für jedes WLAN-fähiges Endgerät.

Und so loggt Ihr Euch ins "BI-free" ein

Auf dem Endgerät wird das Netzwerk "BI-free" angezeigt. Nach dem Auswählen und Verbinden erscheint eine Maske.

Dort stehen die Nutzungsbedingungen, die durch ein Häkchen akzeptiert werden müssen. Dann kann es schon losgehen! 

Nach 60 Minuten wird die Verbindung unterbrochen, um weitere Nutzer den Zugang zu ermöglichen. Ebenso wird bei Nutzern, die 15 Minuten "BI-free" nicht genutzt haben, die Verbindung gekappt.

In beiden Fällen ist ein erneutes Anmelden sofort möglich. 

Fotos: 123RF

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

NEU

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

NEU

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

NEU

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

NEU

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

NEU

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

NEU

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

NEU

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

NEU

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

812

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

931

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

257

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

680

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

3.649

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

1.294

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

5.518

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

5.167

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

8.421

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

6.924

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.387

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

1.848

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

2.531

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.449

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.661

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.038

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

11.899

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.087

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.109

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

747

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.568

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

17.443

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

1.989

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

1.646

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

3.945

Probleme mit Sicherheitsgurten: Ford ruft 680.000 Autos zurück 

2.231

Raser baut heftigen Unfall, während er bei Facebook live ist

12.892

Wegen 40 Euro! 19-Jähriger erwürgt Mithäftling

5.114

Patientin sexuell missbraucht? Uniklinik-Arzt vor Gericht

6.316

670 Jobs weg: Endgültiges Aus für Kaufhaus Strauss

2.819

Eine Million sind betroffen! Hacker greifen Smartphones an

6.515

Eltern töten vierjährige Tochter mit Heroin und Ketamin

12.335

Finanzminister Söder steckt in Fahrstuhl fest!

1.323

Gestohlenes KZ-Tor aus Dachau in Norwegen wieder aufgetaucht?

3.734

"Jesus hat es befohlen" - Mann schlägt Freundin fast blind

2.961