Achtung Rückruf! Habt ihr diese Kartoffelsalate im Kühlschrank?

TOP

Mit diesem Aushang sucht die Bundesbank nach dem Besitzer von zwei Cent!

TOP

Millionen User sind unfreiwillig in kriminellen Netzwerken

TOP

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

1.967
Anzeige
6.310

So gefährlich sind unsere Busse

Dresden - Stadtbusse können gefährlich sein - besonders für ältere Menschen oder Kinder. Eine alte Dame bleibt in der Tür stecken, weil die Türen viel zu schnell schließen - Eine Situation, die bestimmt viele schon miterlebt haben.
Tückische Hintertüren - sie schließen nach vier Sekunden. MOPO-Reporter Torsten Hilscher erlebte das am Körnerplatz, seine Hand klemmte fest.
Tückische Hintertüren - sie schließen nach vier Sekunden. MOPO-Reporter Torsten Hilscher erlebte das am Körnerplatz, seine Hand klemmte fest.

Von Torsten Hilscher

Dresden - Dieses Erlebnis steckt mir noch tief in den Knochen. Nach Feierabend in der Redaktion steige ich in den Bus. Die Fahrt geht vom Altenberger Platz in Richtung Bodenbacher Straße.

Im Bereich für Kinderwagen hockt eine Frau, sicherlich 80 Jahre alt. Sie ist spindeldürr. Ihre Hände umklammern einen Rollator. Nur mit Mühe hatte sie den Sitzplatz an der Wand umklappen können.

Haltestelle Hepkestraße möchte sie den Bus verlassen. Die Türen öffnen. Aber Momente später gibt es schon wieder ein Warnsignal. Zischen, die Hydraulik schließt beide Türflügel.

Die alte Dame hat zu diesem Zeitpunkt mit den Füßen noch nicht den Gehweg berührt. Sie wird eingeklemmt.

Der hilflosen Frau schießen Tränen in die Augen. "Warum machen die das?", stöhnt sie leise.

Hätten nicht die vereinten Kräfte eines jungen Mannes und meine die Türen aufgestemmt, wäre vielleicht Schlimmeres passiert. Keine Heldentat, ich war gewarnt.

Tags zuvor hatte mir ein Bus desselben Typs am hinteren Eingang beim Einstieg die Hand eingeklemmt. Erklärung des Fahrers: "Das liegt an den Bussen. Die schließen nach drei bis vier Sekunden. Da kann ich nichts machen."

Hatten Sie, liebe Leser, ähnliche Erlebnisse? Dann melden Sie sich gern bei uns in der Redaktion. Per Mail: mopodd.lokales@tag24.de oder Telefon: 0351/48 64 26 61

Das sagen die Verkehrsbetriebe

Andere Nummer, aber selber Bus-Typ: In solchen Brummis wurden jüngst Fahrgäste eingequetscht.
Andere Nummer, aber selber Bus-Typ: In solchen Brummis wurden jüngst Fahrgäste eingequetscht.

"Eigentlich darf so etwas nicht vorkommen. Und kann eigentlich auch nicht", so DVB--Sprecher Falk Lösch (50).

Es gebe Richtlinien des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen, mit den Bus-Herstellern abgestimmt.

Im Detail: Weil die Fahrer die hinteren Türen nicht oder schlecht einsehen könne, werden diese auf "Automatik" gestellt.

"Tatsächlich schließen sie dabei nach vier Sekunden. Aber drei unabhängige Systeme schützen den Fahrgast: Eine Lichtschranke, mechanischer Widerstand und eine Belastungsmessung im Trittbrett", so Lösch.

Was passierte also in den beiden Fällen: Die Hand war "zu schwach", um von den Sensoren erkannt zu werden. Die Seniorin wurde vom Fahrer übersehen.

Fotos: Uwe Meinhold, Eric Münch

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

NEU

Trotz Fußverletzung: Kann Pietro zu Let's Dance?

951

Note "Sehr gut"? Der Lehrer darf weitermachen

1.717

Ersetzt dieser neue Messenger bald unser WhatsApp?

2.736

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.030
Anzeige

2000 Euro Belohnung! Polizei fahndet nach mutmaßlichem Vergewaltiger

3.532

Was stimmt an diesem Foto aus dem Fitnessstudio nicht?

7.462

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.437
Anzeige

Diskussion um heiße Bikini-Fotos: So antwortet der Tennis-Star seinen Kritikern

2.284

Frau im Schwarzwald getötet: Verdächtiger festgenommen

4.521

Wegen AfD-Bundesparteitag: NRW setzt Blitz-Marathon aus

1.118

Adieu, Hip Hop! K.I.Z. feiern ihr Schlager-Debüt

1.554

Sie wollen auch Indianerkostüme zu Fasching verbieten

3.213

Polizei beendet Spritztour mit diesem verrückten Rennmobil

2.466

Sie fesselten und quälten einen 17-Jährigen: Drei Männer festgenommen

2.437

Riesige Menge Gegengift rettet Kind nach Spinnenbiss das Leben

4.898

Gericht stellt klar: Bäume gehören nicht auf Balkone

4.552

Cristiano Ronaldo mit erneutem Arroganz-Anfall auf dem Spielfeld

6.645

Nach Mord in Recke: Polizei sucht älteren Mann mit Hund

469

Aus für den Meister-Trainer: Leicester entlässt Ranieri

834

Sitzungspräsident stirbt während seiner Büttenrede

8.771
Update

Münchner Eisbären-Baby wagt sich aus seiner Höhle

1.138

Ist Kiffen in Berlin bald legal?

462

Das war knapp: Baum fällt Lkw vor die "Nase", Fahrer kann sich retten

393

Mit diesem Tweet sorgt Cathy Lugner beim Wiener Opernball für Entsetzen

7.984

Freundin packt aus! So versaut war das Leben der Kreissägen-Mörderin in der SM-WG

16.157

Wettbetrug in der Bundesliga? Mehrere Schiedsrichter verdächtig

7.285
Update

Wollen die Berliner keine fremden Christen in ihren Wohnungen?

642

17-Jähriger stürzt bei Karneval fünf Meter tief und knallt auf Asphalt

3.839

Frau soll immer wieder Sex mit Hund gehabt und es gefilmt haben

19.246

Stillgelegtes Kraftwerk soll Berlin bei Blackout retten

312

Deutschlandtrend: SPD nach 10 Jahren wieder vor Union

5.395

Dänischer Politiker will Grenze zu Deutschland verschieben

5.847

Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot

3.810

Autsch! Böser Unfall bei Katy Perrys Mega-Performance

3.081

Nach Rassismus-Eklat: Heiße Club-Chefin geht auf heulenden Fußball-Profi los

10.175

Warum steht Barbara Schöneberger halbnackt vor Joko?

8.600

Kaninchen stellt sich der Polizei: Fahndung nach Besitzer läuft

3.936

Wie grausam! Schwan mit Pfeil durchbohrt

3.713

Wetten, dieses versteckte Google-Spiel habt ihr noch nie entdeckt?

9.352

Auf der Schnellstraße: Paar hat Sex auf dem Motorrad

14.465

Germanys next Kuh! Hier wird Deutschlands schönster Milchgeber gekrönt

686