Erste Stadt macht Ernst: Kuchenverbot in Freitaler Kitas

Das Bild gehört der Vergangenheit an: In Freitaler Kitas dürfen ab sofort keine selbstgebackenen Kuchen oder Plätzchen mitgebracht werden.
Das Bild gehört der Vergangenheit an: In Freitaler Kitas dürfen ab sofort keine selbstgebackenen Kuchen oder Plätzchen mitgebracht werden.

Von Eric Hofmann

Freital - Kurz vor Beginn der Plätzchenzeit schlägt das Freitaler Rathaus gnadenlos zu, verbannt alles Selbstgebackene aus städtischen Kitas und Horten!

Alle Chefs wurden angewiesen, zu kontrollieren, dass nichts aus privaten Backöfen auf dem Kita-Tisch landet. Aus Angst vor einer Infektionsgefahr.

„Wir haben das in der Leiterversammlung besprochen“, sagt Stadtsprecherin Inge Nestler. „Dort haben wir als Stadtverwaltung alle belehrt. Selbstzubereitete Speisen, also alles, was gekocht oder gebacken wird, dürfen in Zukunft nicht mehr mitgebracht werden.“

Gekaufte Plätzchen oder Kuchen vom Bäcker dürfen aber noch mit in Kita und Hort genommen werden.

Wer Essen mit in den Kindergarten bringt, muss den Bon vom Einkauf mitbringen.
Wer Essen mit in den Kindergarten bringt, muss den Bon vom Einkauf mitbringen.

Allerdings sind die Erzieher angewiesen, zu kontrollieren, dass niemand heimlich Naschwerk in die Gruppen schmuggelt: „Wer etwas mitbringt, muss den Kassenbon zeigen“, so die Stadtsprecherin. „Damit man sieht, dass es gekauft wurde.“

Einen aktuellen Anlass für das Verbot gibt es nicht. „So setzen wir das Infektionsschutzgesetz durch“, erklärt Ines Nestler. Das gilt für alle neun städtischen Kitas und die sieben Horte.

Freie Träger können selbst entscheiden, wie weit sie bei der Auslegung der Hygiene-Vorschriften gehen. So gibt’s bei den „Wurzelzwergen“ in Freital nach wie vor Selbstgebackenes: „Bei uns gab es auch ein paar Vorschläge für den Hygieneschutz“, sagt „Zwergen“-Chefin Heike Liebhold (50).

„Aber Rührkuchen und Muffins können die Eltern weiterhin mitbringen. Es muss ja keine Cremetorte sein, aber so etwas essen unsere Kinder eh nicht.“

Fotos: imago/stock[&]people, dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0