Warum lässt die Stadt diesen Spielplatz vergammeln?

Stadtrat Martin Böttger meint, dass sich der Spielplatz in einem "beklagenswerten Zustand" befindet.
Stadtrat Martin Böttger meint, dass sich der Spielplatz in einem "beklagenswerten Zustand" befindet.  © Sven Gleisberg

Zwickau - Das Fundament wackelt und das Holz ist morsch: Der Spielplatz am Ernst-Schneller-Platz in Pölbitz bröckelt vor sich hin. Das wollen die Grünen jetzt ändern.

Denn im Grunde ist der Spielplatz seinen Namen nicht wert, besteht nur aus einer Wippe, einem Federtier und ein paar Hüpfplatten. "Der Platz ist in einem beklagenswerten Zustand“, schimpft Stadtrat Martin Böttger (69, BfZ/Grüne).

"Er deckt den Spielbedarf bei Weitem nicht ab. Gerade in einem der kinderreichsten Stadtteile fehlt es an ausreichend Spielfläche." Deshalb verlangt die Fraktion vom Rathaus, die Anlage schleunigst zu sanieren oder Ersatz zu schaffen.

Eine entsprechende Anfrage soll am kommenden Dienstag im Stadtrat diskutiert werden. Bis dahin bittet die Verwaltung um Geduld. Stadtsprecher Mathias Merz (47):

"Sobald die Antworten fertig sind und dem Fragesteller übermittelt wurden, werden sie auch veröffentlicht."

Die Infos finden die Zwickauer dann auf der Homepage der Stadt: www.zwickau.de

Der Spielplatz in Pölbitz hat dringend eine Sanierung notwendig.
Der Spielplatz in Pölbitz hat dringend eine Sanierung notwendig.  © Uwe Meinhold

Titelfoto: Uwe Meinhold


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0