Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

TOP

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

NEU

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

NEU

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.928
Anzeige
4.963

So macht die Stadtentwässerung gegen Müll im Klo mobil

Was für eine provokante #Reimscheisser-Kampagne der Dresdner Stadtentwässerung. Wie lautet Euer gereimter Spruch, um Leute davon abzuhalten, ihre Müllreste ins Klo zu schmeißen?

Von Dominik Brüggemann

Im Dresdner Abwasser landen immer mehr Müllreste.
Im Dresdner Abwasser landen immer mehr Müllreste.

Dresden - Was für eine Scheiß-Kampagne bei der Stadtentwässerung! Mit gereimten Drecksvokabular wirbt das Unternehmen ab sofort für saubereres Abwasser. Die Dresdner sind aufgefordert, mit eigenen Sprüchen mitzureimen. Hintergrund sind steigende Müllreste im Abwasser.

"Kacken, brechen, urinieren - feuchte Tüchter aussortieren" lautet ein Spruch, der aufzeigen soll, dass Feuchttücher nicht ins Klo gehören. "Diese Sprüche sind bewusst recht provokant", so Gunda Röstel (55), Chefin der Stadtentwässerung.

Unter dem Schlagwort #Reimscheisser verteilt das Unternehmen jetzt stadtweit Postkarten mit den schmutzigen Sprüchen. Dazu wirbt der Schauspieler Mario Grünewald in Videoclips als Kanalarbeiter Erwin für sauberes Abwasser.

Der Hintergrund ist ein echtes Problem für die Stadtentwässerung: Die Dresdner schmeißen immer mehr Feuchttücher, Damenbinden und Medikamente ins Klo. Im Jahr 2010 blieben 1800 Tonnen Müll am Grobrechen in der Kläranlage in Kaditz hängen. Im vergangenen Jahr sammelten die Mitarbeiter bereits 2700 Tonnen ein.

Feuchttücher verstopfen regelmäßig die teuren Pumpen, sorgen für 100.000 Euro Schaden im Jahr. Allein die Müllentsorgung kostet 150.000 Euro im Jahr. Gleiches gilt für Essensreste, die in die Biotonne gehören. Im Abwasser locken Speisereste Ratten, Fett sorgt für fauligen Geruch. Die Rattenbekämpfung kostet 60.000 Euro im Jahr, Chemiemittel gegen Geruch und Fett 200.000 Euro.

„Am Ende haften die Verbraucher als Gebührenzahler“, so Röstel. Sie hofft, dass die derben Sprüche Wirkung zeigen und weniger Müll in der Toilette landet.

Hier geht's zur betreffenden Webseite der Aktion. www.kein-muell-ins-klo.de

Eine Auswahl der bisher gesammelten Sprüche.
Eine Auswahl der bisher gesammelten Sprüche.

Fotos: Screenshot/YouTube, Stadtentwässerung Screenshot

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

NEU

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

NEU

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

NEU

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.090
Anzeige

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

NEU

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.759
Anzeige

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

NEU

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

2.016

Leipziger Buchmesse: Raum für politischen Austausch und Diskussion

177

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

182

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

2.056

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

1.921

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

3.129

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

2.079

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

5.769

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

8.206

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

11.673

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

4.557

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

10.000

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

8.288

Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

7.862

Sandwich-Einlage! Jetzt gibt es bittere Konsequenzen für Kult-Keeper Shaw

3.123

Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

3.989

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

3.955

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

5.390

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

956

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

5.524

Nach Tunnel-Irrfahrt: Die erste Rechnung ist da

4.845

Neunjähriger baut Unfall, fährt nach Hause und schläft ein

4.171

Wogende Wabbel-Cellulite: Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

6.313

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

2.317

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

8.851

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

2.594

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

10.826

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

4.920

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

1.448

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

1.339

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

2.145

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

2.861

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

598