Schock für alle Fans: Schlagerstar Andrea Jürgens ist tot!

Top

Ex-SPD-Chef Hans-Jochen Vogel in Klinik

Top

Deutschlands wahrscheinlich dümmster Schwarzfahrer erwischt

Neu

Auto zerkratzt: Angelina Heger glaubt nicht an Zufall

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

32.283
Anzeige
42.374

Grapscher und Schlägereien. Die Polizeibilanz vom Stadtfest

Beim Stadtfest in Dresden blieb es insgesamt friedlich. Die Polizei meldete nur wenige Vorfälle, darunter einige Schlägerei und zwei sexuelle Übergriffe.
Beim Stadtfest wurde drei Tage lang weitgehend friedlich gefeiert.
Beim Stadtfest wurde drei Tage lang weitgehend friedlich gefeiert.

Dresden - Beim Stadtfest in Dresden blieb es insgesamt friedlich. Die Polizei meldete nur wenige Vorfälle, darunter einige Schlägereien und zwei sexuelle Übergriffe. 

"Das Sicherheitsniveau hat sich im Vergleich zu den Vorjahren nicht geändert. Das Stadtfest ist weiterhin ein sicheres Fest. Die diesjährigen Einsatzanlässe sind von ihrer Zahl und ihrer Art typisch für Volksfeste dieser Größenordnung“, erklärte Polizeioberrat Stefan Dörner. 

Pro Tag waren etwa 80 bis 120 Polizisten im Einsatz.

In der Nacht zum Sonnabend wurden zwei Fälle von sexueller Belästigung bekannt. Eine 20-Jährige zeigte an, dass ihr im Bereich Albertbrücke ein Mann in den Schritt gefasst hatte. 

"Einsatzkräfte konnten aufgrund der Personenbeschreibung einen afghanischen Staatsbürger als Tatverdächtigen feststellen", erklärte Polizeisprecher Thomas Geithner.

Gut gefüllt: Blick auf den Schloßplatz und die Augustusbrücke.
Gut gefüllt: Blick auf den Schloßplatz und die Augustusbrücke.

In der selben Nacht zeigte eine weitere Frau (21) einen ähnlichen Fall am Königsufer an. Dort war ihr auf der Partyfläche in den Schritt gefasst worden. Der Täter konnte unerkannt entkommen.

Am Samstagfrüh, gegen 2.30 Uhr, prügelten sich auf dem Schloßplatz zwei Deutsche (32, 35) und ein Iraker (22). Der Iraker und der 32-jährige Deutsche wurden verletzt.

In der Nacht zum Sonntag gab es unter der Augustusbrücke auf der Neustädter Seite eine Massenschlägerei. Daran waren zunächst 30 Nordafrikaner beteiligt. Später mischten sich auch noch deutsche Festbesucher ein.

Sechs Nordafrikaner wurden verletzt, drei Tatverdächtige vorläufig festgenommen.

Einen etwas außergewöhnlichen Einsatz gab es am Samstag, gegen 19.15 Uhr. Stadtfestbesucher hatten bei der Polizei gemeldet, dass ein Mann mit einem Gewehr über der Schulter unterwegs sei.

Als die Polizei ihn fand, stellte sich heraus, dass es sich bei der Waffe um einen Regenschirm in Gewehroptik handelte. "Die Beamten nahmen den Regenschirm für die Dauer des Stadfestes in Verwahrung", so Geithner.

Fotos: Norbert Neumann

Übernahme von insolventem Fahrradhersteller Mifa erwartet

Neu

92-Jährige schickt Taxi-Fahrer von einem Ort zum nächsten, um ihn dann zu prellen

Neu

Jetzt ist klar, wer Hans-Georg B. vor 21 Jahren zu Tode prügelte

Neu

Regentage in Frankfurt: 5 Tipps was ihr trotzdem unternehmen könnt

Neu

Kokain für 800 Millionen Euro! Zoll zeigt den spektakulären Fund

Neu

Finger weg! Wer so flirtet, ist ein Depp

Neu

Wer diese Aktion im RADhaus verpasst, ist selbst schuld

9.365
Anzeige

AfD sorgt sich ums Image

1.014

Ärzte hoffnungslos: Schlagerstar Andrea Jürgens liegt im Koma

15.376

Fette Strafe! Raser mit 154 km/h von Polizei gestoppt

235

Mit diesem Tool weisst Du alle Neuigkeiten als Erster

23.290
Anzeige

Reise-Traum geplatzt! Diebe stehlen Luxus-Wohnmobil

2.778

Ex-Freund schießt auf Schwangere: Bevor sie stirbt, bringt sie noch das Baby zur Welt

2.334

Urlauber aus Halle ertrinkt in Ostsee

4.151

Mann will seine Frau umbringen. Doch die Familie handelt genau richtig

5.745

Bundesweite Kinderporno-Razzia! Polizei durchsucht Wohnungen von 67 Verdächtigen

1.057

Anzeige! Nachbar beleidigt "fetten Ar***" der Bachelorette

3.263

Frau wird in eigenem Garten von Baum erschlagen

1.983

Sieben Menschen nach Autounfall schwer verletzt

148

Ekel-Fund: Bei diesem Paket wurde dem Zoll mit Sicherheit schlecht!

6.441

Aufgedeckt! So seid Ihr im Studium wirklich erfolgreich

338

Nach tödlichem Tankstellen-Streit: 24-Jähriger schiebt seinem Bruder Schuld in die Schuhe

1.381

Weil es zu heiß war! Airbus muss kurz vor Ziel-Flughafen umdrehen

3.180

Lollapalooza in Gefahr. Plötzlich Zoff um Festival in Hoppegarten

1.610

Frau schmuggelt 102 iPhones am Körper

2.741

Achtung: Die nächsten Unwetter sind im Anmarsch!

14.735

Was ist das für ein Sommer? Unwetter sorgt erneut für Chaos

300

Nach heftigem Crash: Fahrer schläft betrunken zu Hause

1.472

Wetten, dass Ihr diese Vorliebe von Ansgar Brinkmann noch nicht kanntet?

1.346

Vater ermordet Tochter, weil sie einen Muslim datet

4.549

Polizeieinsatz! Sohn knackt alarmgesicherten Kühlschrank

2.525

Frau kracht mit voller Wucht gegen Baum: Drei Tote

4.805

Messerstecherei auf offener Straße endet tödlich

1.832

Schock-Diagnose für US-Senator McCain

2.402

Neunjährige stirbt durch Stromschlag

5.496

Irakische Abgeordnete: „Für mich ist Linda eine Terroristin“

7.666

Erneut Abschiebe-Flug nach Afghanistan abgesagt

3.795

Hankas Therapie: "Ich hab' mein ganzes Leben infrage gestellt"

4.117

Jetzt steht fest, wann das GZSZ-Drama ein Ende findet

116.174

Das Netz rätselt! Was ist das denn für eine mysteriöse Kreatur?

8.865

"Game of Thrones" schleudert Pornoseite ins Aus

6.286

Vor der Hochzeit wollte er noch in diese Ritze

15.226

Sooo süß! Diese Kerle machen uns schwach

4.470

Waffenamnestie: Ein Jahr lang könnt Ihr illegale Waffen und Munition straffrei abgeben

768

Minirock-Frau wieder auf freiem Fuß

5.162

Mit Beilen bewaffnete Räuber überfallen Juwelier

3.584

Unwetter über Köln: Stadt unter Wasser

6.999

Darum sollten wir keinen Hackepeter mehr essen

19.772

So nackt kämpft Emily Ratajkowski für Feminismus

3.644

"Steini" macht Urlaub: Berlins Bürgermeister Müller wird Staatsoberhaupt

189

Umzug! Ärzte zerstören Trainingslager des HSV

4.069

CDU-Spahn bekommt AfD-Beifall! "Sie vertreten unsere Positionen"

2.645

Ist das Haus von Beckers Mutter nun auch futsch?

4.943

Tod durch Ersticken! So werdet Ihr diese fiesen Biester los

15.980