Horror auf Reitplatz: 41-Jähriger verunglückt mit Kutsche

Stadtlohn – Bei einem Unfall mit einer Kutsche ist am Wochenende in Stadtlohn im Münsterland ein 41 Jahre alter Mann lebensgefährlich verletzt worden.

Der 41-Jährige war gerade allein mit der Kutsche unterwegs.
Der 41-Jährige war gerade allein mit der Kutsche unterwegs.  © 123RF

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, sei die Kutsche während der Fahrt umgestürzt. Die Ursache dafür sei noch nicht geklärt.

Der 41-jährige Südlohner, der am Samstag gegen 17.45 Uhr allein auf einem Reitplatz am Immingfeldweg unterwegs war, geriet bei dem Unfall unter das schwere Gefährt.

Mit lebensgefährlichen Verletzungen musste der Mann anschließend von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden.

Ein Rettungshubschrauber brachte den lebensgefährlich verletzten ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Ein Rettungshubschrauber brachte den lebensgefährlich verletzten ins Krankenhaus. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema OWL Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0