Bedrohungslage! Teile des Berliner Hauptbahnhofs gesperrt

TOP

Die Bahn erhöht am Sonntag die Preise

TOP

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

NEU

Polizei sucht Messerstecher aus Berliner Supermarkt

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
3.265

Rathaus Dresden soll seine Daten veröffentlichen!

Dresden - DVB-Busse in Echtzeit auf dem Smartphone, Parkplätze auf Abruf und Wetterdaten aus jedem Stadtteil: Das „Open Data“-Konzept von Rot-Rot-Grün steht kurz vor dem Beschluss im Dresdner Stadtrat und soll das Leben der Dresdner vereinfachen.
Stadtrat Norbert Engemaier (33, Piraten) hofft auf eine schnelle Umsetzung des „Open Data-Konzepts“.
Stadtrat Norbert Engemaier (33, Piraten) hofft auf eine schnelle Umsetzung des „Open Data-Konzepts“.

Von Dominik Brüggemann

Dresden - DVB-Busse in Echtzeit auf dem Smartphone, Parkplätze auf Abruf und Wetterdaten aus jedem Stadtteil: Das „Open Data“-Konzept von Rot-Rot-Grün steht kurz vor dem Beschluss im Dresdner Stadtrat und soll das Leben der Dresdner vereinfachen.

Das Projekt will den Zugang zu Daten der Stadtverwaltung, die ohnehin gesammelt sind, erleichtern. Angefangen bei Mietpreisen bis hin zu Besucherzahlen in Schwimmbädern.

Doch was soll das Projekt konkret bewirken? „Als Beispiel gibt’s die Parkplatz-App oder die ÖPNV-Anwendung für unsere Stadt“, sagt Stadtrat Norbert Engemaier (33, Piraten).

Erstere zeigt freie Parkplätze in der Innenstadt an, letztere die fahrenden Busse, Trams und S-Bahnen in Echtzeit. Dieser Service erspare den Nutzern enorm viel Zeit, meint Engemeier.

Auch Wissenschaftler könnten von den zugänglichen Daten profitieren. Anwendungen für private Nutzer wären viel einfacher zu entwickeln.

Wer dennoch Angst vor der Herausgabe der gesammelten Daten hat, den beruhigt die Stadtverwaltung. „Personenbezogene Daten können zum Beispiel nicht öffentlich gemacht werden“, sagt Sprecher Karl Schuricht.

Einziges Manko: Rot-Rot-Grün wünscht sich das Open-Data-Konzept bereits zum November. Die Schätzung der Stadt: „Ein Termin für die Fertigstellung des Konzeptes kann noch nicht genannt werden.“

Offenheit für Bürger

Kommentar von Dominik Brüggemann

Die Rathauswände sind besonders dick. Interna bleiben in der Regel geheim. Umso wichtiger ist eine transparente Verwaltung, die zeigt, auf welcher Grundlage sie arbeitet. Das gläserne Rathaus als treffendes Bild. Der Plan, anonyme Verwaltungsdaten offen zugänglich zu machen, wäre die richtige Lösung.

Ich habe keine Sorge, dass bei dem Projekt von Rot-Rot-Grün jeder Dresdner seine intimsten Daten oder gar Geheimnisse offenlegen muss. „Open-Data-Konzept“ - das klingt erst mal kompliziert. Dabei machen die „offenen Daten“ - so der deutsche Begriff - den Alltag im besten Fall leichter.

Weder soll jeder Dresdner durchleuchtet, noch seine Daten und Geheimnisse veröffentlich werden. Nur Daten, die ohnehin bekannt sind, sollen leichter zugänglich gemacht werden.

Besonders für Wissenschaftler, Statistiker und Programmierer ist dieser Zugriff wünschenswert. Sie sind es, die aus dem Datenwust der Stadtverwaltung die sinnvollen Anwendungen zaubern können.

Mein Traum: Ein Blick auf die Internetseite der Dresdner Bäder zeigt mir, welches Bad besonders leer ist. Oder wie viele Menschen im Zoo unterwegs sind, im Bürgerbüro warten oder die Buslinie 61 nutzen.

Meine Hoffnung bleibt, dass für das Dresdner Projekt tatsächlich nur allgemeine Daten genommen werden. Nicht, dass am Ende jeder weiß, wo ich bade, wann ich in den Zoo gehe, oder wann ich mit dem Bus fahre.

Fotos: Eric Münch, Christian Suhrbier

Bund und Länder einig! Das bewirkt das Gesetzespaket zur Finanzreform

NEU

Trauer um Astronaut John Glenn

NEU

Arbeitsloser Bäcker zahlte kleinen Jungs Geld, damit sie ihn befummeln

NEU

Es geht um die Wurst! Diese Top-Acts kommen zum SemperOpernball

NEU

Freispruch oder Lebenslang? Zitterpartie für den Stückel-Kommissar

NEU

Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

5.633

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

5.803

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

10.940

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

3.511

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

3.620

Mädchen posiert mit völlig abgemagertem Pferd für ein Selfie

5.662

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

4.219

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

7.415

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

1.628

Italiens Schüler lieben Hitlers "Mein Kampf"

1.648

Mick Jagger ist mit 73 zum achten Mal Vater geworden

1.912

Darum solltet ihr das WLAN im ICE nicht nutzen

8.503

Nach Frauenbilder-Debatte: Facebook sperrt Titanic-Chefredakteur

2.146

Straßenlaterne rettet junger Frau das Leben

1.845

19-Jähriger verletzt sich an Oberleitung lebensgefährlich

344

Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

2.181

Kunden rasten bei Primark-Eröffnung völlig aus

8.704

So niedlich! Unerwarteter Nachwuchs im Allwetterzoo Münster

239

Hier kämpfen Fische ums nackte Überleben

3.651

Unglaubliche Veränderung! Wetten, diesen Star kennt ihr alle?

5.492

"Ich habe wirklich Angst um sie": Setzt Narumol ihr Leben aufs Spiel?

9.062

Dieser Clip drückt ganz schön auf die Tränendrüse!

2.637

Mann überfährt Rentner und will dann auch noch Geld haben

6.123

Du errätst nie, wo dieses süße Selfie geschossen wurde

5.249

Warum machen sich diese Spice Girls nackig?

4.201

Marihuana in Gummibärchen? 14 Schüler im Krankenhaus

2.205

Krass! Hier kann sich jeder wie ein Space Cowboy fühlen

348

Cathy Lugner packt aus: So lief der Sex mit ihrem Richard

15.209

Kollege drückt falschen Hebel! Baggerschaufel zerquetscht Arbeiter

6.153

Frau bekommt Ausweis zurück - und diesen unverschämten Brief

7.710

Drogenverdacht in JVA: Häftlinge im Krankenhaus

2.079

Großalarm an Berliner Schule! Polizei riegelt Gebäude ab

4.761
Update

Hier wird ein Pferd von der Polizei geblitzt

2.561

Täter sprengen Geldautomaten und erbeuten mehr als 100.000 Euro

8.814
Update

Auto fährt in Kinderwagen! Kleinkind schwerverletzt

4.005

Deutscher Musiker verbrannte qualvoll auf illegalem Rave

7.564

Mieter fliegt raus, weil er Tauben fütterte

1.454

Das sagt Beate Zschäpe zum Fall Peggy

13.219