Endlich wieder freie Fahrt in Stadtroda

In Stadtroda wurde der Zugverkehr wieder hergestellt. (Symbolbild)
In Stadtroda wurde der Zugverkehr wieder hergestellt. (Symbolbild)  © DPA

Stadtroda - Sieben Tage war die Strecke dich. Jetzt können die Züge endlich wieder die Strecke passieren.

Erst eine Woche ist es her, als eine Schlammlawine auf die Gleise im Saale-Holzland-Kreis bei Stadtroda rutschte. Als Folge des schweren Unwetters in Thüringen, entgleiste ein Zug, als er in den herumliegenden Schlamm einfuhr (Tag24 berichtete). Hierbei kam es zu erheblichen Beschädigungen der Gleisen, die eine weitere Durchfahrt nicht mehr ermöglichte. Ebenfalls wurden dabei sieben menschen leicht, ein weiterer schwer verletzt.

Wie ein Sprecher der Deutschen Bahn mitteilte, kann die Strecke seit Freitagmorgen wieder befahren werden. Das zweite Gleis zwischen Hermsdorf-Klosterlausnitz und Stadtroda wurde um 9.31 Uhr wieder frei gegeben. Eine Umleitung des Bahnverkehr ist nicht mehr notwendig.

Um die Durchfahrt zu ermöglichen, mussten neuer Gleisschotter aufgeschüttet und etwa 100 defekte Schwellen ausgetauscht werden.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0