Das Gebot stand bei 45.000 Dollar: Achtjährige versteigert sich im Internet

TOP

Wieder Ärger für Bayern-Star: Muss Xabi Alonso ins Gefängnis?

NEU

Stasi-belasteter Staatssekretär Holm in Berlin tritt zurück

NEU

Darum ist Olivia Jones jetzt ganze sechs Zentimeter kleiner

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE
345

Stadtschloss widmet Luther und Luther King eine Ausstellung

Eisenach - Martin Luther und Martin Luther King: Jahrhunderte liegen zwischen beiden Reformatoren. Die Stadt Eisenach vereint beide in einer Kunstausstellung.
Ab Samstag eröffnet startet die Ausstellung zu Martin Luther und Martin Luther King im Eisenacher Stadtschloss.
Ab Samstag eröffnet startet die Ausstellung zu Martin Luther und Martin Luther King im Eisenacher Stadtschloss.

Eisenach - Die Stadt Eisenach stellt in einer Kunstausstellung erstmals Martin Luther (1483-1546) und Martin Luther King (1929-1968) gegenüber. Sie wird am Samstag unter dem Titel "Face to face" ("Von Angesicht zu Angesicht") im Stadtschloss eröffnet.

"Wir wollen in Bildern, Fotos und Skulpturen zeigen, was die beiden Rebellen und Visionäre nach Jahrhunderten verbindet und trennt", sagte Kulturamtsleiter Reinhard Lorenz der Deutschen Presse-Agentur. Die bis zum 25. September geöffnete Schau ist Teil der Vorbereitungen der Stadt auf das 500. Reformationsjubiläum 2017.

Gläubigen Christen - ob Protestanten oder Baptisten - würden die beiden Reformatoren bis heute Anregungen für ihre Lebensauffassungen geben - ob als gehorsamer Untertan oder ziviler Ungehorsamer, ob als freiheitsliebender Geist oder guter Staatsbürger, teilte die Stadt mit.

Die bis zum 25. September geöffnete Schau ist Teil der Vorbereitungen der Stadt auf das 500. Reformationsjubiläum 2017.
Die bis zum 25. September geöffnete Schau ist Teil der Vorbereitungen der Stadt auf das 500. Reformationsjubiläum 2017.

Martin Luther ging in Eisenach zur Schule und übersetzte später auf der Wartburg das Neue Testament ins Deutsche. Der US-amerikanische Baptistenpastor und Bürgerrechtler Martin Luther King kämpfte gegen Rassismus und soziale Unterdrückung. Er wurde 1968 bei einem Attentat ermordet.

Die dargestellten Werke - Bilder, Fotografien und Skulpturen - stammen aus drei Jahrhunderten. Es sei bewusst auf die bekannten Luther-Porträts der Künstlerfamilie Cranach verzichtet worden, sagte Lorenz.

Stattdessen ist ein Luther-Bild aus dem 19. Jahrhundert aus der Dorfkirche Isterbies im Jerichower Land in Sachsen-Anhalt zu sehen: Luther weist einen jungen Mann an, die 95 Thesen gegen den Ablasshandel des Papstes anzuschlagen. Der Thesenanschlag 1517 gilt als Beginn der Reformation und der Spaltung der Kirche.

Das Landesverwaltungsamt Halle und das Martin-Luther-King-Zentrum für Gewaltfreiheit und Zivilcourage in Werdau (Sachsen) stellen Kunst aus der DDR, darunter Werke des Malers Bernhard Heisig. Die Künstler Ruth Tesmar und Hubertus Giebe hätten sich durch die Ausstellung zu neuen Arbeiten inspirieren lassen. Auch junge Künstler wie Julia Kneise und Veit Goßler beschäftigten sich mit dem Thema.

Zur Ausstellungseröffnung wollen unter anderem der Autor und Journalist Christoph Dieckmann und der Kulturpolitiker Hans-Heinrich Grosse-Brockhoff (CDU) sprechen.

Fotos: dpa, Imago

Deshalb hört Hansi Flick so überraschend beim DFB auf

NEU

Kurz nach Abflug: Flugzeug von heftigem Blitz getroffen

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Peinlich! Reese Witherspoon mit 17-Jähriger Tochter verwechselt

NEU

Am Flughafen gefasst: Dresdnerin reiste mit eigenen Kindern zum IS

NEU

Jetzt kommt die Bibber-Kälte: Der Winter sitzt in Sachsen fest

NEU

Dieses Video beweist: Ganz kleine Kinder können über hohe Zäune klettern

NEU

Wunder von der Weißeritz: Hund stürzt 50 Meter ab und überlebt

3.130

Mann wütet mit Beil: Polizei schiesst mutmaßlichen Täter an

3.343

Erschreckende Studie: Acht Männer so reich, wie die halbe Welt!

2.052

Trump: Merkel hat katastrophalen Fehler gemacht

4.870

Lufthansa-Airbus landet mit defekter Cockpit-Scheibe in Moskau

2.103

Weihnachtsbaum geht in Flammen auf: 250.000 Euro Schaden!

2.359

Mutter lässt in Australien drei Kinder absichtlich ertrinken

2.374

Knackis kochen für Touris: Grünen-Politiker will Knast-Restaurant

517

Fracht-Flugzeug stürzt in Wohngebiet: Mindestens 32 Tote

5.588
Update

Teixeiras "Plan B": Krabbenfischer auf Neuseeland

2.206

Zärtliche Berührungen, vielsagende Blicke: Was läuft zwischen Honey und Gina-Lisa?

4.535

Mit diesen Statements brachte Erika Steinbach die CDU gegen sich auf

2.676

Deutscher Trucker stirbt fast in Frankreich: Tochter rettet ihm das Leben

10.222

Deutscher Segler tot im Atlantik gefunden

4.073

Geisterfahrer verursacht Unfall: zwei Tote, mehrere Verletzte

9.663

Starb Jugendlicher, nachdem er diesen Energy-Drink trank?

8.730

Während er krank im Bett lag! Mutter hatte Sex mit Sohn (12)

20.098

"Sie weiß, was sie tut!" So nattert Désirée Nick über Pinkel-Hanka

9.806

Nach Irenes Tod: Macht Beate jetzt mit ihrem Vater weiter?

6.729

Pflicht erfüllt: Handballer lassen Chile bei WM keine Chance

753

4:0! RB putzt schottischen Rekordmeister

3.440

Wie bei Dracula! Diese Fledermäuse saugen Menschenblut

2.778

Wundermittel aus aller Welt gegen Erkältung

4.379

Betrunkene Fußballfans begrapschen Bordpersonal

5.533

Deutscher Polizist springt aus Fenster und "kapert" Taxi für Verfolgungsjagd

7.366

Lohnt sich der Kölner "Nafri"-Tatort?

3.325

Schneepflugfahrer rettet Betrunkenen

5.288

Darum gibt es bei dieser großen Supermarkt-Kette bald kein Nutella mehr

26.779

Spieler setzt 35.000 Dollar auf eine Zahl und sahnt Millionen ab

5.446

Mörtel-Ex fliegt bei DSDS durch und schockt die Jury komplett

9.819

Überfülltes Boot kentert: Mehr als 20 Menschen ertrinken

2.732

Mieter findet Baby-Leiche in seiner Badewanne

8.568

Horror: Sporthalle stürzt während Spiel plötzlich ein

13.196

Frau postet rohes Fleisch und dem ganzen Internet wird übel

10.536

Neue Schneefigur: Stangentanz in Radeberg

6.416

Vermisst! Wer hat Marlies gesehen?

10.937
Update