Großeinsatz: Stall bricht zusammen und schließt Kühe und Kälber ein

Pilsting - In Niederbayern ist ein Stall unter der Schneelast eingestürzt. Viele Kühe und Kälber wurde eingeschlossen.

Das Technische Hilfswerk hat die Stallwände abgesichert, um die Gefahr eines Einbruchs zu einzudämmen
Das Technische Hilfswerk hat die Stallwände abgesichert, um die Gefahr eines Einbruchs zu einzudämmen  © NEWS5 / Pieknik

Der Stall brach in der Nacht zu Montag in Etzenhausen bei Pilsting (Landkreis Dingolfing-Landau) vermutlich unter der Schneelast zusammen, wie die Polizei mitteilte.

Dort waren zum Zeitpunkt des Einsturzes den Angaben zufolge 44 Kühe und 10 Kälber untergebracht. Zahlreiche Feuerwehrtrupps konnten bis zum Morgen einige der Tiere aus dem Stall befreien.

Die Arbeiten dauerten an. Neben der Feuerwehr waren laut Polizeiangaben auch das Technische Hilfswerk (THW) und das Veterinäramt vor Ort. Ein Statiker wurde hinzugezogen, um die Gefahr einzustufen.

Das THW sicherte das Gebäude ab, um die Gefahr für Mensch und Tier so gering wie möglich zu halten. Der Einsatz wird sich voraussichtlich noch bis in die Abendstunden ziehen.

Update 12.10 Uhr Nach einer stundenlangen Rettungsaktion konnte auch die letzte Kuh lebend gerettet werden. Die Tiere werden von benachbarten Landwirten aufgenommen.

Viele Rettungskräfte sind vor Ort und die Tiere im Stall zu retten, der Einsatz wird voraussichtlich noch bis zum Abend dauern.
Viele Rettungskräfte sind vor Ort und die Tiere im Stall zu retten, der Einsatz wird voraussichtlich noch bis zum Abend dauern.  © NEWS5 / Pieknik
Eine Kuh wird aus einem eingestürzten Stall geführt. Der Stall, in dem viele Kühe und Kälber standen, brach in der Nacht zu Montag vermutlich unter der Schneelast zusammen, wie die Polizei mitteilte.
Eine Kuh wird aus einem eingestürzten Stall geführt. Der Stall, in dem viele Kühe und Kälber standen, brach in der Nacht zu Montag vermutlich unter der Schneelast zusammen, wie die Polizei mitteilte.  © DPA

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0