Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

TOP

Wie kommen die Dschungelstars ohne ihre Luxusgüter klar?

TOP

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

NEU

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

1.333

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

8.741
Anzeige
5.365

Tillichs bittere Jahres-Bilanz über Sachsens 'hässliche Minderheit'

Ausländerfeindliche Anschläge, rechte Krawalle und PEGIDA - da gibt es für Ministerpräsident Tillich nicht viel schön zu reden.
Am Tag der Deutschen Einheit zeigten PEGIDA-Pöbler was sie von den Feierlichkeiten hielten.
Am Tag der Deutschen Einheit zeigten PEGIDA-Pöbler was sie von den Feierlichkeiten hielten.

Dresden - Nach Krawallen und Attacken zieht Ministerpräsident Stanislaw Tillich (57, CDU) zum Jahreswechsel eine bittere Bilanz:

„In Sachsen haben wir ein Jahr mit Licht und Schatten erlebt. Der Schatten hat die Wahrnehmung dominiert.“ Er hofft auf einen Imagewechsel.

Ausländerfeindliche Anschläge, rechte Krawalle und Verbal-Attacken von PEGIDA-Anhängern auf die höchsten Repräsentanten des Staates haben Sachsens Ruf 2016 nachhaltig beschädigt.

„Es ist richtig: Es hat bei uns eine hässliche Minderheit gegeben, die diesen Ruf und Fleiß der Mehrheit der Sachsen in den Dreck gezogen hat. Es ist eine bittere Lehre des Jahres 2016, dass wir so etwas in unserem Land haben.“

Hinzu kommen die Pannen bei der Festnahme sowie der Suizid des Terrorverdächtigen al-Bakr. Vorwurf: „Staatsversagen“. „In der Pauschalität war das nicht angemessen“, so Tillich.

„Ich wünsche mir, dass man von Sachsen das wahrnimmt, was die übergroße Mehrheit leistet.“

Ministerpräsident Stanislaw Tillich (57, CDU) zieht eine bittere 2016-Bilanz.
Ministerpräsident Stanislaw Tillich (57, CDU) zieht eine bittere 2016-Bilanz.

Er verweist auf die vielen Sachsen, die sich für Staat und Gesellschaft einsetzen, Flüchtlingen helfen.

Wie die Sachsen zu Fremden und zur Demokratie stehen, hat die Staatsregierung 2016 erstmals untersuchen lassen. Der „Sachsen-Monitor“ offenbart, dass eine Mehrheit Deutschland für „in einem gefährlichen Maß überfremdet“ hält. In Umfragen steht die AfD bei 25 Prozent.

„Die Zahlen drücken einen Frust aus, Protest“, sagt Tillich. Populisten seien deshalb überall auf dem Vormarsch. Grund sei die Flüchtlingskrise. Die Bürger hätten Europa nicht als besonders handlungsfähig wahrgenommen.

„Sie haben gespürt, welche Auswirkungen es hat, wenn eine Schengen-Grenze nicht sicher ist, und welche Folgen das für alle hat.“ Das schwindende Vertrauen in die Politik sei auf „ein Defizit zwischen Ankündigung und Einlösen“ zurückzuführen. „Die Leute wollen, dass das Recht durchgesetzt wird. Wenn das nicht erfolgt, entsteht Frust.“

Die Bürger wünschten sich allumfassende Sicherheit. „Sie neigen nicht per se zu großen Veränderungen. Gerade im Osten Deutschlands haben die Menschen nach 1990 viele Veränderungen durchgemacht.“

Tillich setzt im neuen Jahr auf einen verstärkten Dialog mit den Unzufriedenen.

Er glaube noch immer fest daran, „dass es unter den Protestwählern viele Menschen gibt, die man für die Volksparteien zurückgewinnen kann“.

Fotos: dpa/Jan Woitas

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

9.131

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

1.609

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

13.609
Anzeige

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

4.952

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

5.859

Berliner Verkehrsbetriebe bieten Donald Trump Job an

1.929

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Reichsbürger-Schüssen

1.826

Horrorunfall: Mitfahrer von Leitplanke durchbohrt

8.636

Vorwürfe von Juristen: Hat Trump schon jetzt die Verfassung verletzt?

1.877

Leipziger Zoo verfüttert seine Mini-Hirsche an Raubtiere

10.904

Diese App bewahrt euch vor peinlichen Situationen

1.294

Frau fällt sieben Meter aus Lift und landet auf fahrendem Auto

6.780

Rod Stewart total betrunken bei schottischer Pokal-Auslosung

2.658

Zockt Til Schweiger seine Gäste mit Leitungswasser ab?

10.019

Britischer Panzer reißt Ladefläche von Sattelzug auf

3.393

Bei vier Grad: Top-Model geht in Unterwäsche Gassi

3.122

Uni rechnet vor: Bayern Meister, Leipzig in der Champions League

1.081

Linksradikale bekennen sich zu Steinhagel auf Polizeiautos

2.756

Bundesvorstand entscheidet: Höcke bleibt in der AfD!

1.718

Leiche gefunden! Wurde 41-jährige von ihrem Freund erstochen?

4.277

Bei der Abrechnung: Gastronom findet Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen

9.986

Kate Hudson und Brad Pitt? Jetzt plaudert der Bruder

5.730

Camp-Enthüllungen: Jetzt packt Sarah Joelle aus

15.001

Mega-Talent! BVB schnappt sich den neuen Ibrahimovic

1.653

Comedian Harry G. rechnet mit der Bahn ab, aber die antwortet genial

5.169

Honeys Hals-Gate! User amüsieren sich im Netz

4.719

Teurer Flitzer: Justin Biebers eisblauer Ferrari versteigert

2.341

"Zu viel Gekreische": Daniel Hartwich hat keine Lust auf den roten Teppich

1.291

Schauspieler bei Video-Dreh von Hip-Hop-Gruppe in Australien erschossen

3.667

Jetzt auch bei uns! Diese Asia-Look-App wollen alle haben

1.799

Witz-Rauswurf! Italienerin soll Balljungen attackiert haben

4.337

Horror-Verletzung! Englischer Fußballprofi erleidet Schädelbruch

9.766

Doppelpass-Experten sicher: Bayernjäger RB Leipzig bricht nicht ein

3.857

Arroganz-Anfall: Kerber-Bezwingerin Vandeweghe erntet Shitstorm

7.157

Zahl fast verdreifacht: Immer mehr Drogen an Deutschlands Schulen

4.006

Von D auf B! Darum hat sich Sophia Thomalla die Brüste verkleinern lassen

21.269

Entscheidung heute! Fliegt Höcke wirklich aus der AfD?

2.367

Beängstigender Rekord! Rechte und Linke Gewalt in Sachsen auf dem Höhepunkt

3.857

Lässt Gina-Lisa ihren Honey jetzt fallen?

9.537

Vor 50 Jahren startete Apollo 1 in den Tod

6.589

Aus der Traum: Deutsche Handballer fliegen gegen Katar raus

3.380

Betrunkene sorgen für Großeinsatz auf dem Brocken

8.215

Patient will Notärztin küssen und gibt sich als Delfin aus

7.807