Star-Autor lockt Briten mit Kaffee und Stollen nach Chemnitz

Chemnitz - Bestseller-Autor Bernd Küpperbusch (68) ist bekennender Chemnitz-Fan. Er will nicht nur seinen Spionage-Krimi "Tödliche Brieffreundschaft" in unserer Stadt verfilmen lassen, sondern auch das ramponierte Image von Chemnitz tatkräftig aufpolieren. Dafür hat Küpperbusch auf eigene Kosten zehn Engländer eingeladen.

Bernd Küpperbusch (68) will das Bild von Chemnitz aufpolieren. Denn derzeit prägen eher Gewaltszene wie diese das Image der Stadt.
Bernd Küpperbusch (68) will das Bild von Chemnitz aufpolieren. Denn derzeit prägen eher Gewaltszene wie diese das Image der Stadt.

"Auf meiner Lesereise durch Großbritannien haben mich viele Leute immer wieder nach Chemnitz gefragt und ich war entsetzt, welches Bild seit vergangenem August international von der Stadt entstanden ist", erzählt der Autor.

Aus den Gesprächen entstand die Idee: "Ich habe mir überlegt, dass sich die Leute am besten selbst ein Bild von der Stadt und seinen Bewohnern machen sollten, und deshalb zehn besonders Interessierte eingeladen."

Darunter sind Abgeordnete des britischen Oberhauses und Lehrer. Küpperbusch versteht sich ausdrücklich nicht als "Zeichensetzer": "Ich möchte Menschen zusammenbringen."

Der Autor steht mit den Besuchern via Mail in Kontakt und hat auf Wunsch auch schon dicke Briefe mit Informationsmaterial über Chemnitz verschickt. "Leider gibt es nur ein einziges Prospekt in englischer Sprache."

Der Besuch soll am ersten Adventswochenende stattfinden. "Da können die Gäste die Bergparade miterleben", so Küpperbusch. Seine Vision: "Es wäre schön, wenn sich Firmen oder Hotels anschließen und an diesem Wochenende ebenfalls internationale Gäste einladen und sich Chemnitzer finden, die die Besucher durch die Stadt führen oder mal auf Kaffee und Stollen nach Hause bitten."

Zu Besuch in London: Hier traf Küpperbusch (l.) britische Politiker.
Zu Besuch in London: Hier traf Küpperbusch (l.) britische Politiker.  © privat

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0