Star-Dance-Gewinner stiften Preisgeld

Das Sieger- Paar übergab das Preisgeld als Spende an Ulrich Schuster (67, r.) vom Botanischen Garten.
Das Sieger- Paar übergab das Preisgeld als Spende an Ulrich Schuster (67, r.) vom Botanischen Garten.

Von Caroline Staude

Chemnitz - Freudentanz im Botanischen Garten. Das harte Tanztraining ist vorbei, die Show ist gelaufen. Was von der zweiten Star-Dance-Ausgabe bleibt, sind aber nicht nur neu erlernte Tanzkünste, sondern auch eine neue Vogelvoliere.

Claudia Müller-Kretschmer (34) holte zusammen mit ihrem Tanzpartner Heiko Thurau (32) den ersten Platz bei der großen Tanzgala der Tanzschule Köhler Schimmel und der C3-Veranstaltungszentren.

Und weil der Mambo des Tanzpaares besonders gut gefiel, bekamen die beiden auch noch den Publikumspreis. Wie alle Teilnehmer von Star Dance spendeten die Sieger ihren Gewinn. Das Preisgeld von mehr als 6300 Euro kommt dem Botanischen Garten Chemnitz zugute.

So schön war Star Dance in Chemnitz: Hier freuen sich Claudia Müller- Kretschmer (34) und Heiko Thurau (32) auf der Bühne.
So schön war Star Dance in Chemnitz: Hier freuen sich Claudia Müller- Kretschmer (34) und Heiko Thurau (32) auf der Bühne.

„Wir freuen uns riesig über die Spende“, sagt Ulrich Schuster (67) vom Förderverein des Gartens.

„Es gibt Pläne, mit dem Geld eine Voliere, in der früher Uhus untergebracht waren, von Grund auf zu sanieren und sich später eventuell an einem Zuchtprogramm für einheimische Wildkatzen zu beteiligen.

Noch ist aber nichts spruchreif.“ Das Geld könne die Einrichtung allerdings gut gebrauchen.

Der Zweitplatzierte, Opernsänger Jürgen Mutze (75), spendet seine 2500 Euro Preisgeld an das Kinderhospiz; Stefan Bittner (47), ehemaliger Chef der Braustolz-Brauerei, lässt seine 1250 Euro dem Verein „Wildwasser“ zugutekommen, der sich um Opfer sexuellen Missbrauchs kümmert.

Fotos: Sven Gleisberg


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0