Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

TOP

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

NEU

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

14.385

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

1.918

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
12.868

Deshalb kommt Helene erst zum Tour-Ende nach Sachsen

Dresden/Leipzig - Helene Fischer hat sich vom kleinen Schlagersternchen zum Superstar gemausert. Aktuell füllt sie mit ihrer "Fabenspiel"-Tournee die größen Stadien in ganz Deutschland. Ihre Karriere begann vor 10 Jahren ausgerechnet in Sachsen.
Ihren Stadion-Tour-Abschluss feiert Helene in Dresden.
Ihren Stadion-Tour-Abschluss feiert Helene in Dresden.

Von Guido Glaner

Dresden/leipzig - Auf den Schienen wie auf der Autobahn: Der Tour-Tross von Helene Fischer schiebt sich unaufhaltsam durchs Land, so mächtig wie noch nie. Überall warten Zehntausende von Fans auf ihr Idol.

Seit 26. Mai läuft die Stadion-Tournee „Farbenspiel“, mit 22 Konzerten in Deutschland, davon vier Auftritten in Sachsen, dem Bundesland, in dem ihre grandiose Karriere vor zehn Jahren begann.

Helene Fischer (30) ist geradezu erpicht darauf, in Sachsen und ganz besonders in Dresden aufzutreten. MOPO24 sagte sie: „Die Beziehung zu meinen Fans in Sachsen ist eine ganz besondere, da ich hier von Anfang an eine großartige Unterstützung erfahren durfte.

Dafür möchte ich mich bedanken und in Dresden den Abschluss unserer Stadiontour feiern. Ich freue mich auf Dresden!“

Sachsens Fans schlossen Helene als Erste ins Herz

Helene Fischer begeistert aktuell bei ihrer "Farbenspiel"-Stadiontour.
Helene Fischer begeistert aktuell bei ihrer "Farbenspiel"-Stadiontour.

Sachsen und Helene Fischer, das ist tatsächlich eine ganz besondere Beziehung.

Von Beginn an war die Liebe groß zu der Sängerin, die nicht nur mit ihrer Stimme für sich einnahm, sondern ebenso sehr durch ihr Temperament, ihren Charme, ihre Liebenswürdigkeit und Natürlichkeit.

Das gilt in gleicher Weise für die Fans wie für die mediale Unterstützung, vornehmlich durch den MDR.

Der 14. Mai 2005 markiert gewissermaßen die mediale Geburt des Showstars Helene Fischer. An diesem Tag absolvierte die damals 21-Jährige ihren ersten Auftritt in der ARD-Sendung „Hochzeitsfest der Volksmusik“.

Moderator war der 23-Jährige Florian Silbereisen, der im Jahr zuvor erst die Volksmusik-Feste von Carmen Nebel übernommen hatte. Die Show war wie ein Urknall für Helene Fischer, beruflich wie privat.

Die Karriere nahm Tempo auf und eilte fortan von Höhepunkt zu Höhepunkt, wobei ihr der MDR ein treuer Partner blieb auf dem Weg zum Ruhm.

Dabei glänzte sie nicht allein als Sängerin, sondern wusste auch als Moderatorin zu überzeugen. 2008, 2009 und 2010 servierte Helene Fischer dem Publikum der Dreiländer-Anstalt die Sendung „Weihnachten mit uns“. Im Jahr darauf waren Ausschnitte aus ihrer Tournee „So bin ich wirklich“ beim MDR zu sehen.

Privat fand Helene Fischer in der Folge ihres ersten Auftritts die Liebe. Es brauchte noch ein paar gemeinsame Sendungen an der Seite von Florian Silbereisen, dann muss es gefunkt haben. 2008 bekannten sich die beiden zu ihrer Liebe, seither sind sie ein Paar.

Aus Sibirien kam sie nach Deutschland

Helene bei ihrem Auftritt zur ZDF-Jubiläumsgala "Udo Jürgens - Mitten im Leben".
Helene bei ihrem Auftritt zur ZDF-Jubiläumsgala "Udo Jürgens - Mitten im Leben".

Helene Fischer lebt ein Märchen. In den Vereinigten Staaten spricht man vom „amerikanischen Traum“, wenn es einer aus schwierigen Verhältnissen ganz nach oben schafft.

Für Helene Fischer ist dieser Traum ein deutscher. Der Erfolg war ihr nicht in die Wiege gelegt. Deutschland spricht viel über Migration zurzeit. Da ist es verblüffend, dass die berühmteste Schlagersängerin des Landes, die eigentlich vielmehr schon ein Popstar ist, selbst ein Migrationsschicksal lebt.

Helene Fischer wurde in Sibirien geboren, wohin ihre wolgadeutschen Großeltern im Krieg einst deportiert worden waren. 1988 kam die noch nicht Vierjährige mit ihren Eltern nach Deutschland, wo sie schnell heimisch wurde.

Nach dem Realschulabschluss machte sie eine Musicalausbildung, was ihr heute besonders bei den Tanznummern in ihren Shows zugute kommt. Sie sang in einer ganzen Reihe von Musicals auf deutschen Bühnen.

Dass sie ein Schlagerstar wurde, dabei hatte ihre Mutter die Hände im Spiel. Die schickte eine Demo-CD an den Musikmanager Uwe Kanthak. Der griff sofort zu. Das war 2004. Ein Jahr später erhielt die junge Helene die Einladung für das „Hochzeitsfest der Volksmusik“. Die Karriere begann.

Leben mit der Großfamilie

Vater Peter und Mutter Maria Fischer bei der Bambi-Verleihung 2013.
Vater Peter und Mutter Maria Fischer bei der Bambi-Verleihung 2013.

Sie habe keine Erinnerung mehr an Sibirien, wo sie am 5. August 1984 im Ort Krasnojarsk als Jelena Petrowna Fischer zur Welt kam, sagt Helene Fischer.

Um ihren Kindern bessere Lebenschancen zu bieten, wanderten Mutter Maria und Vater Peter 1988 nach Wöllstein in Rheinland- Pfalz aus. Helene hat eine sechs Jahre ältere Schwester, Erika, die heute als Wirtschaftsjuristin arbeitet.

Nach Sibirien haben die Fischers keine familiären Bindungen mehr. Alle nahen Verwandten sind ihnen nach Deutschland gefolgt. In einem Interview schwärmte Helene Fischer einmal so von ihrer Familie:

„Ich bin ein Familienmensch und liebe Familienfeste: Alle kommen zusammen, alle freuen sich aufeinander. Als Kind war besonders schön, dass ich mit meinen Cousinen spielen konnte.

Auch heute noch genieße ich es, in einer funktionierenden Großfamilie zu leben. Ein gutes Gefühl.“

Noch gibt es Karten für die Dresdner Shows

Noch sind Karten für den Tourabschluss in Dresden zu haben.
Noch sind Karten für den Tourabschluss in Dresden zu haben.

Gigantomanie! „Farbenspiel“ ist die größte Tournee, die Helene Fischer bisher gemacht hat. Allein die Shows in Sachsen am 27. und 28. Juni in Leipzig (Red Bull Arena) sowie am 7. und 8. Juli in Dresden (Stadion) sprengen jegliches bisherige Maß.

Sind die Konzerte alle vier ausverkauft, sehen mehr als 120 000 Fans Helenes „Farbenspiel“. Die Red-Bull-Arena fasst für ein Konzert ungefähr 36 000 Fans, im Dresdner Stadion sind es je etwa 25 000 Besucher.

Die Größe des Tourunternehmens lässt sich auch an folgenden Zahlen ablesen...

* Bewegt werden Unmengen von Technik. 41 Trucks und sieben Nachtzüge fahren Helenes Equipment durch die Lande.

* Die Bühne ist 52 Meter breit, 26 Meter tief und 18 Meter hoch. Gewicht: 52 Tonnen.

* Für die Technik am Abend werden Stromanschlüsse von fast 4 000 Ampere benötigt - der Gegenwert von etwa 2 500 Einfamilienhäusern.

Wer seinen Star immer auf dem Handy haben will: Extra zur Tournee ist die Helene Fischer Mobile App entwickelt worden, die kostenfrei heruntergeladen werden kann.

Angeboten werden ein „360 x 360“-Grad Panoramabild aus jedem Stadion, die Möglichkeit, ein Selfie mit Helene backstage zu gewinnen, und ein Tool, das es dem User ermöglicht, selbst ein Erinnerungsfoto mit Farbenspiel-Signatur, Ort und Datum zu erstellen.

Wer noch keine Karten hat, muss nicht verzweifeln, in Dresden hat er noch eine Chance. Leipzig ist ausverkauft.

Für beide Dresdner Shows gibt es noch Tickets, zum Einzelpreis von 77,50 und 85 Euro. Zu haben an allen gängigen Vorverkaufsstellen, darunter der Ticketservice von MOPO24 und Sächsischer Zeitung, Tel.: 0351/84 04 20 02.

Die Stationen ihres Erfolges

2005 lernten sich Helene und Florian Silbereisen kennen - drei Jahre später waren sie ein Paar.
2005 lernten sich Helene und Florian Silbereisen kennen - drei Jahre später waren sie ein Paar.

1984

Noch in der alten Sowjetunion, im sibirischen Krasnojarsk, wurde Helene am 5. August 1984 als Jelena Petrowna Fischer geboren.

1988

Im beschaulichen Wöllstein (Rheinland-Pfalz, 4 500 Einwohner) fand die russlanddeutsche Familie Fischer eine neue Heimat.

2005

Ihren ersten großen Auftritt hatte die damals noch kaum bekannte Helene am 14. Mai 2005 im „Hochzeitsfest der Volksmusik“. Damals dürfte sie noch nicht geahnt haben, dass sie mit dem Gastgeber der Sendung - Florian Silbereisen - mal privat zusammenkommt. Drei Jahre später war es so weit.

2015

Seit 2004 bis heute wird Helene Fischer von Künstlermanager Uwe Kanthak betreut. Eine mehr als erfolgreiche Verbindung. Über ihn sagte Helene mal: „Wir sind eigentlich immer einer Meinung.“

Im beschaulichen Wöllstein wuchs Helene auf.
Im beschaulichen Wöllstein wuchs Helene auf.
Helene mit ihrem Manager Uwe Kanthak.
Helene mit ihrem Manager Uwe Kanthak.

Fotos: imago/Christian Ohde, Wikipedia, MDR/Winkler, imago/STAR-MEDIA, dpa/Bernd Wüstneck, BrauerPhotos/G. Schober, picture alliance

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

2.081

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

163

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

4.867

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

15.799

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

9.948

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

2.172

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

7.243

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

8.154

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

1.367

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

10.255

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

5.622

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

3.866

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

3.360

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

3.475

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

3.351

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

4.536

Aus Angst vor Polizei: Mann verschluckt MP3-Player

2.051

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

2.037

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

2.096

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

2.712

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

35.726

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

1.277

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

6.155

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

4.734

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

6.120

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

446

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

5.521

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

2.499

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

4.058

Unzählige Tote: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

3.716
Update

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

7.279

Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

8.671
Update

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

2.923

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

1.006

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

5.068

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

754
Update

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

2.298

Skifahrer prallt gegen Baum und stirbt

8.692

Bundestag will heute Cannabis auf Rezept freigeben

1.484

dm-Verkäuferin will bei Rossmann shoppen und wird vor allen bloßgestellt

28.196

Sperrung aufgehoben! 21-Jähriger auf A14 von Autos erfasst und getötet

38.629

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

12.639