Beates Herz gebrochen: Hat ihr Traummann sie nur ausgenutzt?

TOP

Drittliga-Kicker rastet komplett aus und schlägt wild um sich

2.664

Sie schrieb einen bösen Brief an ihre Nachbarn und bekam diese Antwort

7.189

Stuttgart schmettert den DSC zum dritten mal weg

279

Bielefelder versuchen, Würstchen mit Grill in Küche zu räuchern!

247
12.224

Deshalb kommt Helene erst zum Tour-Ende nach Sachsen

Dresden/Leipzig - Helene Fischer hat sich vom kleinen Schlagersternchen zum Superstar gemausert. Aktuell füllt sie mit ihrer "Fabenspiel"-Tournee die größen Stadien in ganz Deutschland. Ihre Karriere begann vor 10 Jahren ausgerechnet in Sachsen.
Ihren Stadion-Tour-Abschluss feiert Helene in Dresden.
Ihren Stadion-Tour-Abschluss feiert Helene in Dresden.

Von Guido Glaner

Dresden/leipzig - Auf den Schienen wie auf der Autobahn: Der Tour-Tross von Helene Fischer schiebt sich unaufhaltsam durchs Land, so mächtig wie noch nie. Überall warten Zehntausende von Fans auf ihr Idol.

Seit 26. Mai läuft die Stadion-Tournee „Farbenspiel“, mit 22 Konzerten in Deutschland, davon vier Auftritten in Sachsen, dem Bundesland, in dem ihre grandiose Karriere vor zehn Jahren begann.

Helene Fischer (30) ist geradezu erpicht darauf, in Sachsen und ganz besonders in Dresden aufzutreten. MOPO24 sagte sie: „Die Beziehung zu meinen Fans in Sachsen ist eine ganz besondere, da ich hier von Anfang an eine großartige Unterstützung erfahren durfte.

Dafür möchte ich mich bedanken und in Dresden den Abschluss unserer Stadiontour feiern. Ich freue mich auf Dresden!“

Sachsens Fans schlossen Helene als Erste ins Herz

Helene Fischer begeistert aktuell bei ihrer "Farbenspiel"-Stadiontour.
Helene Fischer begeistert aktuell bei ihrer "Farbenspiel"-Stadiontour.

Sachsen und Helene Fischer, das ist tatsächlich eine ganz besondere Beziehung.

Von Beginn an war die Liebe groß zu der Sängerin, die nicht nur mit ihrer Stimme für sich einnahm, sondern ebenso sehr durch ihr Temperament, ihren Charme, ihre Liebenswürdigkeit und Natürlichkeit.

Das gilt in gleicher Weise für die Fans wie für die mediale Unterstützung, vornehmlich durch den MDR.

Der 14. Mai 2005 markiert gewissermaßen die mediale Geburt des Showstars Helene Fischer. An diesem Tag absolvierte die damals 21-Jährige ihren ersten Auftritt in der ARD-Sendung „Hochzeitsfest der Volksmusik“.

Moderator war der 23-Jährige Florian Silbereisen, der im Jahr zuvor erst die Volksmusik-Feste von Carmen Nebel übernommen hatte. Die Show war wie ein Urknall für Helene Fischer, beruflich wie privat.

Die Karriere nahm Tempo auf und eilte fortan von Höhepunkt zu Höhepunkt, wobei ihr der MDR ein treuer Partner blieb auf dem Weg zum Ruhm.

Dabei glänzte sie nicht allein als Sängerin, sondern wusste auch als Moderatorin zu überzeugen. 2008, 2009 und 2010 servierte Helene Fischer dem Publikum der Dreiländer-Anstalt die Sendung „Weihnachten mit uns“. Im Jahr darauf waren Ausschnitte aus ihrer Tournee „So bin ich wirklich“ beim MDR zu sehen.

Privat fand Helene Fischer in der Folge ihres ersten Auftritts die Liebe. Es brauchte noch ein paar gemeinsame Sendungen an der Seite von Florian Silbereisen, dann muss es gefunkt haben. 2008 bekannten sich die beiden zu ihrer Liebe, seither sind sie ein Paar.

Aus Sibirien kam sie nach Deutschland

Helene bei ihrem Auftritt zur ZDF-Jubiläumsgala "Udo Jürgens - Mitten im Leben".
Helene bei ihrem Auftritt zur ZDF-Jubiläumsgala "Udo Jürgens - Mitten im Leben".

Helene Fischer lebt ein Märchen. In den Vereinigten Staaten spricht man vom „amerikanischen Traum“, wenn es einer aus schwierigen Verhältnissen ganz nach oben schafft.

Für Helene Fischer ist dieser Traum ein deutscher. Der Erfolg war ihr nicht in die Wiege gelegt. Deutschland spricht viel über Migration zurzeit. Da ist es verblüffend, dass die berühmteste Schlagersängerin des Landes, die eigentlich vielmehr schon ein Popstar ist, selbst ein Migrationsschicksal lebt.

Helene Fischer wurde in Sibirien geboren, wohin ihre wolgadeutschen Großeltern im Krieg einst deportiert worden waren. 1988 kam die noch nicht Vierjährige mit ihren Eltern nach Deutschland, wo sie schnell heimisch wurde.

Nach dem Realschulabschluss machte sie eine Musicalausbildung, was ihr heute besonders bei den Tanznummern in ihren Shows zugute kommt. Sie sang in einer ganzen Reihe von Musicals auf deutschen Bühnen.

Dass sie ein Schlagerstar wurde, dabei hatte ihre Mutter die Hände im Spiel. Die schickte eine Demo-CD an den Musikmanager Uwe Kanthak. Der griff sofort zu. Das war 2004. Ein Jahr später erhielt die junge Helene die Einladung für das „Hochzeitsfest der Volksmusik“. Die Karriere begann.

Leben mit der Großfamilie

Vater Peter und Mutter Maria Fischer bei der Bambi-Verleihung 2013.
Vater Peter und Mutter Maria Fischer bei der Bambi-Verleihung 2013.

Sie habe keine Erinnerung mehr an Sibirien, wo sie am 5. August 1984 im Ort Krasnojarsk als Jelena Petrowna Fischer zur Welt kam, sagt Helene Fischer.

Um ihren Kindern bessere Lebenschancen zu bieten, wanderten Mutter Maria und Vater Peter 1988 nach Wöllstein in Rheinland- Pfalz aus. Helene hat eine sechs Jahre ältere Schwester, Erika, die heute als Wirtschaftsjuristin arbeitet.

Nach Sibirien haben die Fischers keine familiären Bindungen mehr. Alle nahen Verwandten sind ihnen nach Deutschland gefolgt. In einem Interview schwärmte Helene Fischer einmal so von ihrer Familie:

„Ich bin ein Familienmensch und liebe Familienfeste: Alle kommen zusammen, alle freuen sich aufeinander. Als Kind war besonders schön, dass ich mit meinen Cousinen spielen konnte.

Auch heute noch genieße ich es, in einer funktionierenden Großfamilie zu leben. Ein gutes Gefühl.“

Noch gibt es Karten für die Dresdner Shows

Noch sind Karten für den Tourabschluss in Dresden zu haben.
Noch sind Karten für den Tourabschluss in Dresden zu haben.

Gigantomanie! „Farbenspiel“ ist die größte Tournee, die Helene Fischer bisher gemacht hat. Allein die Shows in Sachsen am 27. und 28. Juni in Leipzig (Red Bull Arena) sowie am 7. und 8. Juli in Dresden (Stadion) sprengen jegliches bisherige Maß.

Sind die Konzerte alle vier ausverkauft, sehen mehr als 120 000 Fans Helenes „Farbenspiel“. Die Red-Bull-Arena fasst für ein Konzert ungefähr 36 000 Fans, im Dresdner Stadion sind es je etwa 25 000 Besucher.

Die Größe des Tourunternehmens lässt sich auch an folgenden Zahlen ablesen...

* Bewegt werden Unmengen von Technik. 41 Trucks und sieben Nachtzüge fahren Helenes Equipment durch die Lande.

* Die Bühne ist 52 Meter breit, 26 Meter tief und 18 Meter hoch. Gewicht: 52 Tonnen.

* Für die Technik am Abend werden Stromanschlüsse von fast 4 000 Ampere benötigt - der Gegenwert von etwa 2 500 Einfamilienhäusern.

Wer seinen Star immer auf dem Handy haben will: Extra zur Tournee ist die Helene Fischer Mobile App entwickelt worden, die kostenfrei heruntergeladen werden kann.

Angeboten werden ein „360 x 360“-Grad Panoramabild aus jedem Stadion, die Möglichkeit, ein Selfie mit Helene backstage zu gewinnen, und ein Tool, das es dem User ermöglicht, selbst ein Erinnerungsfoto mit Farbenspiel-Signatur, Ort und Datum zu erstellen.

Wer noch keine Karten hat, muss nicht verzweifeln, in Dresden hat er noch eine Chance. Leipzig ist ausverkauft.

Für beide Dresdner Shows gibt es noch Tickets, zum Einzelpreis von 77,50 und 85 Euro. Zu haben an allen gängigen Vorverkaufsstellen, darunter der Ticketservice von MOPO24 und Sächsischer Zeitung, Tel.: 0351/84 04 20 02.

Die Stationen ihres Erfolges

2005 lernten sich Helene und Florian Silbereisen kennen - drei Jahre später waren sie ein Paar.
2005 lernten sich Helene und Florian Silbereisen kennen - drei Jahre später waren sie ein Paar.

1984

Noch in der alten Sowjetunion, im sibirischen Krasnojarsk, wurde Helene am 5. August 1984 als Jelena Petrowna Fischer geboren.

1988

Im beschaulichen Wöllstein (Rheinland-Pfalz, 4 500 Einwohner) fand die russlanddeutsche Familie Fischer eine neue Heimat.

2005

Ihren ersten großen Auftritt hatte die damals noch kaum bekannte Helene am 14. Mai 2005 im „Hochzeitsfest der Volksmusik“. Damals dürfte sie noch nicht geahnt haben, dass sie mit dem Gastgeber der Sendung - Florian Silbereisen - mal privat zusammenkommt. Drei Jahre später war es so weit.

2015

Seit 2004 bis heute wird Helene Fischer von Künstlermanager Uwe Kanthak betreut. Eine mehr als erfolgreiche Verbindung. Über ihn sagte Helene mal: „Wir sind eigentlich immer einer Meinung.“

Im beschaulichen Wöllstein wuchs Helene auf.
Im beschaulichen Wöllstein wuchs Helene auf.
Helene mit ihrem Manager Uwe Kanthak.
Helene mit ihrem Manager Uwe Kanthak.

Fotos: imago/Christian Ohde, Wikipedia, MDR/Winkler, imago/STAR-MEDIA, dpa/Bernd Wüstneck, BrauerPhotos/G. Schober, picture alliance

Müssen deutsche Männer bald auf nackte Playmates verzichten?

2.125

Prevc siegt in Klingenthal: DSV-Adler enttäuschen

754

Diese Dresdnerin ist ins Weihnachtsland ausgewandert

1.602

Überraschendes Ergebnis: Hofer verliert Präsidentschaftswahl

3.352

Vorm Spiel gegen Dynamo: KSC feuert Trainer Oral

2.440

So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

3.847

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

1.746

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

3.272

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

2.797

Polizist soll Freitaler Terror-Gruppe geholfen haben

2.916

Thor Steinar-Laden Stunden nach Eröffnung dicht gemacht

19.819

Ob Richard Lugner bei diesen Fotos die Scheidung bereut? 

4.387

Dynamofans verwüsten Zug auf dem Weg nach München

10.747

Teenager erschießt Mutter und Bruder im Schlaf

2.300

Diese Frau aus OWL ist das neue Gesicht der Bundeswehr

480

Schock für Fans von Joko & Klaas: Ihre Sendung wird eingestampft

18.778

Bürgermeisterin und zwei Journalistinnen in Restaurant getötet 

4.538

Details zum Familiendrama: So ermordete die Mutter ihre Familie

5.828

Heiß! So sieht die junge Jenny aus "Forrest Gump" heute aus

6.524

Diese Megastars kommen zu Helenes großer Weihnachtsshow

4.400

Fotograf veröffentlicht unerlaubt Nacktfotos von berühmter Schönheit

7.032

Hier zeigen die geschlagenen Schalke-Spieler, was sie von RB Leipzig halten

24.592

Hanka Rackwitz im Dschungel? Das hält ihre Familie davon

5.537

Ermordete Studentin: So fand die Polizei den 17-jährigen Afghanen

8.234

Nicht die Größe! Darauf kommt es Männern bei Frauen-Hintern wirklich an

5.741

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

8.330

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

7.656
Update

Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

2.394

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

522

Deswegen hat Helene Fischer sieben Monate lang Pause gemacht

36.251

Neun Leichen nach Brand auf illegaler Rave-Party geborgen

2.653

Geschafft! Opa Herwig ist weiter und trifft Michael Hirte

2.213

Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

3.487

Sachse Rico findet bei Blind-Hochzeit im TV das große Glück

11.284

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

2.708

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

2.184

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

2.953

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

16.682

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

6.230

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

5.932

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

2.456

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

5.247

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

1.394