"Star Trek"-Schauspieler Aron Eisenberg ist tot

New York - "Star Trek"-Schauspieler Aron Eisenberg (50) ist tot. Eisenberg sei im Alter von 50 Jahren gestorben, berichteten US-Medien wie CNN am Sonntag unter Berufung auf seine Ehefrau.

Aron Eisenberg nach einer Schmink-Session in einem Düsseldorfer Hotel (Archivbild).
Aron Eisenberg nach einer Schmink-Session in einem Düsseldorfer Hotel (Archivbild).  © imago images / Future Image

Der Schauspieler hatte in dem "Star Trek"-Ableger "Star Trek: Deep Space Nine" die Rolle des Nog gespielt. Zuletzt war es aber ruhiger um ihn geworden.

Woran Eisenberg starb, war zunächst nicht bekannt.

Der US-Amerikaner wurde am 6. Januar 1969 in Hollywood geboren.

Nicht nur bei Star Trek war Eisenberg zu sehen. Auch für "Straßen des Schreckens (Street)", "Hilfe meine Frau ist ein Saurier!" stand der Schauspieler hinter der Kamera.

Seine Frau Malissa Longo teilte in den sozialen Medien den Tod des "Star-Trek"-Darstellers mit.

Schauspielerin Malissa Longo betrauert den Tod von Aron Eisenberg


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0