Mega-Eklat! Tatjana Gsell zofft sich bei Dschungelshow
Top
Suff-Raser erfasst Mopedfahrer und lässt ihn schwer verletzt liegen
Top
Er wollte ein junges Mädchen ins Hotel locken und erlebte böse Überraschung!
Top
Kramp-Karrenbauer soll auf Tauber folgen
Neu
1.117

Erneut starkes Erdbeben in Japan! Mindestens 41 Tote

Tokio - Die Menschen im Erdbebengebiet im Südwesten Japans kommen nicht zur Ruhe. Keine zwei Tage nach dem Beben mit mehreren Todesopfern wurde die Region erneut von heftigen Erdstößen erschüttert. Weitere Menschen verloren ihr Leben.
Viele Häuser in der am schwersten betroffenen Provinz Kumamoto sind zerstört.
Viele Häuser in der am schwersten betroffenen Provinz Kumamoto sind zerstört.

Kumamoto - Ein weiteres schweres Erdbeben im Südwesten Japans hat am Samstag mindestens 19 Menschen in den Tod gerissen und schwere Schäden verursacht. Hunderte Menschen wurden in der am schwersten betroffenen Provinz Kumamoto verletzt, wie die Nachrichtenagentur Kyodo meldete.

Das Erdbeben der Stärke 7,3 auf der südlichen Hauptinsel Kyushu war erheblich stärker als das erste Beben am Donnerstag, bei dem neun Menschen getötet und mehr als 1100 verletzt worden waren. Dieses hatte eine Stärke von 6,5 und war lediglich ein Vorausschock gewesen, gefolgt von zahlreichen weiteren Erschütterungen, wie die Meteorologische Behörde mitteilte.

Das Beben in der Nacht zum Samstag um 1.25 Uhr (Ortszeit) sei das eigentliche Hauptbeben gewesen. Die Erschütterung ereignete sich in einer Tiefe von zwölf Kilometern unter der Erdoberfläche.

Verteidigungsminister Gen Nakatani kündigte die Entsendung von rund 20.000 Soldaten in die Katastrophenregion an.
Verteidigungsminister Gen Nakatani kündigte die Entsendung von rund 20.000 Soldaten in die Katastrophenregion an.

Viele Häuser in der am schwersten betroffenen Provinz Kumamoto sind zerstört. In der Ortschaft Minamiaso ging ein gewaltiger Erdrutsch nieder und verschüttete eine Straße.

Zehntausende Menschen waren von der Gas- und Stromversorgung abgeschnitten. Das Rathaus der Stadt Uto stürzte teilweise ein.

Auch das Dach des Flughafens von Kumamoto brach ein, verletzt wurde Medienberichten zufolge dabei jedoch niemand. Sämtliche Flüge von und zu dem Flughafen wurden gestrichen.

Die Atomreaktoren in der Unglücksregion sind nach Angaben der Betreiber jedoch nicht beeinträchtigt.

Verteidigungsminister Gen Nakatani kündigte die Entsendung von rund 20.000 Soldaten in die Katastrophenregion an. Falls notwendig, würden 5000 weitere Mann entsandt. Das Inselreich Japan ist eines der am stärksten von Erdbeben gefährdeten Länder der Welt.

Update 15.15 Uhr: Die Zahl der Todesopfer nach den heftigen Erdbeben im Südwesten Japans ist auf mindestens 41 gestiegen. Rund 2000 Menschen wurden nach Angaben der Einsatzkräfte verletzt.

Mit Hunden suchen die Rettungskräften nach Verschütteten.
Mit Hunden suchen die Rettungskräften nach Verschütteten.

Fotos: dpa

Krasse Beichte: Frank Plasberg saß im US-Knast
Neu
Riesiger Krater mitten in der Straße, doch zugeschüttet wird hier nichts
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
133.874
Anzeige
Leiche nach Brand in Kleingartenanlage gefunden
Neu
"Bedrohungslage": Polizeieinsatz vor Neonazi-Befragung im Landtag
Neu
Peugot-Fahrer kracht bei voller Fahrt gegen Lastwagen
Neu
Ruhrgebiet-Vergewaltiger schweigen zu schweren Vorwürfen!
Neu
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
5.500
Anzeige
Eskalation im Altersheim: 96-Jähriger geht auf Mitbewohner los
Neu
Sechs Säuglinge sterben durch Stromausfall im Krankenhaus
Neu
Lkw kippt mitten im Berufsverkehr auf Autobahn um
Neu
Katholische Bischöfe wollen keine Homosexuellen segnen!
Neu
Pferde gehen durch! Teenager schießen Raketen auf Reitanlage
Neu
UBER-Taxi zerstört Modegeschäft und verletzt Fußgängerin
Neu
Promi-Auflauf beim NRW-Empfang auf der Berlinale
Neu
Skandal! Priester soll mehrere Jungen sexuell missbraucht haben
Neu
Nach Gewaltaufruf: AfD versteht sich als Rechtsstaatspartei
920
Jennifer Aniston und Justin Theroux: War ihre Hochzeit eine Lüge?
765
Fussball-Profis prügeln aufeinander ein: Neun Rote Karten und Spielabbruch!
1.604
Heftiger Crash: Skiurlaub dieses Paares endet tragisch
3.281
Alle Insassen bei Absturz gestorben: So alt war das Unglücks-Flugzeug bereits
1.024
So will Andrea Nahles ihre Genossen zum "JA" für die GroKo bewegen
295
Kurz vor Neuwahl: Miss Germany rechnet ab
1.348
Hier bringt Micaela Schäfer YouTuberin Katja Krasavice zum Höhepunkt
2.897
Dieser Sachse lebt jetzt in Amerika seinen großen Traum!
864
Mehrere Male mit Drogen gehandelt: Deshalb wurde dieser Dealer nicht bestraft!
2.704
Nach GNTM-Aus: Versucht Viktoria es jetzt etwa bei "The Voice"?
107
Frischverheiratete Lehrerin wird halbnackt mit Schüler in Auto erwischt
2.061
Fans von Isabell Horn genervt! Vergrault sie sich damit alle?
699
Auch ohne Mann glücklich: Das lässt Judith Rakers' Herz höher schlagen
771
Mutter überrascht Ehemann im dunklen Zimmer der Tochter
3.257
"Ihr seid einfach Ka***": Melina Sophie rechnet ab
407
Fehler oder Sprungbrett? So denkt Anna-Maria über DSDS
373
Brandserie in Hochhaus: Feuerwehr erneut im Einsatz
278
Berlinale-Gewinner stirbt verarmt in Bosnien
4.147
Trotz Verbot: Vater fährt mit Tochter (11) Ski, jetzt sind sie tot
6.470
Mit Flasche geschlagen und Ohr abgebissen: Heftige Prügelei in U-Bahn
878
"Sinnliches Traumpaar": Wer heizt seinen Fans mit diesem sexy Foto ein?
1.985
Krank! Wie kann man das einem Hund nur antun?
5.129
Manipulation! Stuttgart 21 sollte durch Käfer-Kot behindert werden
1.747
Mega-Heiß: Die Katze zeigt sich in knappem Bikini, doch ein Detail verwirrt
9.970
Teenie im Porsche unterwegs: Mit 117 km/h zu schnell auf der Autobahn
2.897
One-Night-Stands und wilde Sex-Party: AWZ-Star Bela Klentze packt aus!
18.214
Hier hat ein Zocker 1,6 Millionen Euro abgeräumt
365
Wahnsinn! Kickbox-Champion Michael Smolik duelliert sich mit einem Kind
1.875
Mann ermordet fünf Frauen, die gerade aus der Kirche kommen
4.217
Update
Polizei will Pädophilen in Hotelzimmer festnehmen, dann folgt der Schock
9.815
Grippe-Alarm! Klinik nimmt keine Patienten mehr auf
4.924
CDU-Generalsekretär Tauber will sich von Amt zurückziehen
2.016
Wegen Antibabypille: 20-Jähriger wird schlecht, wenig später ist sie tot
6.368