Diese Stars könnt ihr bald in der Messe erleben

Marius Müller-Westernhagen (66) rockt die Messe am 22. Oktober.
Marius Müller-Westernhagen (66) rockt die Messe am 22. Oktober.

Von Stefan Ulmen

Dresden - Frische Ideen bei der Messe Dresden: Geschäftsführer Ulrich Finger (60) präsentierte am vergangenen Freitag das Programm mit einigen Premieren.

So gibt es zur neuen „JAwort 2016 - Die Hochzeitsmesse“ (16./17.1.2016) parallel auch die „SachsenKrad“ - „da können die Jungs zu den Motorrädern und die Mädels nach Brautkleidern schauen“, so Finger. Für jene, die beides möchten, soll es eine Kombikarte geben.

Anders ausgerichtet (mehr Caravaning) wird auch die Reisemesse (29.-31.1.2016), die künftig nicht mehr vom insolventen Veranstalter TMS gemanagt wird. Damit verliert die TMS ihre letzte große Veranstaltung in der Messe.

Finger: „Da haben wir relativ zeitig entschieden, die Pferde zu wechseln.“ Sie wird jetzt von Ortec veranstaltet - das Unternehmen gehört zur DDV-Mediengruppe (MOPO, SZ).

Auch große Stars haben sich in den Hallen angesagt: Bereits am 22.10. kommt Rocker Marius Müller-Westernhagen (66), am 11.11. steppt Lord of the Dance und am 14.11. schmachtet Howard Carpendale (69).

Höhepunkte im kommenden Jahr sind die Hip-Hopper von Deichkind (9.2.), Semino Rossi (53, am 28.4.), Mario Barth (42, am 13.5.), André Rieu (65) und sein Orchester (25.5.), Schiller (44, am 27.9.), der Humor-Arzt Dr. med. Eckart von Hirschhausen (48, am 8.11.) und Comedian Dieter Nuhr (54, am 17.11.).

Weitere Infos: www.messe-dresden.de

Neu: Am Wochenende 16./17.1.2016 steigt erstmals die Hochzeitsmesse „JAwort“.
Neu: Am Wochenende 16./17.1.2016 steigt erstmals die Hochzeitsmesse „JAwort“.

Fotos: Andreas Weihs, imago


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0